Erste Beigeordnete

1 Bild

Tschechische Bürgermeister zu Gast

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 17.04.2012

Seeheim-Jugenheim: Schloß Heiligenberg | Miroslav Vanek, Bürgermeister der tschechischen Kleinstadt Kosmonosy, besuchte am Samstag mit sieben Amtskollegen zum ersten Mal die Partnergemeinde Seeheim-Jugenheim. Eingeladen war die Gruppe vom Europäischen Partnerschaftsverein des Landkreises. Die Erste Beigeordnete Karin Neipp und der Leiter vom kommunalen Büro für Städtepartnerschaften Karsten Paetzold präsentierten bei herrlichem Besichtigungswetter die Gemeinde....

4 Bilder

KZ-Überlebende berichtet bei Ausstellungseröffnung

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 24.01.2012

Seeheim: Rathaus | Edith Erbrich, Überlebende des Konzentrationslager Theresienstadt berichtete am Montagabend (23.Januar 2012) über ihren Leidenweg im Nationalsozialismus. Sie wurde mit ihren Eltern und ihrer Schwester aus Frankfurt/Main deportiert. Besonders litt sie unter dem Ausgegrenzt-Sein von ihren Freunden und Mitschülern. Im Lager musste sie Hunger leiden, durfte nicht spielen und war ständig Terror und Gewalt ausgesetzt. Zuvor hatte...

Filmbesucher spenden für Stolpersteine

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 15.11.2011

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. "Der Irrglaube, sich nicht betroffen zu fühlen, wenn es den Nachbarn trifft, führt ins Unheil", eröffnete die Erste Beigeordnete Karin Neipp das Gedenken an die Pogromnacht. Sie erinnerte daran, dass es auch in Seeheim Gewaltaktionen gegeben habe. Sie appellierte daran, Verantwortung zu übernehmen, wenn Rassismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit aufkeimen. In der von der Stabsstelle Presse- und...

Film erinnert an Pogromnacht

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 19.10.2011

Seeheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit dem Film „Stolperstein“ erinnert die Gemeinde am 9.November (Mittwoch) an die Reichspogromnacht. Beginn ist um 19.30 Uhr im Haus Hufnagel. Der Eintritt ist frei. Die Erste Beigeordnete Karin Neipp hält zu Beginn eine Gedenkansprache. Vor 73 Jahren setzten die Nazis in Deutschland hunderte von Synagogen in Brand. Über vierhundert Juden wurden erschlagen, erschossen oder in den Selbstmord getrieben....