Rechtsextremismus

Workshop: "Rechtsextrem durch soziale Medien?" im Haus am Maiberg/Heppenheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | vor 2 Tagen

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg | In den sozialen Medien des Internets-, Video- und Bildplattformen, Blogs, Foren oder Chatseiten kommen junge Menschen leicht und oft sehr früh mit rechtsextremer Ideologie und mit rechtsradikalen Personen in Berührung. Dabei geben sich Rechtsextreme oft bewusst "normal" oder "modern". Botschaften werden subtil und mit hohem medialem Unterhaltungswert vermittelt, Waren werden online vertrieben, rechte Musik verbreitet und...

Vortrag mit Diskussion "Die extreme Rechte - Gefahr für die Demokratie" in Heppenheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | am 04.10.2017

Heppenheim (Bergstraße): Gossini | Die "Alternative für Deutschland" sitzt im Bundestag. Auf der Straße kann man verstärkt fremdenfeindliche Äußerungen hören. Handelt es sich dabei um besorgte Menschen oder sind all das Indizien für das Erstarken des rechten Rands? Professor Benno Hafeneger von der Universität Marburg wird in die Thematik einführen und im Anschluss mit Manfred Forell von der Initiative gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Kreis...

1 Bild

Es gilt die Verantwortlichen zu stellen und in die Pflicht zu nehmen!

„Es macht so gar keinen Sinn gegen die AfD den Schulterschluss üben zu wollen und im Zuge dessen diejenigen laufen zu lassen, die für die Entstehung der AfD die politische Verantwortung tragen, so Kreistagsabgeordnete Christiane Hennrich (DIE LINKE) in Ihrer Analyse zur Bundestagswahl. "Der Zuspruch hat seine Ursache im Versagen der etablierten Politik. Mehr als eine Millionen Menschen die 2013 noch für die Union stimmten,...

"Wie umgehen mit Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit?" in der Bessunger Knabenschule Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 01.04.2017

Darmstadt: Bessunger Knabenschule | Rechtsextremismus und Rechtspopulismus haben in allen europäischen Ländern schon vor dem „Flüchtlingszustrom“ einen Aufschwung erlebt. Dieser Rechtsruck zeigt sich an Wahlerfolgen rechter Parteien ebenso wie am gestiegenen Mobilisierungspotenzial rechtsradikaler Gruppierungen. Islamistisch motivierte Terroranschläge wie in Paris oder Brüssel und die latente Anschlagsgefahr in Europa haben rechtspopulistischen Stimmen und...

GRÜNE: Reichsbürger in Michelstadt und im Odenwaldkreis

Horst Kowarsch
Horst Kowarsch | Beerfelden | am 01.03.2017

Michelstadt/Odenwaldkreis - Dieser Tage beantwortete der Minister des Innern und für Sport des Landes Hessen, Peter Beuth, eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Jürgen Frömmrich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zu den "Reichsbürgern" in Hessen. Dabei wird auch Michelstadt explizit erwähnt, so das Sprecherteam des Kreisverbands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Odenwald, Petra Neubert und Jonas Schönefeld. "Zudem sind vereinzelte...

Die AfD und der Antifeminismus - Themen, Protagonist*innen, Widersprüche im Glaskasten Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 22.02.2017

Darmstadt: Glaskasten | Die Rechtsaußen-Parteien Europas werden erstaunlich oft von Frauen geführt. Das hat Gründe – und ist trotzdem paradox. – Viele Führungsfrauen zum Beispiel der AfD sind dabei mehr als plakative Aushängeschilder zur Verhinderung einer fortschrittlichen Einwanderungs- und Integrationspolitik. Die rechten »Frontfrauen« arbeiten auch daran, politische und gesellschaftliche Errungenschaften der Frauen- und Queerbewegung zurück zu...

2 Bilder

Wieder fliegen Stolpersteine ins Rathaus

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 23.01.2014

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Zum zweiten Mal haben unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22.) Stolpersteine in Rathausfenster geworfen. Betroffen sind zwei Büros neben dem Haupteingang. Die Tatzeit liegt zwischen Mitternacht und 5 Uhr. Beschädigt wurden außer den Fensternd Mobiliar und Gastgeschenke aus den Partnerstädten. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei in Darmstadt handelt es sich bei den zwei...

Solidaritätswelle für Gedenken „Wider das Vergessen“

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 19.11.2013

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Bürgermeister Olaf Kühn und die Gemeinde erhalten in diesen Tagen viele Briefe, Telefonate und Emails. Alle haben eines gemeinsam: Sie verurteilen die Zerstörung von Rathausfenstern durch Stolpersteine, die andern-orts gestohlen und als Wurfgeschosse benutzt wurden. Die Tat hat vermutlich einen rechtsradikalen Hintergrund. Möglicher Grund hierfür ist der 75. Jahrestages der Reichpogromnacht und die...

1 Bild

Ausstellung informiert über Rechtsextremismus

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 29.10.2013

Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ ist der Titel der Ausstellung, den das Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung zusammen mit dem Gemeindevorstand ab Sonntag (3.) zeigt. Eröffnet wird sie um 16 Uhr von Bürgermeister Olaf Kühn. Anschließend bietet die Initiative gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Kreis Bergstraße ein World-Cafe an. Zu sehen ist die...

Ausstellung gegen Rechtsextremismus

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 10.10.2013

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ heißt die Ausstellung, die vom 3. (Sonntag) bis 15.November (Freitag) im Foyer des Verwaltungsgebäudes am Georg-Kaiser-Platz 3 zu sehen ist. Gezeigt wird sie von der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Gemeindevorstandes. Erstellt wurde sie das Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung. Anlass ist der 75. Jahrestag der...

1 Bild

Sind wir auf dem rechten Auge blind?

Johannes Frass
Johannes Frass | Darmstadt | am 24.05.2013

Diskussion zu den Lehren aus der NSU-Mordserie im Karolinensaal Mit gut 100 Zuhörern diskutierte die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD) mit dem Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses Sebastian Edathy (MdB), Sascha Schmidt vom Netzwerk Demokratie und Courage e.V. des DGB und der Ausländerbeirätin Hülya Lehr über die Lehren, die aus der NSU-Mordserie gezogen werden müssen. „Das beispiellose...

1 Bild

Solidaritätsnote gegen Rechts 1

Stefan A. Koch
Stefan A. Koch | Jugenheim | am 30.01.2013

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle über den Neujahrsempfang der Gemeinde Seeheim-Jugenheim und deren hilf- und ratlose Forderung nach einer Reformierung des Gemeindefinanzwesens schreiben. Ein aktuelles und trauriges Ereignis, nämlich die „Rechte Hetze nach Holocaust-Gedenken“ (Echo online berichtet am heutigen Tage darüber), lässt mich nach Abwägung eine andere Priorität setzen. Dass Bürgermeister Kühn und...