Energieberatung

Solar-Kataster Hessen freigeschaltet

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 18.11.2016

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die kommunale Umweltberatung der Gemeinde teilt mit, dass das „Solar-Kataster Hessen“ freigeschaltet ist. Mit dem Solar-Kataster haben die Bürger einen direkten Blick auf die Solarenergie-Potenziale von Dach- und Freiflächen. Die Potenziale werden sowohl für Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung als auch für solarthermische Anlagen zur Wärmeerzeugung angezeigt. Der integrierte...

Aktion: Wärmedämmung lohnt sich

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 08.11.2016

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Durch eine nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach verringern Verbraucher nicht nur ihre Heizkosten. Die verbesserte Gebäudehülle macht das Wohnen auch komfortabler und schützt das Haus vor Feuchtigkeit und Schimmel. Darauf weist Umweltberater Jörg Hoffmann hin. Er empfiehlt, sich vor einer Maßnahme ausführlich beraten zu lassen. Nächster Termin der Verbraucherzentrale Hessen ist am Donnerstag,...

Schwachstelle: Fenster und Türen

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Viele Wohngebäude sind zumindest noch teilweise mit einfachverglasten Fenstern ausgerüstet, die oftmals zusätzlich undichte Rahmenfugen aufweisen. Häufig bestehen auch Außentüren aus wenig dämmenden Glas- und Rahmenmaterialien. „Solche Fenster und Außentüren verursachen hohe Energieverluste und damit vermeidbare Kosten sowie ein unbehagliches Wohnklima“, so Jörg Hoffmann, Umweltberater der Gemeinde. Aus...

Schwachstelle: Fenster und Türen

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Viele Wohngebäude sind zumindest noch teilweise mit einfachverglasten Fenstern ausgerüstet, die oftmals zusätzlich undichte Rahmenfugen aufweisen. Häufig bestehen auch Außentüren aus wenig dämmenden Glas- und Rahmenmaterialien. „Solche Fenster und Außentüren verursachen hohe Energieverluste und damit vermeidba-re Kosten sowie ein unbehagliches Wohnklima“, so Jörg Hoffmann, Umweltberater der Gemeinde. Aus...

Kostenfreie Energieberatung im Rathaus

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 15.01.2016

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die monatliche Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen wird im neuen Jahr fortgesetzt. Energieberater und Architekt Dieter Schneider gibt produktunabhängige Informationen, beispielsweise über moderne Heiztechnik, Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Solarnutzung, Altbausanierung, Schimmelbildung in Wohngebäuden, Stromverbrauch oder aktuelle Fördermöglichkeiten bei Energiesparmaßnahmen im Rathaus der...

Beratung spart Kosten

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 04.12.2015

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Viele Hausbesitzer suchen nach effektiven Möglichkeiten, Kosten und Energie einzusparen. Neben einer möglicherweise veralteten, nicht effizienten Heizungsanlage mit unnötig hohen Verlusten ist hier besonders die Gebäudehülle zu prüfen. Fenster, Dach und Wände sind verantwortlich für den Wärmeverlust. Hilfestellung bei der Suche nach Einsparmöglichkeiten bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale...

Energie-Infos mit elektronischer Post

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 19.03.2015

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Umweltberatung der Gemeinde bietet einen besonderen Service an. Ein kostenloser elektronischer Rundbrief informiert über aktuelle Meldungen, Förderprogramme, Veranstaltungen, Tipps und Termine rund um das Thema „Energiesparen“. Wer schnell, kompetent und Produkt neutral informiert werden möchte, ist hier genau richtig. Bei Interesse genügt ein Anruf im Rathaus beim kommunalen Umweltberater Jörg...

Beratung gegen Schimmelbefall

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 05.03.2015

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Im Winter sind die Außenwände der Häuser und Wohnungen kalt. Auch die warme Raumluft kühlt sich dort ab. Mit sinkender Temperatur geht aber die Aufnahmefähigkeit der Luft für Wasserdampf deutlich zurück, so dass an der Oberfläche der Wand die relative Luftfeuchte stark ansteigt. In diesen Bereichen mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit findet der Schimmelpilz ideale Wachstumsbedingungen vor – auch ohne...

Beratung hilft Energie sparen

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 04.12.2014

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Viele Hausbesitzer suchen nach effektiven Möglichkeiten, Kosten und Energie einzusparen. Neben einer möglicherweise veralteten, nicht effizienten Heizungsanlage mit unnötig hohen Verlusten ist hier besonders die Gebäudehülle zu prüfen. Fenster, Dach und Wände sind veranwortlich für den Wärmeverlust. Hilfestellung bei der Suche nach Einsparmöglichkeiten bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale...

Lumen, Kelvin oder Watt?

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 13.11.2014

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Die meisten Verbraucher denken in Watt, wenn sie eine Lampe kaufen wollen“, berichtet Anika Sauer von der Verbraucherzentrale Hessen. „60 Watt für den Schreibtisch, 25 Watt für die Tischlampe, damit sind die meisten vertraut.“ Diese Angabe ist für die neuen Energiesparlampen und LEDs je-doch nur bedingt aussagekräftig: Da sie viel weniger Strom benötigen, erreichen sie die gleiche Helligkeit mit einer viel...

Einfach sparen: Energie und Geld

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 08.07.2014

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Energiesparmaßnahmen beginnen oft mit einfachen Dingen: beispielsweise dem richtigen Heizen und Lüften oder dem Vermeiden des ständigen Stand-By-Betriebs von Heimelektronikgeräten. Schon durch einfache Investitionen wie schaltbare Steckerleisten oder Energiesparlampen lassen sich Kosten senken. Noch mehr können Hausbesitzer durch eine Heizungsmodernisierung oder eine bessere Wärmedämmung sparen. Der...

Energie-Infos per E-Post

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 10.06.2014

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Umweltberatung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim bietet in Kürze einen neuen Service für die Bevölkerung an. Ein kostenloser elektronischer Rundbrief informiert über aktuelle Meldungen, Förderprogramme, Veranstaltungen, Tipps und Termine zum Thema „Energiesparen“. Wer schnell, kompetent und Produkt neutral informiert werden möchte, ist hier genau richtig. Bei Interesse genügt eine Meldung an ...

1 Bild

Stromspar-Check – Ein Angebot für einkommensschwache Haushalte, die ihre Stromrechnung reduzieren wollen

Markus Hansen
Markus Hansen | Griesheim | am 02.04.2014

Sie wundern sich über die Höhe Ihrer Stromrechnung? Sie fragen sich, wieviel ihre Stehlampe, der Fernseher oder der Kühlschrank eigentlich täglich an Energie verbrauchen? Sie wollen weniger Energie in Ihrem Haushalt verbrauchen ohne auf die täglichen Dinge zu verzichten? Dann machen Sie mit beim Stromspar-Check! Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen aus Haushalten in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg mit...

Kein Schimmel durch Dämmung

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 10.03.2014

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Wärmedämmung fördert Schimmel auf den Außenwänden“, ist eine weit verbreitete, aber keineswegs richtige Meinung. Im Gegenteil: Eine Wärmedämmschicht, die von außen auf die Wände angebracht wird, führt dazu, dass die Oberfläche auf der Raumseite wärmer wird. Feuchtigkeit kann sich – ausreichende Lüftung vorausgesetzt – deshalb nicht so leicht auf den Innenwänden niederschlagen. Übrigens: Eine Wärmedämmung...

Dämmen rechnet sich

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 09.10.2013

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Etwa zwei Drittel der Wärme entweichen bei einem nicht gedämmten Einfamilienhaus ungenutzt über den Keller, durch die Außenwände und durch das Dach. Mit einer fachgerechten Dämmung können diese Energieverluste um bis zu 80 Prozent reduziert werden. Bei einem typischen 60er-Jahre Haus entspricht das immerhin einer Heizkostenersparnis von 1.200 Euro im Jahr. Zugleich wird durch die wärmeren Wände die...

Energiesparen lohnt sich

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 20.09.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Jedes Jahr im Herbst wiederholt sich der gleiche bange Griff in den Briefkasten: Wie werden die Jahresabrechnungen für Strom und Gas dieses Mal aussehen? Nachzahlungen sind schmerzhaft – besonders, wenn man sich die hohen Verbrauchskosten nicht erklären kann. Viele Verbraucher stellen sich dann die Frage, ob ihr Energieverbrauch eigentlich noch „normal“ ist. Als Vorbild gilt ein Haushalt, der als...

Mit Ökostrom die Energiewende fördern

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 07.05.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Fast alle Stromanbieter werben heutzutage mit dem Angebot „Ökostrom“. Viele lassen sich das im Vergleich zu den normalen Tarifen auch teuer bezahlen. Doch wer Wert darauf legt, dass er mit dem höheren Entgelt auch den Ausbau regenerativer Energien fördert, sollte bei seinem Versorger genau nachfragen. Als „Ökostrom“ wird zum Beispiel auch Strom verkauft, der in schon lange vorhandenen Wasserkraftanlagen...

Welcher Stromverbrauch ist „normal“?

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 11.04.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Der Stromverbrauch eines durchschnittlichen Zweipersonenhaushalts beträgt etwa fünfzehn Prozent des gesamten Energieverbrauchs im Haus. Er hängt maßgeblich davon ab, wie viele Elektrogeräte und Lampen genutzt werden, wie das Warmwasser aufbereitet wird und welches Nutzerverhalten die Bewohner an den Tag legen. Verbraucht ein Zweipersonenhaushalt zwischen 1500 und 2300 Kilowattstunden Strom pro Jahr, gilt...

Heizung optimieren und Energie sparen

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 19.03.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Das A und O eines optimalen Heizeffekts ist, dass die Heizung ihre Wärme ungehindert in den Raum abstrahlen kann. Verkleidungen, Möbel oder Vorhänge verhindern dies und sollten möglichst nicht vor Heizungen angebracht werden. Ist die Außenwand dünn, entweicht die Wärme schnell nach außen und nicht in den Raum. Dies lässt sich meist mit einer nachträglichen Wärmedämmung hinter dem Heizkörper verhindern. Mit...

Clever heizen und sparen

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 18.02.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Viele Verbraucher neigen während der Heizperiode dazu, die Heizung erst einmal „voll aufzudrehen“. Doch Thermostatventile denken mit! Sie stellen die erforderliche Raumtemperatur selbsttätig ein. Deshalb braucht man zum Aufheizen das Thermostatventil gar nicht auf die höchste Stufe stellen. Der Thermostat öffnet automatisch die Leitung so lange, bis die Wunschtemperatur im Raum erreicht ist. In Wohnräumen...

Energiefressern auf der Spur

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 17.09.2012

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Jedes Jahr im Herbst der gleiche bange Griff in den Briefkasten: Wie werden die Jahresabrechnungen für Strom und Gas dieses Mal aussehen? Nachzahlungen sind schmerzhaft – besonders, wenn man sich die hohen Verbrauchskosten nicht erklären kann. Viele Verbraucher stellen sich dann die Frage, ob ihr Energieverbrauch eigentlich noch „normal“ ist. Als Vorbild gilt ein Haushalt, der als Grundmenge (ohne...

1 Bild

Gut gedämmt ist halb geschimmelt

Rainer Fröhlich
Rainer Fröhlich | Riedstadt | am 08.09.2012

Riedstadt: Rathaus | Vortrag im Riedstädter Rathaus zum Thema Wärmedämmung am Haus Die Verbraucherzentrale Hessen und die Stadt Riedstadt setzen am Donnerstag, 20. September um 19.15 Uhr ihre gemeinsame Vortragsreihe fort. Energieberater Dipl.-Ing. Karl Rösch wird in der Cafeteria im 3. Stock des Rathauses in Goddelau über das Thema Wärmedämmung referieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei über...

Beratung zur Dämmung von Altbau-Dächern

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 09.08.2012

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Unbehaglich kalte Dachwohnungen mit hohen Wärmeverlusten im Winter und sommerlicher Überhitzung sind die Auswirkungen einer unzureichenden Wärmedämmung im Dach. Häufige Ursachen für die Wärmeverluste sind gering gedämmte Holzbalkendecken und Verkleidungen von Dachschrägen. Dazu kommt in vielen Fällen noch eine Undichtigkeit der inneren Dachverkleidung, die verantwortlich ist für kalte Zugluft und...

GRÜNE: Aktionsprogramm für Klimaschutz in die Tat umsetzen! 3

Walter Sydow
Walter Sydow | Seeheim | am 14.06.2012

Die Gemeindevertretung Seeheim-Jugenheim hat Ende 2010 einstimmig beschlossen, dass sich die Gemeinde am Klimaschutzprojekt des Landes Hessen „100 Kommunen für den Klimaschutz“ beteiligen solle. Von der Verwaltung wurden inzwischen eine CO2- Startbilanz und ein kommunaler Aktionsplan zur Reduktion des CO2-Ausstoßes innerhalb der Gemeinde erarbeitet und der Gemeindevertretung zur Kenntnisnahme vorgelegt. Bündnis90/DIE...

Energiesparen: Sowohl als auch

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 05.04.2012

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Häufig stehen Besitzer von Altbauten vor der Frage, ob es sinnvoller ist, eine möglichst große Energieeinsparung durch den Einbau neuer Fenster und die Verbesserung der Wärmedämmung oder durch den Austausch des alten Heizkessels zu erreichen. Die Beantwortung der Frage sollte jedoch nicht auf ein "Entweder-Oder" sondern auf ein "Sowohl als Auch" hinauslaufen. Wärmedämmung und Kesselerneuerung sind keine...