Schulden

3 Bilder

SPD Pfungstadt: Schulden! Ganz böse? Sind Schulden wirklich so böse?

Wilfried Busch
Wilfried Busch | Pfungstadt | am 14.04.2017

Stellungnahme der SPD in Pfungstadt zur "Schuldendiskussion": Die wenigsten Hausbesitzer haben ihr Haus mit gespartem, geerbtem oder im Lotto gewonnenem Geld gebaut. Meistens sind zur Finanzierung Kredite von Banken oder Bausparkasse nötig, deshalb werden "Schulden" gemacht. Zurückbezahlt werden die Kredite über einen langen Zeitraum (20 bis 30 Jahre). Jeder Hausbesitzer achtet natürlich auch darauf, dass sein...

Schuld II

Markus Stutzenberger
Markus Stutzenberger | Darmstadt | am 30.08.2016

Am 11.03.2015 starbie der 89-jährige katholische Pfarrer Hans Peters in Dattenfeld-Sieg. Nach seinem Tod wurden Tagebuchaufzeichnungen aus den und 40er- Jahren gefunden, in denen er beschreibt, dass er als junger Priester die Vernichtung von Juden in der Ukraine miterlebte, dass er damals geschwiegen hat und dagegen nichts tun konnte. Er schließt ein berührendes, offenes Schuldbekenntnis an: " Ich, Hans Peters, bekenne ......

Raus aus den Schulden

Markus Stutzenberger
Markus Stutzenberger | Darmstadt | am 30.08.2016

CHULDEN Unverhofft... kommt leider gar nicht so oft... Kennen Sie das auch? Da kommen an einem Tag zwei Menschen und bringen etwas zurück, mit dem Sie schon gar nicht mehr gerechnet hatten? Schnell ist es entlarvt, das Vorurteil, das sich als -leider berechtigtes- Urteil im Alltag sehr häufig bestätigt: "Die Menschen" sind nicht ehrlich, man kann sich auf "sie" nicht verlassen, man wird "von allen" nur belogen und...

1 Bild

Jeder Elfte im Landkreis Gießen ist überschuldet

Redaktion Hessenreport
Redaktion Hessenreport | Friedberg | am 04.06.2013

Trotz der wirtschaftlich guten Lage sind etwa neun Prozent der Erwachsenen im Landkreis Gießen hoffnungslos überschuldet. Schuldnerberater verspüren einen deutlichen Zuwachs an notleidenden Menschen. Zunehmend betroffen sind Personen, die durch unregelmäßige Arbeitsverhältnisse ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können und dann von Gläubigern unter Druck gesetzt werden, berichten Schuldnerberater einstimmig. So...

"Weltweit kann die Geldschwemme aus Japan eine Inflation auslösen"

Gido Heß
Gido Heß | Reichelsheim | am 24.01.2013

Roland Berger, Unternehmensberater, zu derzeitigen wirtschaftlichen Risiken: "Weltweit kann die Geldschwemme aus Japan eine Inflation auslösen" Zu Risikozonen derzeit: "Die Risiken sind in der Eurozone mit Sicherheit im Moment in Frankreich, möglicherweise auch in Italien, da wird doch gewählt. Und weltweit sehe ich die größten Risiken im Moment in der unverantwortlichen Inflationspolitik und in dem Abschneiden der...

Wir versaufen unser' Oma ihr klein' Häuschen ...

Stefan A. Koch
Stefan A. Koch | Jugenheim | am 26.06.2012

2 Billionen Euro – Öffentliche Schulden so hoch wie nie Vor einiger Zeit hatte ein Politiker die so kühne wie riskante Idee, den Landtagswahlkampf im größten deutschen Bundesland mit einem ungemütlichen Thema zu bestreiten. Es müsse, wollte Norbert Röttgen den Wählern in NRW plausibel machen, Schluss sein mit der Politik des Schuldenmachens der öffentlichen Haushalte. Röttgen wollte eine große Idee zustimmungsfähig...

Euro vor dem Aus??????

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 27.05.2012

Genf - Die Schweizer Nationalbank trifft Vorbereitungen für den Fall, dass der Euro scheitert. Mit einem Basis-Szenario stellt sich das Land auf "eine längere Phase größerer Schwierigkeiten" ein. Der neue Schweizer Nationalbankpräsident Thomas Jordan sagte der in Zürich erscheinenden „Sonntagszeitung“. „Wir müssen auch für den Fall der Fälle vorbereitet sein, dass die Währungsunion zusammenbricht, obwohl ich nicht damit...

Es wird teuer für Lilien!

Jetzt ist es raus - bei Darmstadt 98 heißt es "Kommando zurück!" Bei den Finanzen des Drittligisten muss der Rückwärtsgang eingelegt werden. Der Aufsteiger wird nun doch seine Schulden an die Stadt Darmstadt zurückzahlen. Es geht dabei um die stolze Summe von fast 540.000 Euro. Damit wurde durch den Magistrat der Schuldenerlass aufgehoben, der erst am 21.Juni 2011 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen worden ist....

Harter Sparkurs am Klinikum Offenbach

Offenbach am Main: Klinikum | Am finanziell schwer angeschlagenen Offenbacher Klinikum wackeln bis zu 300 Jobs. Am Mittwoch (12.Oktober 2011) hat die Geschäftsführung den Sanierungsplan vorgestellt, dabei sind Investitionen in Millionenhöhe gestrichen worden. Es könnte aber auch für die Mitarbeiter schmerzhaft werden, die im Unternehmen bleiben. Für sie sind Gehaltskürzungen im Gespräch. Hintergrund: das kommunale Klinikum steckt mit rund 220 Millionen...