Roma

Ausweisung einer Roma-Familie

Burkard Müller
Burkard Müller | Seligenstadt | am 17.05.2016

Obwohl den Verantwortlichen die prekäre Lage der Roma auf dem Balkan bekannt ist, werden deren Gründe, sich um Asyl zu bemühen, völlig ignoriert. Der Kosovo, Albanien usw. seien sichere Herkunftsländer, heißt es, und damit wird der Asylantrag als unbegründet abgetan. Nun soll wieder eine Familie ihre Koffer packen, nachdem sie fast ein Jahr in Seligenstadt große Integrationsbemühungen unternommen hat. Das Unfassbare: Die...

2 Bilder

Kinder leiden unter KZ-Gräuel

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 02.02.2015

Seeheim-Jugenheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. Zum Holocausttag lädt die Gemeinde unter dem Thema „Wider das Vergessen – ständige Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus“ Zeitzeugen ein. Zu den Opfern des Nationalsozialismus gehörten viele Opfergruppen darunter Sinti und Roma. Fast eine halbe Million wurde ermordet. Dieser nationalsozialistische Völkermord war über Jahrzehnte hinweg ein vergessenes und übersehenes Kapitel in Deutschland. Um...

Roma-Kinder von NS-Opfern berichten

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 09.01.2015

Seeheim-Jugenheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Wider das Vergessen - Ständige Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus“ lautet der Titel der Veranstaltung der Gemeinde zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar (Dienstag). Zu einem Zeitzeugengespräch hat sie die Roma-Schwestern Maria Strauss und Ursula Rose eingeladen. Sie sind Kinder von überlebenden NS-Opfern. Ihre Eltern waren jeweils drei Jahre in Konzentrations- und Vernichtungslagern...

Gedenkreihe für NS-Opfer geplant

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 01.10.2014

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Das ständige Gedenken an die Menschen, die während der nationalsozialistischen Gewaltherr-schaft ausgegrenzt, gedemütigt, beraubt, vertrieben, verfolgt, gefoltert und ermordet wurden, hat für die Gemeinde eine hohe Bedeutung. Die Gemeindevertretung hat dafür im Jahr 2010 ein eigenes Konzept beschlossen. Verantwortlich dafür ist im Rathaus die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Für den...