Bürgerbeteiligung

1 Bild

Erster Bürgerhaushalt in der Gemeinde Büttelborn startet am 6. November 2015

Uli Leder
Uli Leder | Büttelborn | am 06.11.2015

Büttelborn: Rathaus | • Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind zum Mitmachen eingeladen • Gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern möchte die Gemeinde ihrem Haushalt ein stabiles Fundament geben • Gefragt sind kluge Sparvorschläge und kreative Investitionsideen Büttelborn. Am 06.11.2015 startet in Büttelborn der erste Bürgerhaushalt. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde haben damit zum ersten Mal Gelegenheit, an der Gestaltung...

Bürgerbeteiligung - Alle sind gefragt

Elgard Jabi
Elgard Jabi | Malchen | am 08.05.2015

für eine bürgernahe Verwaltung im 21. Jahrhundert Der Ruf nach Bürgerbeteiligung kommt vom Deutschen Bundestag (Drucksache 17/14450), vom DStGB, vom Deutschen Städtetag, vom BUND, schon lange von der Friedrich-Ebert-Stiftung, von Universitäten , der Presse, und in Darmstadt wird sie praktiziert - in Zusammenarbeit mit der TU. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), das Spitzenorgan der Kommunen, empfiehlt nicht...

1 Bild

SPD, UWIGA und FDP übergeben rund 800 Unterschriften gegen den Bau des Eberstädter Kreisels an Baudezernentin Cornelia Zuschke - und scheitern mit Antrag zur Bürgerbeteiligung

Daniel Tauschmann
Daniel Tauschmann | Darmstadt | am 20.03.2015

Am Rande der Stadtverordnetenversammlung am 19.03.2015 übergab die stellvertretende SPD-Stadtverordnetenvorsteherin Dagmar Metzger die rund 800 vorliegenden Unterschriften an Baudezernentin Cornelia Zuschke. Gesammelt hatten, bei der durch die Sozialdemokraten initiierten und durchgeführten Unterschriftenaktion, auch UWIGA und FDP. Zuvor hat die SPD die Bürger durch Presseveröffentlichungen und in einer Bürgersprechstunde...

Europawahl und Bürgerbegehren

Alban Wurth
Alban Wurth | Darmstadt | am 20.01.2014

Liebe Darmstädterinnen und Darmstädter, am 25.5.2014 zur Europawahl findet in Darmstadt ein Bürgerbegehren statt. Der Magistrat der Stadt will in diesem Jahr eine in Hessen bislang unbekannte Form der Bürgerbeteiligung einführen. Die Stadträte beschlossen die wahlberechtigten Bürger der Stadt zum Bau eines neuen Rathauses „zu befragen“. „Selbstbindung der Politik“ Erstmals schlägt der Magistrat nun aber vor, die bei...

2 Bilder

Bürgerhaushalt 2013: Jetzt noch abstimmen!

Philipp Stolzenberg
Philipp Stolzenberg | Darmstadt | am 21.06.2013

IT-Ausstattung in Schulen verbessern, Carsharing fördern oder die Zuschüsse für das Theater kürzen. Dies sind nur einige der 156 Ideen, welche die Darmstädterinnen und Darmstädter unter da-bei.darmstadt.de eingebracht haben. Insbesondere der Themenbereich „Verkehr und ÖPNV“ stieß auf großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger, die Einsparungen, zusätzliche Einnahmen aber auch Investitionen vorschlagen konnten. In der...

3 Bilder

Bürgerhaushalt 2013 – Ideen der Darmstädter zur Stadtpolitik gefragt

Philipp Stolzenberg
Philipp Stolzenberg | Darmstadt | am 24.05.2013

Darmstadt: Luisenplatz | Mit einer Auftaktveranstaltung im Justus-Liebig-Haus begann in der letzten Woche die zweite Runde des Darmstädter Bürgerhaushaltes. Bis zum 13. Juni können die Darmstädter nun unter da-bei.darmstadt.de Vorschläge machen, wo die Stadt Geld ausgeben, einsparen oder einnehmen soll. Zu insgesamt sieben Themenbereichen des städtischen Haushaltes, u.a. Kultur, Kinder und Jugend, Sport sowie Verkehr, sind bis zum 13. Juni die Ideen...

Politikmüdigkeit und die Machtlosigkeit des Wählers 1

Stefan A. Koch
Stefan A. Koch | Jugenheim | am 14.03.2012

Herr Paetzel, hier nun der versprochene Gedanke für Sie. Als Lautsprecher der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, tun Sie Ihre Pflicht. Sie produzieren Zeilen, die (nahezu) keiner liest. Sie laden ein zu Gemeindevertreterversammlungen, zu denen (so gut wie) keiner geht. Die Beispiele lassen sich fortsetzen. Bei den Parteien sieht´s kaum anders aus. Woran das liegt? Der Herr Landrat hat hier kürzlich in diesem Medium zur...

Energiewende selber machen. Regenerative Energie ausbauen und Energieverbrauch senken.

Walter Sydow
Walter Sydow | Seeheim | am 03.08.2011

Die Energiegenossenschaft Starkenburg e.G. will eines der beiden Windräder, die demnächst auf der Neutscher Höhe gebaut werden, betreiben und durch Bürgerbeteiligungen finanzieren. Ein Bürgerwindrad soll entstehen: Die Menschen vor Ort können sehen, wie sie ihr Geld investieren, und sie werden an der Wertschöpfung beteiligt. Die Resonanz bei der Informationsveranstaltung in Ober-Beerbach und am 30.7.2011 beim Spatenstich war...