Europa

1 Bild

Pulse of Europe – „Europa lebt in Offenbach“

Adela Zatecky
Adela Zatecky | Offenbach | am 06.08.2017

Offenbach am Main: Wilhelmsplatz | Offenbach ist Multikulti und findet es gut – daher hat die Welle der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ inzwischen auch Offenbach erreicht. Bei der August-Demo am Sonntag, dem 6. August 2017, war auch reichlich lokale Polit-Prominenz gekommen, um mit den Teilnehmern ihre Visionen von einem weiterhin geeinten Europa zu teilen. Als erster Redner eröffnete Bürgermeister Peter Schneider, der OB-Kandidat der Grünen, die prominente...

2 Bilder

EU-Binnenkommissarin Elzbieta Bienkowska fordert entschiedene Maßnahmen gegen Polen

Jürgen Schmid
Jürgen Schmid | Spielberg | am 03.08.2017

Das Reformprojekt des polnischen Justizsystems, das vor etwa anderthalb Jahren von der Regierungspartei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) vorgelegt und vom Sejm bestätigt worden war, wurde zum Stein des Anstoßes in den Beziehungen zwischen der EU-Kommission und der polnischen Regierung. Die von der Kaczynskis Partei vorgeschlagenen Änderungen widersprechen grundsätzlich nicht nur den europäischen Normen, sondern auch der...

1 Bild

Der Weg der Ukraine ins Zwischenmeer. Per aspera ad astra

Im Juli 2017 fand ein weiterer "Drei-Meer-Initiative"-Gipfel in Polen statt. Es ist bemerkenswert, dass im Gegensatz zum vorigen Jahr nur zwölf EU-Staaten, die sich zwischen dem Adriatischen Meer, dem Schwarzen Meer und dem Ostsee befinden, und US-Präsident Donald Trump als Ehrengast die Einladung zu diesem Ereignis bekommen haben. Dabei wurde der Gipfel unter der Schirmherrschaft von Wiederbelebung des Projekts der...

2 Bilder

Insolvenz von Westinghouse droht der EU-Atombranche mit Erschütterung

Franz Krueger
Franz Krueger | Frankfurter Berg | am 24.07.2017

Der Geschäftszusammenbruch von einem der weltgrößten Kernstoffproduzenten, Westinghouse Electric Corporation, ist eine ernsthafte Bedrohung für die ganze europäische Energiewirtschaft. Dazu wurde erst gesprochen, nachdem das Gericht den Antrag von Westinghouse, die Kredithilfe auf ihre europäischen Außenstellen umzuverteilen, abgelehnt hatte und einige Aktionäre der Korporation ihre Unzufriedenheit mit den Ausgaben für die...

Wer ersetzt Jean-Claude Juncker?

Tim Sommer
Tim Sommer | Ahl | am 12.07.2017

Brexit, Flüchtlingskrise, Wahlen in mehreren Staaten und andere Erscheinungsformen der großen Krise – dies alles erweckt den Eindruck, dass Europa vor globalen Veränderungen steht. Einige von EU-Machthabenden bestätigen diese Vermutung durch ihr Benehmen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kann sein Benehmen in der letzten Zeit nicht mehr kontrollieren und seine Ausdrücke in der Öffentlichkeit nicht wählen....

Schulz gegen Orbán: Wer gewinnt?

Johann Strauß
Johann Strauß | Büttelborn | am 10.07.2017

 Die Beziehung zwischen Martin Schulz und Viktor Orbán ist schon lange gespannt. Schulz setzt sich für europäische Einheit und Erfüllung der Verpflichtungen, die die Staaten beim EU-Beitritt auf sich genommen haben, ein. Für Orbán haben nationale Interessen Ungarns und nicht die gesamteuropäischen den Vorrang. Ein Stein des Anstoßes ist die Flüchtlingspolitik.  "Zusammen stehen, doch nicht zu nah" – so kann...

1 Bild

Kiew nannte Berlin, Wien und Paris Feiglinge

Jörg Trommler
Jörg Trommler | Frankfurter Berg | am 20.06.2017

Der US-Senat hat am 14. Juni eine Ausweitung der Sanktionen gegen Russland beschlossen. Das löste in Europa eine heftige Kritik aus. Deutschland, Österreich und Frankreich sind mit diesem eigenwilligen Vorgehen des US-Senats unzufrieden und werfen Washington vor, dass es damit nicht gemeinsame außenpolitische Ziele, sondern eigene wirtschaftliche Interessen verfolgt. Donald Trump hat den Gesetzentwurf noch nicht...

„Alt gegen Jung – Wer entscheidet über die Zukunft der EU?“ Diskussion auf dem Hessentag in Rüsselsheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Bauschheim | am 06.06.2017

Rüsselsheim am Main: Landesausstellung | Im dritten Teil der diesjährige Veranstaltungsreihe „Die EU. Reiche Geschichte – karge Zukunft?“ laden die Hessische Staatskanzlei und die hessischen Europe DIRECT Informationszentren zur Aussprache mit den Podiumsgästen Matthäus Fandrejewski, Europäischer Jugendsprecher der unabhängigen Gewerkschaften Europas (CESI), Hildegard Klär, stellvertretende Landesvorsitzende der Europa-Union Hessen sowie Mark Weinmeister, hessischer...

1 Bild

Bienvenue und Herzlich Willkommen in Brüssel

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 19.05.2017

Genau zur Europawoche haben die SPD-Ortsvereine Roßdorf und Darmstadt-Kranichstein für Politik interessierte Bürger eine zweitägige Fahrt in die Hauptstadt Europas nach Brüssel organisiert. Die Fahrt war schnell ausgebucht und so machten sich 41 Teilnehmer auf den Weg, das kosmopolitische Flair dieser für Europa so bedeutenden Stadt kennen zu lernen. Die SPD-Ortsvereinsvorsitzenden von Roßdorf und Darmstadt-Kranichstein,...

Deutschland will Sanktionen gegen Türkei vornehmen

Monika Kurz
Monika Kurz | Babenhausen | am 12.05.2017

Die Türkei wirft Deutschland Faschismus und Hehlerei der Anhänger von Fethullah Gülen vor. Deutschland gewährt den geflohenen türkischen Militärs und Beamten politisches Asyl. Dies alles ist der Grund dafür, dass die deutsch-türkischen Beziehungen in den Hades fahren. Die Ergebnisse der Volksabstimmung in der Türkei, die Erdogans autoritäre Macht faktisch legalisierte, können höchstwahrscheinlich die Beziehungen zwischen den...

1 Bild

Emmanuel Macron: Neuer Traum der europäischen Migranten?

Nicole Roux
Nicole Roux | Albersbach | am 17.03.2017

Die Soziologen sind der Meinung, dass Emmanuel Macron die besten Chancen hat, zum Präsidenten Frankreichs gewählt zu werden. Er ist jung, gescheit, erfolgreich, mit seiner früheren Lehrerin verheiratet. Es ist Investmentbanker Macron (39), der höchstwahrscheinlich Francois Hollande ersetzen kann. Laut Umfragen würden 65% Befragten in der zweiten Wahlrunde Macron ihre Stimmen geben. Vor einem Monat hätte solche Prognose eine...

1 Bild

Beratungsstelle für neuzugewanderte Unionsbürgerinnen und Bürger

Darmstadt: Haus der Vielfalt | Sie sind neu in Deutschland? Sie sind alleine oder mit Ihrer Familie in Darmstadt und brauchen Hilfe? An 3 Standorten (Eberstadt, Darmstadt und Kranichstein) unterstützt das Projekt InBeKo-EU Bürgerinnen und Bürger aus Europäischen Ländern in allen Lebenslagen. Wir helfen bei Fragen rund um: - Sprach- und Integrationskurse - Krankenkasse - Behörden (Sozialamt / Bürger- und Wohnungsamt / Familienzentrum...) -...

Ukraine steht vor Nuklearkatastrophe

Lora Braun
Lora Braun | Hambach | am 07.03.2017

Die ukrainischen Atomkraftwerke befinden sich im intensivsten Betrieb. Präsident Petro Poroschenko erklärte, der Anteil der Kernenergie am gemeinsamen Energiehaushalt des Landes sei von 47% auf 60% gestiegen. Die Experten der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) und der Universität Sussex behaupten, dass eine große Nuklearkatastrophe in der Ukraine in den nächsten fünf Jahren passieren kann. Ihre...

1 Bild

Trans-Adria-Pipeline: Gemeinsames europäisches Interesse scheitert

Die Geschichte der Trans-Adria-Pipeline (TAP), der durch Albanien, Griechenland und das Adriatische Meer nach Italien verlegt werden soll, begann 2003. Im Mai 2016 begann der Bau in Süditalien. Es ist aber sehr zweifelhaft, ob das Projekt verwirklicht wird. Denn es geht nicht voran – Apulien ist gegen TAP. Die Experten sind der Meinung, die Trans-Adria-Pipeline könne wie Nabucco scheitern und die Investoren, die Milliarden...

1 Bild

Polen erfüllt Trumps Forderungen und stellt sich an die Spitze der europäischen NATO-Mitglieder

Martin Wagner
Martin Wagner | Alsberg | am 17.01.2017

Die Rückkehr der Partei von Kaczynski an die Macht nach dem Sieg bei den Parlamentswahlen 2015 hat die Veränderung des politischen Klimas in Osteuropa veranlassen. Die vorjährige Erklärung des neu gewählten US-Präsidenten, Donald Trump, dass die USA nur die NATO-Mitglieder unterstützen werden, die Finanzverpflichtungen gegenüber dem Bündnis gewissenhaft erfüllen, gießt nur Öl ins Feuer. Danach folgten die Aufrufe die...

1 Bild

Deutschland droht Isolation

Robert Grunewald
Robert Grunewald | Ebersberg | am 16.01.2017

Das haben wir Frau Merkel zu verdanken. Der CSU-Europaabgeordnete Albert Deß greift wieder Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen ihrer Asylpolitik an. Die polnische Partei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) mit Jaroslaw Kaczynski an der Spitze könnte eine wichtige Rolle bei der Bildung der geheimen Koalition gegen Deutschland spielen. Die Lokomotive, die mehr als zwanzig Waggons jahrelang schleppte, fällt die Böschung...

EU und Türkei: Die Scheidung unvermeidlich

Martin Krasser
Martin Krasser | Berkach | am 06.12.2016

Angela Merkel hat endlich das Augenlicht wieder gefunden. Sie hat bei der Sitzung der CDU-Fraktion das Einfrieren der Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und der Türkei gefordert. Die Beitrittsgespräche dauern schon viele Jahre. Anfang 2000er Jahre betrachtete man Recep Tayyip Erdogan als ein proeuropäischer Politiker und setzte auf ihn Hoffnungen, dass er aus der islamischen Türkei eine moderne Demokratie nach dem...

1 Bild

Deutsche haben Recht die Wahrheit zu wissen!

Maria Klein
Maria Klein | Altenmittlau | am 27.10.2016

Deutschland steht vor einer sehr ernsten Herausforderung und zwar Einwanderungskrise. Die Bundesregierung versucht das Problem zu lösen, aber alles ist umsonst. Das Schlimmste ist, dass das Kriminalitätsniveau immer höher wird. Je mehr Migranten kommen, desto mehr Verbrechen werden von ihnen begangen. http://s1.bild.me/bilder/240416/7792941tl.jpg Schaut mal, was ringsum vor sich geht! Ungarn baut die Mauer, um...

2 Bilder

Alexander Lukaschenko: Letzter Diktator oder Partner?

Harry Bates
Harry Bates | Alsberg | am 15.09.2016

Am 11. September fanden die Parlamentswahlen in Weißrussland statt. Obwohl es den Oppositionskandidaten gelungen ist, ins Parlament einzuziehen, waren die Wahlen nach wie vor kaum frei und transparent. Die Republik Belarus wird als letzte Diktatur Europas bezeichnet. Es ist offensichtlich, dass die Wahlen in diesem Land nichts weiter als eine politische Farce sind. Sie verlaufen immer nach dem im Voraus geschriebenen...

2 Bilder

Was wird mit Usbekistan nach Karimows Tod?

Klara Drosselmann
Klara Drosselmann | Dornbusch | am 05.09.2016

Islam Karimow war während 27 Jahre an der Macht. Er war der einzige Präsident Usbekistans nach dem Zerfall der Sowjetunion. Das Volk an seinen Herrscher gewöhnt, obwohl er der Verletzung der Menschenrechte, Foltern und an den Mangel der Demokratie beschuldigt wurde. Was erwartet jetzt Usbekistan? Karimow hat doch keine Nachfolge gelassen. Es geht das Gerede, ob Islam Karimow am 2. September oder am 29.August verstorben sei....

1 Bild

Demokrat Vladimir Plahotniuc würgt Moldawien

Aureliu Kozhokaru
Aureliu Kozhokaru | Eltville | am 30.08.2016

Die Republik Moldau hat vor kurzem den 25. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit gefeiert. Aber im Laufe vom Vierteljahrhundert machte das Land keinen Schritt zu europäischen Standards. Die Schuld dafür fällt bestimmt auf die am Ruder stehenden Politiker, die nicht den Weg nach dem zivilisierten Europa suchen, sondern von der Profitgier besessen sind. Als eklatantes Beispiel dafür dient Oligarch Vladimir Plahotniuc (PDM). Dieser...

1 Bild

BSC Bensheim bowlt in größtem Bowlingcenter Europa´s

Michael Reich
Michael Reich | Bensheim | am 22.08.2016

Mit 11 Mitgliedern reiste der Bowlingsportclub Bensheim 08 e.V. auf seiner diesjährigen Vereinsfahrt nach München/Unterföhring. Hauptziel war, wie sollte es für einen Bowlingverein auch anders sein: ein Bowlingcenter! Aber natürlich nicht nur irgendein Center. In Unterföhring bei München wurde vor einigen Jahren Europa´s größte Bowlinghalle gebaut. Sage und schreibe 52 (!) Bahnen, unzählige Billardtische und sogar eine...

Europa am Scheideweg

Hans Martin Fraund
Hans Martin Fraund | Darmstadt | am 11.11.2015

Darmstadt: Bessunger Knabenschule | "Europa am Scheideweg“ , unter dieser Überschrift lädt Attac Darmstadt am Montag, dem 23. November ein zu einem Informations-und Diskussionsabend. Er beginnt um 20 Uhr im Foyer der Bessunger Knabenschule (Ludwigshöhstr. 42) und beschließt die diesjährige Vortragsreihe „Visionen einer anderen Welt“. Die EU war lange für viele ein Sinnbild der Verständigung einstiger Feinde auf dem Weg zu einem freundschaftlichen...

1 Bild

Flüchtlingsthema: Die Überforderung wird von Tag zu Tag deutlicher, es gilt dringend auf politischer Ebene einzugreifen 1

Die permanente Rekrutierung von Ehrenamtlichen zwecks Organisation und Betreuung von Asylbewerbern ist, wie es scheint, zwingend notwendig, denn ohne diese hätten wir katastrophale Zustände. Doch wieso geht es nicht auch anders, wo bleiben die Anzeichen für einen Ruck in die richtige Richtung? Die vielen freiwilligen Helfer tun was sie können und stoßen dabei an ihre Grenzen, so packen wir die Problematik nicht an der Wurzel...

3 Bilder

Zellhäuser Luftsportler erhalten EU-Zertifizierung

Nach monatelanger Arbeit und etlichen Stunden an ehrenamtlicher Arbeit lässt sich dieses Ergebnis mehr als sehen! Als einer der ersten Luftsportvereine Deutschland hat der LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. nun vom Regierungspräsidium Darmstadt seine offizielle Zertifizierung als sogenannte "ATO" (engl. für Zugelassene Ausbildungsorganisation) erhalten. Dieses Zertifikat bestätigt damit den Zellhäusern Luftsportlern die...