Rassismus

Vortrag "Beginn der systematischen Erfassung von Sinti und Roma durch Fingerabdrucknahmen 1927" im Darmstädter Gedenkjahr

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | vor 3 Tagen

Darmstadt: Kollegiengebäude, Innenhof Regierungspräsidium | Der Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Hessen lädt in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt ein: Vor 90 Jahren: 1927 begann eine der großen Erfassungsaktionen von Personen – vor dem Nationalsozialismus. In Preußen und dann auch in anderen Ländern des Deutschen Reiches wie l im Volksstaat Hessen wurden Sinti und Roma ab dem 6. Lebensjahr erfasst – durch die Abnahme von Fingerabdrücken, ohne dass...

1 Bild

"Kinder der Befreiung - Erfahrungen Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration" im Haus am Dom Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 18.05.2017

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Kinder der Nachkriegsgeneration waren einem institutionalisierten und alltäglichen Rassismus ausgesetzt. Basierend auf dem Buch "Kinder der Befreiung – Transatlantische Erfahrungen und Perspektiven Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration" (2015) gibt der Studiennachmittag aus Sicht der heute 60- bis 70-Jährigen einen Überblick über diese Epoche und über die Ursachen und Auswirkungen von Rassismus in der Vergangenheit und...

1 Bild

Für ein gemeinsames Leben - Info- und Diskussionsveransaltung im DGB-Haus Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 15.03.2017

Darmstadt: DGB-Haus, Hans-Böckler-Saal | Die DGB Region Südhessen und das Internationale Kultur Zentrum DIDF haben gemeinsam die NSU-Opferanwälte Seda Basay Yildiz und Ferhat Tikbas in das DGB-Haus eingeladen, um zu erfahren, was zu tun ist, damit "NIE WIEDER RASSISMUS" im Darmstadt Wirklichkeit wird. - Einritt frei!

"Wir nehmen Rassismus persönlich!" im Glaskasten der h_da Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 06.03.2017

Darmstadt: Glaskasten | Welche Haarfarbe hat Fleiß? - Welche Körpergröße hat Kriminalität? Welche Hautfarbe hat Ehrlichkeit? Zum Thema Alltagsrassismus referieren auf Einladung von Amnesty International Tatjana Kasatschenko, Lisa Freieck und Kizito Odhiambo. Als eine weltweite, unabhängige Menschenrechtsorganisation bietet der Darmstädter Bezirk 3610 dazu Kurzfilme, Gedanken und eine Diskussion mit den Referierenden.

Fremd machen – sexualisierende Migrationsfeindlichkeit und Perspektiven für die Durchsetzung von Gegenstimmen

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 29.11.2016

Darmstadt: Evangelische Hchschule | Erste Referentin in der Vortragsreihe: ‚Zum Verhältnis rassistischer und sexistischer Ausschließungsideologien und -praxen. - Handlungsanforderungen für Forschung, Praxis und Lehre der Sozialen Arbeit‘ im WS 2016/2017 und SoSe 2017 ist Astrid Messerschmidt, Bergische Universität Wuppertal. Für die Abwehr von Migration werden in Westeuropa bevorzugt antimuslimische Diffamierungen eingesetzt, die muslimische Frauen und...

"Radikal. Demokratie. Kritik". Veranstaltung von Attac DA am 27.6. 16 um 20 Uhr

Hans Martin Fraund
Hans Martin Fraund | Darmstadt | am 14.06.2016

Darmstadt: Bessunger Kanbenschule | „Radikal. Demokratie. Kritik“ heißt eine Veranstaltung von Attac Darmstadt am Montag, dem 27.Juni 2016. Beginn ist um 20 Uhr in der Bessunger Knabenschule (Ludwigshöhstr. 42. Raum BDP/1.Stock). Als Antwort auf eine gefährliche populistische und nationalistische Demokratiekritik angesichts der Krisenerscheinungen in der EU und ihrer neoliberalen Wirtschaftspolitik sollen exemplarisch verschiedene Formen ...

1 Bild

DIE MAUER - Musikalisches Mahnmal in der Pauluskirche Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 03.03.2016

Darmstadt: Pauluskirche | Hans Ulrich Engelmann hat diese Kantate gegen Rassismus und Unterdrückung zu Texten von Langston Hughes, Melvin B. Tolson, Louis Armstrong, James Welldon und Rober E. Hayden komponiert. Die Kantate für drei Gesangssolisten, drei Sprecher, Instrumente und Chor besteht aus vitaler und unmittelbar ansprechender Musik mit stilistischen Wurzeln im Jazz und in der Zwölftonmusik. Unter der Leitung von Wolfgang Kleber singen...

Gegen Rassismus und Neofaschismus! Solidarität mit Flüchtlingen! Asylrecht ist Menschenrecht!

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 10.09.2015

Darmstadt: DGB-Haus, Hans-Böckler-Saal | Einladung zum Seminar Weltweit sind Millionen Menschen sind auf der Flucht. Sie flüchten vor menschen-unwürdigen Verhältnissen, vor politischer und rassistischer Verfolgung, vor Krieg, Folter und Gewalt, Hunger, Armut und Perspektivlosigkeit. Im Mittelpunkt des Seminars stehen zwei Themenbereiche: Fluchtursachen und Asyl sowie die Bekämpfung von Rassismus und Neofaschismus. Dazu gibt es zwei Referate: Fred Osterloh,...

"Gesicht zeigen"

Oberbürgermeister Jochen Partsch ruft zum Einreichen von Vorschlägen bis zum 31. Januar 2014 auf Besonderes Engagement gegen Rassismus, Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Antiziganismus werden auch im Jahr 2014 von der Wissenschaftsstadt Darmstadt gewürdigt. Der Preis für "Gesicht zeigen", initiiert von der Arbeitsgruppe "Gesicht zeigen! Weltoffenes Darmstadt", wird mit einer Geldzuwendung von 2.000...

1 Bild

Empörung über Hessens FDP-Chef - Aussage über Röslers Herkunft

Gido Heß
Gido Heß | Reichelsheim | am 08.02.2013

Wiesbaden (dpa) - Hessens FDP-Landeschef Jörg-Uwe Hahn hat mit einer Aussage über die vietnamesische Herkunft von Parteichef und Wirtschaftsminister Philipp Rösler einen Sturm der Entrüstung entfacht. "Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren", sagte Hahn, der auch Vize-Ministerpräsident und...

1 Bild

Solidaritätsnote gegen Rechts 1

Stefan A. Koch
Stefan A. Koch | Jugenheim | am 30.01.2013

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle über den Neujahrsempfang der Gemeinde Seeheim-Jugenheim und deren hilf- und ratlose Forderung nach einer Reformierung des Gemeindefinanzwesens schreiben. Ein aktuelles und trauriges Ereignis, nämlich die „Rechte Hetze nach Holocaust-Gedenken“ (Echo online berichtet am heutigen Tage darüber), lässt mich nach Abwägung eine andere Priorität setzen. Dass Bürgermeister Kühn und...

1 Bild

10. Dezember - Internationaler Tag der Menschenrechte

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 11.12.2012

DIE LINKE. im Kreis Groß-Gerau zum internationalen Tag der Menschenrechte Bereits 1948 wurde der internationale Tag der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen eingeführt. Trotzdem sind wir weit davon entfernt, in der Mitte unserer Gesellschaft Menschenrechte für alle gleichermaßen durchzusetzen, so der Kreisvorstand. Fair Trade Town, Racial Profiling und wie man mit Flüchtlingen hierzulande umgeht, sind nur drei der...

1 Bild

Racial Profiling der Polizei - auch in Deutschland illegal! Dem Urteil müssen Anweisungen und Schulungen folgen!

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 31.10.2012

POLIZEILICHE PERSONENKONTROLLEN ALLEIN AUFGRUND DER HAUTFARBE? ZUKÜNFTIG AUCH IN DEUTSCHLAND UNZULÄSSIG! Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz erklärte am 29.10.2012 ein Urteil vom 28.02.2012 für wirkungslos, wonach die Polizei Personenkontrollen allein aufgrund der Hautfarbe durchführen durfte. Verdachtsunabhängige Polizeikontrollen, einzig wegen der Hautfarbe, sind nach dem Urteil vom 29.10.2012 innerhalb...

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Kelsterbach

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 20.09.2012

Afrasan Adamawan von DIE LINKE hielt am 18. September 2012 einen Vortrag beim Ausländerbeirat Kelsterbach über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und die leider oft verniedlichten Gefahren von Alltagsdiskriminierungen. Der Vortrag wurde beim breiten Publikum gut aufgenommen, unter Ihnen auch Gäste verschiedener Parteien, inkl. WIK, CDU, SPD, DIE LINKE, FW, sowohl vom Magistrat als auch Stadtverordnete. Ausgangspunkt für den...

1 Bild

Marktstand DIE LINKE. Kreis Groß-Gerau - Weltfriedenstag

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Groß-Gerau | am 01.09.2012

Groß-Gerau: Marktplatz | DIE LINKE. Groß-Gerau ist wieder auf der Straße, kommuniziert als Partei und Fraktion mit interessierten Menschen über das Leben, die Gesellschaft und dazugehörige Politik. DIE LINKE Kelsterbach ist dabei. Am Samstag den 1. September 2012, internationaler Tag des Friedens, Weltfriedenstag, Antikriegstag - auf dem Marktplatz in Groß-Gerau. Nicht nur wegen des Krieges in Syrien, nicht nur wegen des drohenden Krieges mit...

1 Bild

Afrika und (Anti)Rassismus in Schulen und Kindergärten

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Gallusviertel | am 25.05.2012

Frankfurt am Main: Saalbau Gutleut | Welche Bilder haben wir von Afrika? Was davon haben wir in der Schule gelernt? Was lernen wir bzw. unsere Kinder überhaupt über Afrika und Rassismus in der Schule und in Kindergärten? Positive Bilder von Afrika und von afrikanischen Persönlichkeiten gibt es in der Schule kaum. Andererseits werden Rassismus und (Neo-)Kolonialismus in der Schule kaum thematisiert, kritisiert und bekämpft. Islamfeindlichkeit, Homophobie und...

1 Bild

Mord, Völkermord und Todesfolgen - Deutschland

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 20.03.2012

"Die deutschen Kolonialverbrechen im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika als Völkermord anerkennen und wiedergutmachen." - Diesen Antrag stellte die Partei DIE LINKE am 29.02.2012 im deutschen Bundestag. Es ist kaum zu glauben, denn dieser spezielle Völkermord liegt bereits über 100 Jahre zurück, trotzdem ist die Bundesregierung nicht gewillt, sich dafür zu entschuldigen und strukturelle Wiedergutmachung zu leisten. In Namibia...

1 Bild

Internationaler Frauentag und positive Maßnahmen

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 08.03.2012

Kelsterbach: Altes Feuerwehrhaus DLRG | "Individuelle Freiheit und Entfaltung der Persönlichkeit für jede und jeden durch sozial gleiche Teilhabe an den Bedingungen eines selbstbestimmten Lebens und Solidarität - das gilt uns als erste Leitidee einer solidarischen Gesellschaft. Darin ist die Dominanz des Profits überwunden, und verlässliche und gute Lebensbedingungen für alle sind das Ziel des Wirtschaftens." Lokalpolitik ist Globalpolitik: Diese Woche feierte...

Linke Argumente gegen rechte Hetze

Christiane Böhm
Christiane Böhm | Trebur | am 26.02.2012

Ginsheim-Gustavsburg: Bürgerhaus | Der Ortsverband der LINKEN. Mainspitze/Trebur wird sich bei seinem Treffen am 14.03.2012 mit rechten Meinungen - von Sarrazin bis zur NPD - auseinandersetzen. Christiane Böhm zeigt auf, welche Rolle Rassismus in diesem Land spielt und welche Antworten DIE LINKE hat. Interessierte sind herzlich eingeladen. Das Treffen findet um 19.00 Uhr Bürgerhaus Ginsheim, Frankfurter Straße 39 65462 Ginsheim-Gustavsburg statt.

DIE LINKE. Kelsterbach verurteilt Polizeigewalt gegen friedliche DemonstrantInnen am Jahrestag des Todes von Oury Jalloh!

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 21.02.2012

Dessau: Polizeirevier | Vor nicht langer Zeit wurde Mouctar Bah mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille der internationalen Liga für Menschenrechte ausgezeichnet. Mouctar Bah setzt sich seit vielen Jahren gegen Polizeigewalt ein und ist besonders aktiv in der Initiative Oury Jalloh. Diese kämpft für eine Aufklärung der mysteriösen Umstände des Todes von Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau vor genau sieben Jahren am 7. Januar 2005. Oury Jalloh...

Gegen Rassismus-fördernde Sprache in der Öffentlichkeit

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 18.02.2012

"Für DIE LINKE ist gelebter Antifaschismus verbunden mit dem Kampf gegen Kriegstreiberei, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Rassismus und nationalen Dünkel." Immer und immer wieder werden die Verknüpfungen zwischen Alltagssprache und Rassismus angesprochen. Aber gerade weil es sich bei Alltagssprache um tradierte Begriffe und Satzgefüge handelt, die von der Mehrheitsgesellschaft als normal und unbedenklich angesehen...

1 Bild

Globale Mindeststandards statt Ausbeutung

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 31.01.2012

Kelsterbach: In`s Häuschen | Organisatorisches: Nächstes öffentliches Treffen von DIE LINKE. Kelsterbach ist Di 07. Feb. 2012 um 19.30 in der Weinstube "In's Häuschen", Schulstraße 5 in Kelsterbach (Unterdorf). Eingeladen sind Alle mit Interesse an lokaler Politik für Mensch und Natur rund um unseren Globus. Themen u.a.: Haushalt, Mindestlohn, Rekommunalisierung von Wasser, Luft und Boden - in Kelsterbach und global. Aus der Fraktion: Die...

1 Bild

DIE LINKE. Kelsterbach - Neue Mitglieder, Vorstandswahl und Globalpolitik

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 19.01.2012

Am 17.01.2012 trafen sich DIE LINKE. Ortsverband Kelsterbach in der Gaststätte „In’s Häuschen“ in Kelsterbach zu einer Mitgliederversammlung. Auf dem Programm standen Vorstandswahlen, aktuelle Entwicklungen und eine Grundsatzdiskussion über Globalpolitik. An diesem Abend ist der Ortsverband um zwei neue Mitglieder gewachsen. Von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt wurde ein gleichberechtigter Vorstand für den...

Das Unwort des Jahres 2011steht fest

Heute, den 17. Januar, gab das Unwort-Komitee den "Sieger" bekannt. Das Unwort 2011 ist: Döner-Morde. Mit Döner-Morde wurden von Polizei und Medien die von einer neonazistischen Terrorgruppe verübten Morde an zehn Menschen bezeichnet. Der Ausdruck steht dafür, dass die politische Dimension der Mordserie jahrelang ignoriert wurde: Die Unterstellung, die Motive der Morde seien im kriminellen Milieu von Schutzgeld- und...

Filmbesucher spenden für Stolpersteine

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 15.11.2011

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. "Der Irrglaube, sich nicht betroffen zu fühlen, wenn es den Nachbarn trifft, führt ins Unheil", eröffnete die Erste Beigeordnete Karin Neipp das Gedenken an die Pogromnacht. Sie erinnerte daran, dass es auch in Seeheim Gewaltaktionen gegeben habe. Sie appellierte daran, Verantwortung zu übernehmen, wenn Rassismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit aufkeimen. In der von der Stabsstelle Presse- und...