Hospizdienst

1 Bild

Hospizdienst – eine Unterstützung für mich?

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 07.10.2016

Rodgau: Johanniter-Haus | Hospizbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Schwerstkranke und Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens durch regelmäßige Besuche und sind auch für ihre Angehörigen da. Das Maß an helfender Nähe und schützender Distanz richtet sich dabei ganz nach den persönlichen Bedürfnissen des Erkrankten. Manchmal sind es kleine Handreichungen oder aber auch Besorgungen für die Begleiteten. Ziel ist es, die Lebensqualität der...

1 Bild

Es ist nie genug - begleiten - gehen - zurückbleiben

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rödermark | am 02.09.2016

Rödermark: Kelterscheune | Am 1. Oktober veranstaltet der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. einen Theater- und Chansonabend mit der Künstlerin Petra Afonin. In dem Stück geht es um Kinder sehr alter Eltern, die in der Pflege und Begleitung aktiv sind, ob zuhause oder in einer Pflegeeinrichtung. Das Programm „Es ist nie genug“ könnte auch den Titel „Komme ich selbst noch vor?“ tragen. Bei pflegenden Angehörigen...

1 Bild

Johanniter setzten auf Qualität - Hospizhelfer erhalten wichtige Fortbildung

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 05.08.2016

Rodgau: Johanniter-Haus | Vierzehn ehrenamtliche Hospizhelferinnen und Helfer vom Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. haben an einer 3-tägigen Fortbildung zur basalen Stimulation teilgenommen. Die basale Stimulation ist ein anerkanntes Konzept, welches ursprünglich von Professor Andreas Fröhlich für die Sonderpädagogik entwickelt und dort erfolgreich eingesetzt wurde. Es unterstützt durch ganzheitliche,...

1 Bild

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Dreieichenhain | am 11.01.2016

Dreieich: Begegnungsstätte Winkelsmühle | Trauerspaziergang für Betroffene Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und bieten sich als Gesprächspartner an. Treffpunkt ist jeden...

Vortrag zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 21.08.2015

Rodgau: Johanniter-Haus | Am Montag, den 14. September wird in der Zeit von 10:30 bis 12:30 Uhr eine Beratung über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung im Johanniter-Haus, Borsigstraße 56 in Nieder-Roden stattfinden. Referent Winfried Schoßer vom Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. wird über die verschiedenen Möglichkeiten der Vorsorge informieren. Beispiele aus seiner Tätigkeit in der...

1 Bild

Zuwendung am Lebensende - Schulung für Hospizhelfer startet im Oktober

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Dreieichenhain | am 03.07.2015

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | Die Begleitung von Menschen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen ist mehr als eine Aufgabe - es ist eine Herzensangelegenheit. Die Mitarbeiter im Johanniter-Hospizdienst wissen, dass die meisten Menschen am Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung sein möchten. Um dies zu ermöglichen, setzen sie seit über zehn Jahren in Rodgau, Rödermark und Dreieich ehrenamtliche Hospizhelfer dafür ein. Sie führen Gespräche mit...

1 Bild

Zuwendung am Lebensende - Schulung für Hospizhelfer startet im Herbst

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Dreieichenhain | am 03.07.2015

Dreieich: Diakonisches Werk | Die Begleitung von Menschen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen ist mehr als eine Aufgabe - es ist eine Herzensangelegenheit. Die Mitarbeiter im Johanniter-Hospizdienst wissen, dass die meisten Menschen am Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung sein möchten. Um dies zu ermöglichen, setzen sie seit über zehn Jahren in Rodgau, Rödermark und Dreieich ehrenamtliche Hospizhelfer dafür ein. Sie führen Gespräche mit...

1 Bild

Johanniter-Hospizgruppe besucht Kinderhospiz Bärenherz

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Wiesbaden | am 03.07.2015

Wiesbaden: Kinderhospiz Bärenherz | Um die Begleitung und Versorgung schwerstkranker Kinder kennen zu lernen, besuchten vergangenen Samstag zwölf ehrenamtliche Hospizhelferinnen und Helfer des Ambulanten Hospiz- und Palliativdienstes der Johanniter-Unfall-Hilfe aus Rodgau das stationäre Kinderhospiz „Bärenherz“ in Wiesbaden. Empfangen wurden die Hospizhelfer im lichtdurchfluteten Neubau von Claudia Langanki, Hospizleitung, die sich besonders viel Zeit für ihre...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Dreieichenhain | am 12.06.2015

Dreieich: Treffpunkt an der Gaststätte Bahnhof Buchschlag | Johanniter bieten Begleitung für Betroffene an Der Verlust eines geliebten Menschen ist für die meisten Hinterbliebenen sehr schmerzvoll und unfassbar. Sie erleben dann widersprüchliche Gefühle wie Verzweiflung, Wut oder Einsamkeit. Die Sehnsucht nach der geliebten Person, die nicht mehr da ist, bringt sie an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dabei fühlen sich Trauernde oftmals in ihrem Schmerz und ihrer Hilflosigkeit von...

1 Bild

Start am 4. Februar: Noch freie Plätze im Kurs für künftige Malteser Hospizbegleiter

Darmstadt: Katholisches Bildungszentrum NR30 | Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser begleitet ehrenamtlich schwerstkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige. Am Mittwoch, 4. Februar, startet ein neuer Vorbereitungskurs für künftige Hospizbegleiter – einige Plätze sind noch zu vergeben. „Wir bekommen viele Anfragen von Betroffenen, die sich Unterstützung von uns wünschen. Deshalb benötigen wir dringend weitere Ehrenamtliche, um...

1 Bild

Malteser Kinderhospizdienst: Begleitung mit Rat und mit Tat Immer mehr Anfragen – Neue Helfer herzlich willkommen

Darmstadt. Wenn ein Kind schwer erkrankt ist, vielleicht sogar bald sterben muss, ist das für die betroffenen Familien ein schwerer Schlag. Hospizdienste sind für diese Kinder sowie für deren Eltern und Geschwister da – so wie der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen mit Sitz in Darmstadt. Speziell geschulte Ehrenamtliche begleiten ab Diagnosestellung. So wie bei Greta, ihrer Schwester und ihren...

2 Bilder

Therapiehund Emma zaubert großes Lächeln in Kindergesichter

Babenhausen: Langfeldsmühle | Malteser Kinderhospizdienst veranstaltet erstmals Familientag Pressemitteilung, 7. Juli 2014 Babenhausen/ Hergershausen. Rauskommen, andere Familien treffen und gemeinsam schöne Aktionen erleben – der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen hat erstmals einen Familientag veranstaltet, bei dem die Kinder und auch die Erwachsenen einige entspannte Stunden genossen. Rund 50 Gäste kamen am Samstag zur...

2 Bilder

Malteser Hospizdienst Darmstadt zeigt den Film "Chrigu"

Darmstadt: Rex-Kino | Am Donnerstag, den 08.03.2012 um 20:00 Uhr zeigt der Malteser Hospizdienst Darmstadt den Dokumentarfilm "Chrigu" im Citydome Kino Darmstadt. Die Vorstellung wird unterstützt vom Citydome Programmkino Rex Darmstadt. „Chrigu“ erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der große Pläne für sein Leben hat. Nachdem im Alter von 21 Jahren in seinem Nacken ein Tumor im fortgeschrittenen Stadium entdeckt wird, reflektiert er...

2 Bilder

Volker Rosin- Das Mitmach-Konzert für die ganze Familie

Griesheim: Hegelsberghalle | Am 14.03.2012 veranstaltet der Malteser Hospizdienst Darmstadt ein Kinderkonzert mit Volker Rosin. Es findet um 15.00 Uhr in der Hegelsberghalle in Griesheim statt. Volker Rosin wurde nicht zuletzt durch seine regelmäßigen Auftritte in der Sendung KI KA Tanzalarm, die er mit erfunden hat, bekannt und begeistert seit vielen Jahren als hervorragender Kinderliedermacher, der mit fantasievollen Texten und fetzigen Melodien...