Europapolitik

1 Bild

Bienvenue und Herzlich Willkommen in Brüssel

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 19.05.2017

Genau zur Europawoche haben die SPD-Ortsvereine Roßdorf und Darmstadt-Kranichstein für Politik interessierte Bürger eine zweitägige Fahrt in die Hauptstadt Europas nach Brüssel organisiert. Die Fahrt war schnell ausgebucht und so machten sich 41 Teilnehmer auf den Weg, das kosmopolitische Flair dieser für Europa so bedeutenden Stadt kennen zu lernen. Die SPD-Ortsvereinsvorsitzenden von Roßdorf und Darmstadt-Kranichstein,...

Podiumsdiskussion "Krise ohne Ausweg? Neue Perspektiven für die EU"

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 12.04.2017

Frankfurt am Main: Haus am Dom | In der friedenspolitischen Reihe gemeinsam mit der Frankfurter Rundschau und der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung wird die Krise um und in Europa thematisiert. Es diskutieren: Dr. Ronja Kempin,Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin; Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, FDP; Dr. Matthias Dembinski, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und...

1 Bild

Einladung zur Auftaktveranstaltung des Forums Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar am 26.2.2015

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 23.02.2015

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Von Kosten, Nutzen und Auswirkungen der EU-Sozial- und Einwanderungspolitik auf das Leben in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar“ Der Kreisverband der Europa-Union Darmstadt & Darmstadt-Dieburg und die Europäische Akademie Hessen e.V. starten eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Überschrift "Forum Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar" und laden Sie und...

Gemeinsame Bürgersprechstunde auf dem Friedensplatz - SPD lädt zum Politikparcours nach Darmstadt ein

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 16.05.2014

Darmstadt – Ein neues Dialogformat bietet die SPD Darmstadt und Darmstadt-Dieburg am kommenden Samstag, 17.5.2014 von 11.00 bis 14.00 Uhr auf dem Darmstädter Friedensplatz an. Auf Einladung des Darmstädter Europawahlkandidaten Santi Umberti stehen SPD-Politiker aus allen politischen Ebenen für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. „Dieses Veranstaltungsformat ist neu und hat den Vorteil, dass am Stand der SPD immer...

Unsere neue Verteidigungsministerin will die Bundeswehr zu mehr Auslandseinsätzen schicken!

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 26.01.2014

Laut ihrer Aussage soll die Bundeswehr verstärkt in Krisenregionen geschickt werden und somit mehr Verantwortung innerhalb der Bündnisse übernehmen. Jeder Auslandseinsatz ist für die Bundeswehr ein nicht zu akzeptierender Einsatz, da die Bundeswehr als Verteidigungsmilitär gedacht war und ist, sie ist nicht für Angriffskriege oder für Auslandseinsätze nach dem Krieg ins Leben gerufen worden. Frau von der Leyen ist zwar der...

Sind zusätzliche gesetzliche Feiertage wie es die Muslime in Deutschland gerne möchten, sinnvoll?

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 26.01.2014

Wir leben in einem christlichen Land mit den dazu gehörenden Feiertagen, vor ein paar Jahren wurde bereits der Buß- und Bettag als christlicher Feiertag abgeschafft, nun fordern die Muslime ihre eigenen Feiertage gesetzlich festzuschreiben in Deutschland. Man sollte mal bedenken ,wenn nun jede Religionsgemeinschaft das Gleiche verlangt, dann kann die deutsche Wirtschaft ihre Produktionen einstellen, denn dann haben wir nur...

Ist die Angst vor einer Einwanderungswelle nach Deutschland berechtigt?

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 20.01.2014

Deutschland war schon immer ein Einwanderungs- und Durchwanderungsland! Deutsche Kommunen klagen über eine wachsende Zahl von Einwanderern aus Bulgarien und Rumänien Bulgarien und Rumänien sind seit 2007 EU-Mitglieder. Ab 2014 gilt für beide Staaten die volle Arbeitnehmer-Freizügigkeit in der Europäischen Union. Manch einer befürchtet, dass dann deutlich mehr Menschen aus diesen Staaten nach Deutschland kommen und die...

1 Bild

Hallo Lettland, willkommen im EURO

Harald Schmidt
Harald Schmidt | Mühltal | am 03.01.2014

Die Mehrheit der Lettischen Bevölkerung mußte für den Beitritt zum EURO schmerzhafte Einkommenseinbußen hinnehmen, um bestimmte volkswirtschaftliche Zielgrößen erreichen zu können und den EU-Kredit von ca. 4,4 Mrd. EURO zurückzahlen zu können. Es ist unseren lettischen Freunden das gelungen, was in Griechenland offensichtlich nicht zu funktionieren scheint. Bei einer mit den anderen "Nordstaaten" vergleichbaren...

1 Bild

Wahlnachlese und schmerzliche Wahrheiten der Eurokrise

Alban Wurth
Alban Wurth | Darmstadt | am 23.10.2013

von Dipl.-Vwl. Harald Schmidt 1. Wahlnachlese Die Wahl zum Deutschen Bundestag ist gelaufen. Es ist nicht gelungen, die Bedeutung der Wohlstandsverluste durch die Fehlkonstruktion der Währungsunion breiteren Bevölkerungsschichten zu erklären. Und diejenigen, welche die Tragweite des Problems verstanden haben, hatten größtenteils Hemmungen, sich als AfD-Wähler zu outen. Die beispiellose Verleumdung und Verunglimpfung der...

1 Bild

Deutsche Konservative stellt Europawahlprogramm vor!

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 29.09.2013

Eine zweckmäßige und langfristig überlegte Politik für die Gemeinschaft Das Europaprogramm zur Europawahl 2014 DEUTSCHE KONSERVATIVE PARTEI -ALLIANZ DER MITTE – Kurzbezeichnung : Deutsche Konservative Vorwort 1 Einleitung 2 Gedanken zu einem freien und friedlichen Europa * Wunschdenken und Wirklichkeit * Eigenständigkeit statt Gleichmacherei * Souveränität * Gegen Fremdbestimmung in Europa 3...