Geschichte

Odenwälder Stammtisch der Ahnenforschung: Zuwanderung vor 200 Jahren

Andreas Stephan
Andreas Stephan | Höchst | am 03.11.2017

Höchst im Odenwald: Hotel Lust | Vortrag der Odenwälder Ahnenforscher in Höchst mit dem Titel: Zuwanderung vor 200 Jahren Wie wurde man früher Heubacher oder Heringer Ortsbürger? Dieser Frage geht Dr. Erwin Kreim, Mainz /Otzberg bei einer Veranstaltung der Bezirksgruppe Odenwald der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung nach. Im 18. Jahrhundert wird die Zahl der umherziehenden Bevölkerung (Vaganten) auf bis zu 25 % geschätzt. Diese Menschen...

7 Bilder

Islamausstellung in Darmstadt

Mudasser Ahmad
Mudasser Ahmad | Darmstadt | am 10.10.2017

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus (Stadtbibliothek) | Sehr geehrte Damen und Herren, die islamische Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat lädt Sie recht herzlich ein zur Ausstellung mit dem Thema "Eine Reise durch die islamische Zeit". Die öffentliche Debatte über den Islam beschränkt sich häufig auf einzelne Aspekte wie Fundamentalismus oder Extremismus. Gerade dieser selektiven Wahrnehmung will diese Ausstellung entgegenwirken, weil sie den Islam in seiner Gesamtheit in...

2 Bilder

Schweizer Einwanderung in den Odenwald

Andreas Stephan
Andreas Stephan | Otzberg | am 30.09.2017

Werner Heils epochales Buch erschienen Im Odenwald existieren noch viele Familiennamen Schweizer Ursprungs. Dazu gehört etwa ein Dutzend blühender Geschlechter, in deren kollektivem Bewusstsein die Herkunft teilweise noch lebendig ist. An erster Stelle steht, geordnet nach der Zahl der Telefonbucheinträge in den Landkreisen Odenwaldkreis, Darmstadt-Dieburg und Bergstraße mit 222 Nennungen der Name Bitsch, der auf zwei...

1 Bild

Kindergeschichte - Freundschaft

Silke R.
Silke R. | Kriftel | am 23.09.2017

Es war einmal eine kleine Schnecke, die war sehr gut mit einem Schmetterling befreundet. Die beiden hatten immer ganz viel Spaß zusammen. Heute haben sie fangen gespielt. Da war der Schmetterling natürlich viel zu schnell. Die Schnecke musste ihn fangen. Nur die Schnecke war viel zu langsam um ihn zu fangen, aber das machte ihr gar nichts aus. Sie lachten beide, legten sich auf eine grüne Wiese und beobachteten die Vögel im...

4 Bilder

Neue Nutzung eines alten Gebäudes – Ein Museum entsteht

Nicole Hochgräfe
Nicole Hochgräfe | Bad König | am 24.08.2017

Bad König: TECMUMAS | Nachdem Ende 2015 ein Artikel unter dem Titel „Vorfreude auf neues Leben in der Zigarrenfabrik“ in einer Tageszeitung erschien, ist es nun endlich soweit. Zum ersten Mal öffnet das Kulturdenkmal in Bad König, Kimbacher Straße 79 zum Tag des Denkmals seine Türen für Besucher. Das DenkmalDas Haus wurde 1894 als langgestreckter Backsteinbau auf einem Sandsteingeschoss erbaut und bot aufgrund des großen Saals 120 Mitarbeitern...

4 Bilder

Neue Nutzung eines alten Gebäudes – Ein Museum entsteht

Nicole Hochgräfe
Nicole Hochgräfe | Bad König | am 24.08.2017

Bad König: TECMUMAS | Tag des offenen Denkmals Erstmalige Öffnung für Besucher der Hamburger Zigarrenfabrik in Bad König als zukünftiges Technikmuseum Am Tag des offenen Denkmals erwarten Sie spannende Einblicke in die Geschichte der Hamburger Zigarrenfabrik in Bad König. Weiterhin wird es Wissenswertes über den aktuellen Stand der Sanierung geben und es werden interessante Führungen durch das Haus angeboten. Als Ausblick auf das entstehende...

1 Bild

Sonderausstellung zur Geschichte der Stockschter Kerb

Jörg Hartung
Jörg Hartung | Stockstadt | am 18.08.2017

Stockstadt am Rhein: Altrheinhalle | Seit nun 40 Jahren feiern die Kerweborsch Stockstadt die „Stockschter Kerb“ in der Altrheinhalle. Anlässlich dieses Jubiläums haben es sich die Kerweborsch in Zusammenarbeit mit der AG Stockstädter Heimatgeschichte zur Aufgabe gemacht die Geschichte der Stockschter Kerb zu erzählen. Die AG Stockstädter Heimatgeschichte des Fördervereins Hofgut Guntershausen e.V. nimmt dieses Jubiläum zum Anlass eine Sonderausstellung zum...

1 Bild

Über 50 interessierte Besucher beim Open-Air-Kino-Abend am 21.06.2017

Norbert Hefermehl
Norbert Hefermehl | Biebesheim | am 22.06.2017

Biebesheim am Rhein: Kulturhalle | Schnappschuss

1 Bild

Hofgutnachmittag mit Stockstädter- und Kühkopfgeschichte(n)

Jörg Hartung
Jörg Hartung | Stockstadt | am 15.04.2017

Stockstadt am Rhein: Hofgut Guntershausen / Kühkopf | Stockstadt am Strom Am Sonntag den 07. Mai 2017 um 15:00 Uhr veranstaltet der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. im Seminarraum des ehem. Verwalterhauses auf dem Hofgut Guntershausen (Kühkopf) in 64589 Stockstadt am Rhein einen weiteren Hofgutnachmittag, bei dem es um Stockstädter- und Kühkopfgeschichte(n) geht. Der Nachmittag steht unter dem Motto „Stockstadt am Strom“. In einem reich bebilderten Vortrag geht es...

2 Bilder

Besuch der Synagoge in Michelstadt - Erinnerungskultur

Horst Kowarsch
Horst Kowarsch | Beerfelden | am 22.02.2017

Auf Einladung der zuständigen Landtagsabgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für den Odenwaldkreis, Martina Feldmayer, nahm die Sprecherin des Kreisverbandes, Petra Neubert (Michelstadt), die Sprecherin der Kreistagsfraktion, Elisabeth Bühler-Kowarsch Beerfelden), der Bundestagsdirektkandidat Frank Diefenbach (Michelstadt) und Interessierte an einer Führung in der Synagoge in Michelstadt teil. Dabei erfuhr die Gruppe...

1 Bild

Ludwig der Deutsche oder wie regierte ein König im 9. Jahrhundert

Norbert Hefermehl
Norbert Hefermehl | Biebesheim | am 19.02.2017

Biebesheim am Rhein: Kulturhalle Biebesheim | Referent: Prof. Dr. Wilfried Hartmann Der Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim .V. konnte zu seinem ersten diesjährigen Vortrag Prof. Dr. Wilfried Hartmann gewinnen, der über Ludwig den Deutschen berichten wird. Ludwig der Deutsche (* 805/806 in Aquitanien(wahrscheinlich) † 28.11.876 in Frankfurt am Main) war der dritte Sohn Kaiser Ludwig des Frommen und ein Enkel Karl des Großen. Nach dem Tod von Ludwig dem Frommen...

1 Bild

75. Jahrestag - "Die Teilnehmer. Die Männer der Wannsee-Konferenz" - Lehren aus der Geshichte

Horst Kowarsch
Horst Kowarsch | Beerfelden | am 26.01.2017

Berlin/Beerfelden - Elisabeth Bühler-Kowarsch und Horst Kowarsch von den Beerfelder GRÜNEN nahmen an der Buchvorstellung "Die Teilnehmer. Die Männer der Wannsee-Konferenz" und an der Theateraufführung "Die Wannsee-Konferenz" in der Gedenk- und Bildungsstätte zum 75. Jahrestag der "Wannsee-Konferenz" in Berlin teil. Gerade in der heutigen Zeit, sind die Lehren aus der Geschichte wichtiger denn je. In der heutigen...

1 Bild

Kaspar Hauser

Doro Glemser
Doro Glemser | Lützelbach | am 07.01.2017

Seit zwanzig Jahren befasse ich mich aktiv mit dem Schicksal des Kaspar Hauser (1812 - 1833). Inzwischen haben sich viele Dinge ereignet, meine Forschung zusammen mit Freunden zur jüngsten ZDF - Dokumentation verholfen, die 2002 die DNA -Analyse des SPIEGELS widerlegte. Wer sich selbst mit jenem Kriminalfall gerne beschäftigt und einen Austausch sucht, sowie Interesse an weiteren gemeinsamen Forschungsaktivitäten hat, ist...

Eleonore - die letzte Darmstädter Großherzogin

Reinhold Schäfer
Reinhold Schäfer | Groß-Gerau | am 10.11.2016

Groß-Gerau: Dorfzentrum | Für Freitag den 18. November 2016 um 20:00 Uhr lädt der Heimat- und Geschichtsverein Wallerstädten e. V. recht herzlich zu einem Vortrag über die letzte Darmstädter Großherzogin Eleonore in das Dorfzentrum, An der Pforte 15, in Wallerstädten ein. Jörg Hartung beschäftigt sich in einem reich bebilderten Vortrag mit der interessanten Biographie der Großherzogin Eleonore von Hessen und bei Rhein (1871 - 1937). Die bei der...

1 Bild

Damals, vor 40 Jahren - Biebesheim am Rhein 1976 am 11.11.2016 um 20.00 Uhr

Norbert Hefermehl
Norbert Hefermehl | Biebesheim | am 28.10.2016

Biebesheim am Rhein: Kulturhalle | Vortrag von Thomas Schell, Bürgermeister von Biebesheim und Stellvertretender Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Biebesheim e.V.Der Heimat- und Geschichtsverein hat 2014 mit dieser neuen Vortragsreihe begonnen, in der Thomas Schell jeweils das Jahr vor 40 Jahren vorstellt. Er beginnt mit überregionalen Ereignissen des jeweiligen Jahres, also diesmal 1976 und geht dann auf die örtlichen Geschehnisse ein. Er...

1 Bild

Zeitreise in Bickenbachs Vergangenheit

erik schreiber
erik schreiber | Bickenbach | am 21.08.2016

Bickenbach: saphir im stahl | Bickenbach / Darmstadt / nördl. Bergstraße 21.08.2016 Bickenbach 1909, Pfarrer Ludwig Göhrs gibt das Büchlein „Aus Bickenbachs und dessen Umgebung alter Zeit“ heraus und veröffentlicht damit die Geschichte der Gemeinde und umliegender Orte von 874 bis 1909. Bickenbach 2014, Verleger und Wahlbickenbacher Erik Schreiber entdeckt bei einem Hofflohmarkt dieses Büchlein und beschließt es neu herauszugeben. Bickenbach 2016, das...

1 Bild

Burg Frankenstein, das Bild wurde am ersten Samstag im Juni 2016 aufgenommen.

Klaus Knaak
Klaus Knaak | Eberstadt | am 05.06.2016

Darmstadt: Burg Frankenstein | Schnappschuss

1 Bild

Rosenhöhe Darmstadt, Schattenspiel.

Klaus Knaak
Klaus Knaak | Darmstadt | am 05.06.2016

Darmstadt: Park Rosenhöhe | Schnappschuss

1 Bild

Subskription für das neue große Werk über Altheim 1

Andreas Stephan
Andreas Stephan | Otzberg | am 07.05.2016

Nach den Werken von Pfarrer Walter (zum einen sein Heimatbuch Altheim und Harpertshausen und sein Werk über die Kirchen der beiden Gemeinden) erscheint nun ein Werk von ähnlicher Tragweite. Die heute 92-jährige Anne Tuchlenski hat in den 70er Jahren zusammen mit Pfarrer Walter begonnen, die Altheimer Häuser von vor 1950 zu katalogisieren und den alten Hausnummern zuzuordnen.Über Jahrzehnte hat Frau Tuchlenski den...

Wanderausstellung "200 Jahre Rheinhessen"

Jörg Hartung
Jörg Hartung | Stockstadt | am 22.04.2016

Stockstadt am Rhein: Hofgut Guntershausen / Kühkopf | Nachdem die 8 großen Schautafeln während des Leininger Marktes im Guntersblumer Rathaus zu sehen waren, wird diese imposante Ausstellung eine Woche später ihrem Namen "Wanderaustellung" alle Ehre machen - und dieses Mal rechtsrheinig: Im hessischen Hofgut Guntershausen ist diese, im Umwelt- und Bildungszentrum vom 29.4. bis 29.5.2016. Sie werden sich fragen: "WARUM? Was hat Rheinhessen mit dem Kühkopf zu tun? Die Antwort...

1 Bild

Buchmesse im Ried: Lesung „Schwarzes Gold“

Jörg Hartung
Jörg Hartung | Stockstadt | am 19.02.2016

Stockstadt am Rhein: Altrheinhalle | Erinnerungen an die Erdölförderung in Stockstadt am Rhein und im Hessischen Ried Das Hofgut Guntershausen wird in diesem Jahr wieder mit einem Messestand auf der Buchmesse im Ried am 12. und 13. März 2016 in der Stockstädter Altrheinhalle vertreten sein. Dort wird Jörg Hartung am Sonntag (13.) um 16:00 Uhr im Kulturraum im Rahmen einer Lesung die neue Dokumentation „Schwarzes Gold“ vorstellen, die an die Zeit von 1951 bis...

2 Bilder

Karl der Große und Lorsch - Reichsverwaltung und Wissenskultur im 8./9. Jahrhundert

Norbert Hefermehl
Norbert Hefermehl | Biebesheim | am 10.02.2016

Biebesheim am Rhein: Kulturhalle | Frau Dr. Julia Becker wird ihren Vortrag in zwei Teile untergliedern und zuerst auf den Einfluss von Karl dem Großen bzw. von Lorsch in unserer Region eingehen und dann noch etwas zur frühmittelalterlichen Wissens- und Gelehrtenkultur anhand der Lorscher Klosterbibliothek sagen. Bestrebungen Karls des Großen zur „Eindeutigkeit“ und Vereinheitlichung lassen sich in verschiedenen Bereichen der Reichsverwaltung feststellen,...

3 Bilder

“Die Schüler der Madame Anne” im Saalbaukino

Monika Hübenbecker
Monika Hübenbecker | Pfungstadt | am 04.01.2016

Pfungstadt: Saalbaukino | In Kooperation mit dem "Arbeitskreis ehemalige Synagoge Pfungstadt" und “Bunt ohne Braun”, dem Bündnis gegen Rechts im Landkreis Darmstadt-Dieburg, zeigt der Förderverein Kommunales Kino eV den Film „Die Schüler der Madame Anne ”. Einlass im Saalbaukino ist um 19.30 Uhr, Beginn 20.15 Uhr. Infos unter www.kino-pfungstadt.de Die Handlung: Anne Gueguen (Ariane Ascaride) ist Geschichtslehrerin und übernimmt eine 11. Klasse in...

1 Bild

DIE GESCHICHTE DER STADT DARMSTADT – FUNDIERT UND KOMPAKT

Marion Mink
Marion Mink | Darmstadt | am 29.10.2015

Seit fast 700 Jahren schreibt die Stadt Darmstadt Geschichte. Seitdem ist die kleine Residenzstadt stetig gewachsen und lockt Menschen aus aller Welt an. Die Historie von Darmstadt ist daher eng mit den Personen verbunden, die in ihr lebten und wirkten. Bunte Lebensläufe sind in Darmstadt aufeinander getroffen, um gemeinsam an der Geschichte ihrer Heimat zu schreiben. Allen voran sorgte das hessische Adelsgeschlecht für...