Juden

Lutherjahr und Reichsprogromnacht

Dr. Helmut Klezl
Dr. Helmut Klezl | Höchst | am 27.11.2016

Der 09. November ist vorüber und wieder wurde an bestimmten Orten der Reichsprogromnacht gedacht, die früher Reichskristallnacht hieß. Landauf, landab wurden Mahnwachen gehalten und Reden geführt, die an die Nacht der brennenden Synagogen erinnern sollten, Wortreich wurde wieder vor den Ursachen und Hetzschriften gewarnt, die diese Brandnacht möglich machte. Alles was diese Nacht und die folgenden sieben Jahre an Leid...

1 Bild

Ausstellung „Karl Plagge – Ein Gerechter unter den Völkern“

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 02.11.2016

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM:. Im Foyer der Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, ist derzeit die Ausstellung „Karl Plagge - Ein Gerechter unter den Völkern“ zu sehen. Gezeigt wird sie anlässlich des 78. Jahrestages der Pogromnacht 1938. Die Öffnungszeiten sind: Montags und dienstags jeweils von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 19 Uhr sowie freitags von 8 bis 12.00 Uhr. Der Eintritt ist...

1 Bild

Ausstellung „Karl Plagge - ein Gerechter unter den Völkern“

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 18.10.2016

Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | Wehrmachtsoffizier rettet jüdische NS-Opfer SEEHEIM-JUGENHEIM. Seit vielen Jahren erinnert die Gemeinde Seeheim-Jugenheim mit Veranstaltungen an die Reichspogromnacht vom 9.November 1938. In dieser Nacht wurden in Deutschland Synagogen angezündet, jüdische Geschäfte geplündert und tausende von Juden misshandelt, gefoltert, verhaftet und ermordet. Auch in der Bergstraßengemeinde litten jüdische Familien. Die Stabstelle...

2 Bilder

Das Volk des alten Bundes - Unsere älteren Brüder und Schwestern - Jüdisches Glaubenleben

Norbert Hefermehl
Norbert Hefermehl | Biebesheim | am 08.09.2014

Sonderausstellung im Heimatmuseum Biebesheim am Rhein 12. September 2014 – 01. März 2015 Vielfach gehen die ersten Assoziationen bei „Judentum“ an Holocaust und Drittes Reich. Dass die Juden als „das Volk, zu dem Gott, zuerst gesprochen hat“ (Karfreitagsliturgie“), die ersten und ältesten Bundespartner Gottes und „unsere älteren Brüder und Schwestern“ (hl. Johannes Paulus II.) im Glauben sind, wird vielfach übersehen. Mit...

1 Bild

Ausstellung zeigt bewegende Bilder

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 10.12.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | „Der Alltag jüdischer Kind während des Holocausts“ SEEHEIM-JUGENHEIM. Über eine Million Kinder und Jugendliche wurden durch die Nationalsozialisten ermordet und unzählige weitere schwer misshandelt. Im Rahmen der ständigen Erinnerung an die Opfer des NS-Regimes zeigt die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde anlässlich des jährli-chen Holocausttags am 27.Januar die Wanderausstellung „Der Alltag...

1 Bild

Israel: Segen und Provokation

Bensheim: Christuskirche | Die Christuskirche in Bensheim lädt anlässlich des Israelabends am 04. Dez. 2013 um 20: 00 Uhr zu einem Vortrag mit Doron Schneider ein. Doron Schneider ist im Alter von 11 Jahren mit seiner Familie von Deutschland nach Israel eingewandert. Nach seinem Studium der Geographie und der internationalen Öffentlichkeitsarbeit leistete er seinen Militärdienst in einer Spezialeinheit der israelischen Marine ab, wo er in...

1 Bild

Soroptimist International: Benefiz-Einnahmen kommen „Stolperstein“-Projekt zugute

Eva Reinhold-Postina
Eva Reinhold-Postina | Seeheim | am 07.06.2013

SEEHEIM. Das klingt klasse: Wenn 110 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne stehen, dann ist das schon ein beeindruckender Anblick. Wenn sie dann auch noch gut singen können und von Profis an zwei Konzertflügeln begleitet werden, dann ist das Musikgenuss pur. Diesen Hochgenuss hatten zweifellos die Gäste und Mitglieder des Clubs Soroptimist International (SI) am vergangenen Samstag in der Sport und Kulturhalle in Seeheim. Mit...

Jüdische Nachfahren kommen zur Stolperstein-Verlegung

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 11.03.2013

Seeheim-Jugenheim: Anwesen | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit Stolpersteinen möchte die Gemeinde an die jüdischen Mitbürger erinnern, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. Die ersten 13 von 49 Steinen werden von Initiator des Erinnerungsprojektes Gunter Demnig verlegt. Die Stolpersteine werden in den Gehweg vor den Häusern eingelassen, in dem die Opfer ihren letzten freiwillig gewählten Wohnsitz hatten. Finanziert werden die Gedenksteine mit...

Ausstellung zur Reichspogromnacht

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 02.11.2012

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Opa und Herbert sind fort“ heißt die Ausstellung im Foyer der Gemeindeverwaltung am Georg-Kaiser-Platz 3, die am 2. November (Freitag) um 19 Uhr von Bürgermeister Olaf Kühn eröffnet wird. Anschließend führt die Archivarin Stephanie Goethals vom Denkmalausschuss der Evangelischen Kirche Jugenheim in die Schautafeln ein. Sie hat die Ausstellung zusammengestellt. Umrahmt wird die Veranstaltung von der...