Nationalsozialismus

Gewerkschafter in Konzentrationslagern 1933-1945

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 28.04.2017

Darmstadt: DGB-Haus | Unter dem Motto: „Seid wachsam, dass über Deutschland nie wieder die Nacht hereinbricht.“ zeigen der DGB und das Bündnis gegen RECHTS eine Wanderausstellung der Freien Universität Berlin, der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen / Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und der Hans-Böckler-Stiftung. Gewerkschafter/innen gehörten zu den frühesten und aktivsten Gegner/innen des Nationalsozialismus. Viele von Ihnen...

1 Bild

Erich Rosenfeld verstorben

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 17.11.2016

Seeheim: Rathaus | Am 10. November 2016 benachrichtigte David Rosenfeld Mitglieder des Runden Tisches „Wider das Vergessen“ über den Tod seines Vaters Erich Rosenfeld. Erich Rosenfeld ist am 07.11.2016 in seinem Zuhause in Nashville im Alter von 91 Jahren friedlich eingeschlafen – seine Ehefrau, alle 4 Kinder sowie weitere Familienmitglieder konnten bis zuletzt bei ihm sein. Erich Rosenfeld wurde im Juni 1925 in Seeheim in der heutigen...

1 Bild

Zum Tod von Elie Wiesel

Markus Stutzenberger
Markus Stutzenberger | Darmstadt | am 10.07.2016

"Die SS erhängte zwei jüdische Männer und einen Jungen vor der versammelten Lagermannschaft. Die Männer starben rasch, der Todeskampf des Jungen dauerte hingegen eine halbe Stunde. "Wo ist Gott? Wo ist Er?", fragte einer hinter mir. Als nach langer Zeit der Junge sich immer noch am Strick quälte, hörte ich den Mann wieder rufen: "Wo ist Gott jetzt?" Und ich hörte eine Stimme in mir antworten: "Wo ist Er? Da ist Er ... Er...

Lesung und Gespräch zum Holocausttag

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 07.01.2016

Seeheim-Jugenheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“, besser bekannt als „Holocausttag“, am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 gesetzlicher Gedenktag. Er ist erinnert an den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungs- und Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs. Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des...

Volkstrauertag: Gedenken an Kriegs- und Naziopfer

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 11.11.2013

Seeheim-Jugenheim: Ehrenmal | SEEHEIM-JUGENHEIM. Am kommenden Sonntag (17.) wird in Seeheim-Jugenheim wie in vielen Städten und Gemeinden in Deutschland anlässlich des Volkstrauertages der Gefallenen der beiden Weltkriege sowie der umgekommenen Bundeswehrsoldaten gedacht. Erinnert wird auch an die Opfer der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten. Die zentrale Gedenkfeier in der Bergstraßengemeinde beginnt um 11.30 Uhr vor dem Ehrenmal an der Auffahrt...

1 Bild

Stolpersteinverlegung am Mittwoch 10.04 in Seeheim: Warum ich daran teilnehmen werde

Claudia Sierakowski
Claudia Sierakowski | Seeheim | am 02.04.2013

Seeheim-Jugenheim: Albert-Schweizer Straße 6 | Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Mittwoch, den 10. April werden in Seeheim durch den Künstler Gunter Demnig 13 Stolpersteine für Mitglieder der jüdischen Familien Mayer und Rosenfeld aus Seeheim verlegt, die an die Verfolgung und in einigen Fällen auch Ermordung dieser Mitbürger während der Zeit des Nationalsozialismus erinnern sollen. Gespendet werden die Stolpersteine von Bürgerinnen und Bürgern. Die Veranstaltung...

1 Bild

Dokumentation über Nazi-Opfer in Seeheim-Jugenheim

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 28.03.2012

Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | Gemeinde beauftragte Geschichtswerkstatt der Geschwister Scholl-Schule Bensheim mit der Forschungsarbeit SEEHEIM-JUGENHEIM. „Die Zeit des Nationalsozialismus wurde jetzt bei uns in Seeheim-Jugenheim so umfangreich erforscht und aufgearbeitet, wie dies selten in Kommunen der Fall ist“, sagt Bürgermeister Olaf Kühn. Zwei Jahre haben 19 Schüler der Geschichtswerkstatt der Geschwister-Scholl-Schule Bensheim unter Leitung ihrer...