Demenz

1 Bild

Betreuungsassistenten ausgebildet

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 10.05.2017

Rodgau: Johanniter-Haus | In den letzten Wochen wurden in der Johanniter-Altenpflegeschule zwölf neue Betreuungsassistenten ausgebildet. Sie wurden besonders sensibel von den Lehrkräften auf ihr neues Aufgabengebiet vorbereitet und unterrichtet. Die Teilnehmer lernten unter anderen, wie sie am besten mit betreuungsbedürftigen Menschen kommunizieren und interagieren können. Gemeinsam erarbeiteten sie vielfältige aktivierende und abwechslungsreiche...

1 Bild

Neue Betreuungsassistenten von Johannitern ausgebildet

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 17.06.2016

Rodgau: Johanniter-Haus | Während eines achtwöchigen Kurses wurden in der Johanniter-Altenpflegeschule, Rodgau, 12 Betreuungsassistenten nach § 87b Abs. 3 SGB XI ausgebildet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben nach ihrer Qualifizierung die Prüfung bestanden. Jetzt freuen sie sich auf ihr neues Aufgabengebiet, kognitiv veränderte Menschen professionell und kompetent unterstützen. Gemäß dem Motto von Ursula Lehr:“ Es kommt nicht darauf an,...

2 Bilder

Betreuungsassistenten in Johanniter-Altenpflegeschule ausgebildet

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 06.07.2015

Rodgau: Johanniter-Haus | In der Johanniter-Altenpflegeschule sind erstmalig Betreuungsassistentinnen nach § 87b Abs. 3 SGB XI ausgebildet worden. Alle 17 Teilnehmerinnen haben nach ihrer Qualifizierung die schriftliche und mündliche Prüfung bestanden und freuen sich nun auf ihr neues Aufgabengebiet, dementiell erkrankte Menschen professionell und kompetent zu betreuen. Während ihres achtwöchigen Kurses lernten die Teilnehmerinnen unter anderen,...

Demenz-Café „Café Kränzchen“ im Teekontor „Friesische Freiheit“

Neues Angebot des DemenzForumDarmstadt e.V. - Offener Café-Treff für Familien mit Demenz Die Zahl der Menschen mit Demenz nimmt zu und Menschen mit Demenz wünschen sich, am Alltagsleben und der sozialen Gemeinschaft teilzunehmen. Damit Begegnung stattfinden kann, braucht es vertraute Angebote. Denn Demenz macht Angst und Begegnungsmöglichkeiten tragen dazu bei, die Angst abzubauen. Das Projekt „Café Kränzchen“ des...

1 Bild

Aktionen zum Thema „Demenz“ im September

„Einander begegnen – gemeinsam erleben Am 21. September eines jeden Jahres findet der Welt-Alzheimer-Tag statt und das DemenzForumDarmstadt e.V. nutzt diesen Monat auch in diesem Jahr, um eine bunte Palette von Veranstaltungen zum Thema „Demenz“ anzubieten. Am 12. September sind interessierte Bürgerinnen und Bürger von 14.00 bis 17:00 Uhr zur Abschlussveranstaltung des Projektes „Demenzfreundliches Ar-heilgen“...

1 Bild

Zunahme von demenziellen Erkrankungen

Kathrin Rosenhainer
Kathrin Rosenhainer | Weiterstadt | am 03.12.2013

Weiterstadt: Therapon24 | Weiterstadt, Dezember 2013 Ein Angehöriger vergisst oft, wo er Alltagsgegenstände abgelegt hat? Oder weiß nicht mehr, was Sie vor einigen Minuten mit ihm besprochen haben? Sie vermuten, dass die Symptome vielleicht auf den Beginn einer demenziellen Erkrankung hindeuten? Diese Situation betrifft weit mehr Menschen, als wir annehmen. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO sind derzeit 35,6 Millionen...

Mann vergiss(t) dich nicht – Selbsthilfegruppe für Männer mit früher Demenz

Neues Angebot des DemenzForumDarmstadt e.V. Demenz als Thema tritt mehr und mehr in den Spiegel der Öffentlichkeit, dabei gehen auch zunehmend mehr Männer mit dem Thema und der eigenen Betrof-fenheit offener um. Als Beispiel sei hier der zigarrenrauchende Fußballmanager Rudi Assauer genannt, der in seinem Buch „Wie ausgewechselt“ mit schonungsloser Offenheit von seiner beginnenden Demenz berichtet. Dabei ist zu vermuten...

"Er geht, während er doch noch da ist..." Abschied bei Demenz

Vortrag mit Margot Unbescheid Den Abschied von der Persönlichkeit ihres geliebten Angehörigen zu gestalten und ihn dabei dennoch nicht zu verlieren, ist für Familien mit Demenz in der Begleitung eine große Herausforderung. Denn mit der Demenz verschwindet so vieles: die Träume vom geruhsamen, gemeinsamen Lebensabend, die Freunde, die Partnerschaft, die eigene Gesundheit und am Ende womöglich auch die Ersparnisse. Wenn...

1 Bild

Gingko schützt vor Altersdemenz

Marcus Mau
Marcus Mau | Dornheim | am 03.06.2013

Forscher der Universität Bordeaux zeigten in der Januarausgabe von PLOS One, dass ein Extrakt des Ginkgo biloba die Entwicklung von Altersdemenz deutlich verlangsamen kann. Piracetam, ein gängiges Medikament bei Altersdemenz, beschleunigte hingegen den Prozess in dieser Studie mit rund 3600 Teilnehmern. Altersdemenz ist vor dem Hintergrund einer weiter steigenden Lebenserwartung eine der großen Herausforderungen in der...

Den Sommer genießen - auch im Herbst des Lebens

Der medizinische Fortschritt schenkt uns viele zusätzliche Lebensjahre. Doch machen uns diese Jahre häufig mehr Angst als Hoffnung. Wird man diese Jahre bei vollem Bewußtsein erleben, oder gezeichnet sein durch die Schreckgespenster der Neuzeit, durch Adernverkalkung, Demenz oder Alzheimer? Experten weisen in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit eines frühzeitigen und konsequenten Adernschutzes hin. Herausragende...

1 Bild

Erstes Lesefest im Mehrgenerationenhaus Darmstadt: Themen Geschwisterliebe sowie Alter und Demenz

Darmstadt: Mehrgenerationenhaus Darmstadt | Einmal im Jahr findet der bundesweite Vorlesetag statt. Der Aktionstag ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn. In diesem Jahr veranstaltet das Mehrgenerationenhaus Darmstadt am 16. November von 16 bis 18 Uhr erstmals ein Lesefest mit den Schwerpunkten: „Geschwisterliebe“ (für 2- bis 6-Jährige und ihre Eltern/Großeltern) und „Alter und Demenz“ (für 6- bis 12-Jährige und ihre Eltern/Großeltern)....

1 Bild

Aktionswoche in Darmstadt: Warnzeichen Vergesslichkeit

Katharina Bittmann
Katharina Bittmann | Wehrheim | am 12.10.2012

Frühes Erkennen und Handeln bei Gedächtnisstörungen im Alter Wir alle vergessen hin und wieder mal etwas – eigentlich kein Grund zur Beunruhigung. Jedoch können zunehmende Vergesslichkeit und Konzentrationsschwächen im höheren Alter auch ein Warnsignal für eine fortschreitende Entwicklung sein, die über eine altersgemäße Altersvergesslichkeit hinaus geht und auf eine beginnende Demenzerkrankung hinweist. Denn Forscher...

1 Bild

„Hilfe, ich will heim“

Rainer Fröhlich
Rainer Fröhlich | Groß-Gerau | am 08.09.2012

Groß-Gerau: Gemeindehaus der evangelischen Stadtkirchengemeinde Groß-Gerau | Netzwerk Demenz lädt zu Workshops über demenzielle Krankenhauspatienten Anlässlich des Weltalzheimertages am Donnerstag, 20. September lädt das Netzwerk Demenz des Kreises Groß-Gerau Fachkräfte, Ehrenamtliche und Angehörige zu einer Veranstaltung in das Gemeindehaus der evangelischen Stadtkirchengemeinde Groß-Gerau (Kirchstraße 11) ein. In der Zeit von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr geht es in Workshops um die besonderen...