Spiritualität

1 Bild

Meditatives Bogenschießen - die eigene Mitte finden

Michael Stumpf
Michael Stumpf | Dietesheim | am 19.04.2018

Mühlheim am Main: Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe | Zu einem ganz besonderen Höhepunkt im Rahmen seines Jahresprogrammes lädt das Projekt Aus der Mitte leben - Ort für Spiritualität und Glaubensvertiefung alle Interessierten am Sonntag, 27. Mai 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr in das Gemeinde-zentrum St. Maximilian Kolbe in Mühlheim ein. Intuition, Konzentration, sich auf sich selbst fokussieren, und im richtigen Moment loslassen können: Darauf kommt es nicht nur beim...

1 Bild

„Zusammen wachsen“ - ein ökumenisch-geistlicher Übungsweg

Michael Stumpf
Michael Stumpf | Dietesheim | am 29.01.2018

Mühlheim am Main: Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe | Ökumenische Exerzitien im Alltag Vier Wochen lang Gottes Spuren im eigenen Leben entdecken: Für jeden Tag gibt es einen Text, ein Lied oder ein Bild für eine halbstündige Meditation; der Abend schließt mit einem 10minütigen Tagesrückblick. Einmal die Woche trifft sich die Gruppe zum Austausch über die gemachten Erfahrungen; nach Wunsch kann es Einzelgespräche mit den Gruppenleiter/innen geben. All das soll helfen, achtsamer...

1 Bild

Ökumenische Exerzitien im Alltag

Michael Stumpf
Michael Stumpf | Dietesheim | am 29.01.2018

Mühlheim am Main: Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe | Aus der Mitte leben Ort für Spiritualität und Glaubensvertiefung im Dekanat Rodgau – so heißt ein Projekt, das seit einem Jahr im Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe in Mühlheim sein Zuhause gefun-den hat. Auf Anregung von Dekanatsreferentin Andrea Ziegler in der Dekanatsversammlung wurde in einem längeren Prozess ein Angebot entwickelt, das über die Aufgaben einer Pfarr-gemeinde hinausgeht, und allen Gemeinden im Dekanat,...

1 Bild

Aus der Mitte leben - Ort für Spiritualität und Glaubensvertiefung

Michael Stumpf
Michael Stumpf | Dietesheim | am 15.01.2018

Mühlheim am Main: Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe | Das Projekt „Aus der Mitte leben – Ort für Spiritualität und Glaubensvertiefung für das Dekanat Rodgau“ startet mit neuen, und schon bekannten Veranstaltungen in das erste Halbjahr 2018. Unter der Rubrik „In Bewegung kommen“ beginnt bereits am Donnerstag, 18.01.18, ein neuer Eutonie-Kurs, der mit einfachen körperlichen Wahrnehmungsübungen zur Einkehr führen, und Kraft im Alltag vermitteln will (Anmeldung bis 10.01.18, Kosten...

Gastvortrag: „Welche Zukunft hat die Religion?“

Carina Akhbarati
Carina Akhbarati | Groß-Gerau | am 03.09.2017

Groß-Gerau: Zeugen Jehovas Groß-Gerau | Pressemitteilung Jehovas Zeugen Der Hass auf Religionen nimmt immer mehr zu. Da besonders religiöse Differenzen oft der Grund für Kriege und Massaker sind, wünschen sich viele Menschen eine Welt ganz ohne Religionen. Ist das die Lösung für eine friedliche Welt? Der Herausforderung, diese und damit verbundene Fragen zu klären, hat sich Michael Hoppe gestellt. Er wird auf seiner Vortragsreise am 24.09.2017, um 10.00 Uhr auch...

1 Bild

Kaspar Hauser

Doro Glemser
Doro Glemser | Lützelbach | am 07.01.2017

Seit zwanzig Jahren befasse ich mich aktiv mit dem Schicksal des Kaspar Hauser (1812 - 1833). Inzwischen haben sich viele Dinge ereignet, meine Forschung zusammen mit Freunden zur jüngsten ZDF - Dokumentation verholfen, die 2002 die DNA -Analyse des SPIEGELS widerlegte. Wer sich selbst mit jenem Kriminalfall gerne beschäftigt und einen Austausch sucht, sowie Interesse an weiteren gemeinsamen Forschungsaktivitäten hat, ist...

2 Bilder

Die spirituelle Wirkungsweise von Körperschmuck

Melissa Weißig
Melissa Weißig | Bergheim | am 15.09.2016

Körperschmuck gehört seit jeher zu uns Menschen. Selbst auf einzelnen Höhlenmalereien sind Frauen mit verschönernden Ketten, Armbändern oder Triaden verziert, während die Männer an Fotos von Ureinwohner Australiens, der Amazonas und Afrikas erinnern: Reichlich geschmückt mit buntem Kopf- und Körperschmuck sowie Malereien. Heute wird Körperschmuck vornehmlich als ergänzendes und komplementierendes Accessoire zum Kleidungsstil...

Oekumenischer Ratschlag am 30.04.2016 in Frankfurt im Haus am Dom

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 17.03.2016

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Im Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung ist ein Oekumenischen Ratschlag angesetzt. Dieser knüpft an die Oekumenische Versammlung 2014 und ihre „Mainzer Botschaft“ an. Diese Anliegen haben mittlerweile einigen Schub erfahren, zum einen durch die Enzyklika „Laudato Si“ von Papst Franziskus, zum andern durch die Verabschiedung der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN, die Sustainable Development...