Sprache

"Political Correctness" - Salongespräch im Literaturhaus Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 15.03.2017

Darmstadt: Literaturhaus | Der Philosophische Salon am Institut für Praxis der Philosophie knüpft an die Tradition der europäischen Salons an und will die persönliche Begegnung zwischen Menschen aus dem gesellschaftlichen Leben, aus Philosophie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Politik fördern. Dabei geht es auch um Fragen, Aufgaben und Probleme im aktuellen Zeitgeschehen. Political Correctness – Zensur und Eingriff in die Redefreiheit oder...

Übersetzungen für mittelständische Unternehmen

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Darmstadt | am 21.04.2015

Verstaubte Schulsprachkenntnisse reichen in der Wirtschaft nicht aus, um als Global Player vertrauenswürdige Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Deshalb geht der Mittelstand in Hessen auf Nummer sicher, wenn er Profis mit Übersetzungen für komplexe Vertragswerke oder technische Dokumentationen beauftragt. Etablierte Unternehmen wissen, dass in der Wirtschaft Produktbeschreibungen, Gewährleistungsklauseln oder vertrauliche...

1 Bild

Die Körpersprache des Hundes besser verstehen

Gitte Kuther
Gitte Kuther | Bensheim | am 15.08.2014

Bensheim: Trainingsplatz | Hunde kommunizieren in erster Linie mittels Körpersprache. Dabei reicht es nicht, sich auf einzelne Körperteile zu konzentrieren, wie zum Beispiel die Rutenhaltung. Wann ist ein Hund freundlich? Wann ängstlich? Bei diesem Themenabend soll gelernt werden, den gesamten Hund "von Kopf bis Fuß" zu betrachten. Inhalte Die Teilnehmer erhalten einen Überblick u.a. über folgende Themen: • Was ist Kommunikation? • Wie...

6 Bilder

Vernissage mit lyrischer Matinée in der Galerie im Hofgut, Reinheim

Sabine M. Gottstein
Sabine M. Gottstein | Reinheim | am 25.11.2013

Reinheim: Galerie im Hofgut | Uwe Friedrich ist ein „Wortklangkünstler“, der mit seinem Vortragsstil Hörgewohnheiten durchbricht, Gedichte aus der Sprache heraus leben lässt. Sprache + Stimme Mit rational-funktionaler Sprache als Maß und Werkzeug seiner beruflichen Arbeit als Rechtsanwalt (Notar a.D., 1969-2009) vertraut, spürt er, einer frühen Neigung folgend, mit der Rezitation von Gedichten bekannter Autoren dem nach, was Sprache in der...

Do you speak German ?

Werner Arndt
Werner Arndt | Büttelborn | am 20.05.2013

Englisch bringt vergessenes Deutsch wieder zurück Was oft als Englisch bezeichnet wird, stammt zu einem großen Teil aus dem Althochdeutschen, Altsächsischen oder Altfriesischen. Viele Worte, die im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten sind, blieben aber im Englischen erhalten. Shop stammt vom Schuppen, in dem die Germanen Waren verkauft haben. Sale kommt von sellen, jemandem etwas übergeben, aushändigen (Waren). Drink...

Do you speak German? 1

„Denglisch“: Sinn und Unsinn des Wortmischmaschs Mit unserem Smartphone sind wir heute überall online und surfen mobil im Internet. Wir facebooken mit Freunden und doodeln, um einen Termin für die nächste Verabredung zu finden. Hat die Bahn mal wieder Verspätung hilft man uns am Service-Point gerne weiter. Während wir warten bestellen wir dann einen Coffee to go und checken noch schnell unsere E-Mails. Aus unserem...

Mit Spaß Sprachen lernen - Sommer- und Herbstcamps für Kinder und Jugendliche

Berlitz bietet Sprachcamps und mehr … in Hessen! Schüler müssen nicht immer ins Ausland fahren, um eine Sprache neu kennen zu lernen oder zu vertiefen. So bietet z.B. die Berlitz Sprachschule für alle 7- bis 17-jährigen eine tolle Alternative zu den sonst so teuren Sprachreisen ins Ausland. Die Kinder und Jugendlichen werden in modernen Jugendherbergen oder Familienbildungsstätten untergebracht und rund um die Uhr...

Gegen Rassismus-fördernde Sprache in der Öffentlichkeit

afrasan adamawan
afrasan adamawan | Kelsterbach | am 18.02.2012

"Für DIE LINKE ist gelebter Antifaschismus verbunden mit dem Kampf gegen Kriegstreiberei, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Rassismus und nationalen Dünkel." Immer und immer wieder werden die Verknüpfungen zwischen Alltagssprache und Rassismus angesprochen. Aber gerade weil es sich bei Alltagssprache um tradierte Begriffe und Satzgefüge handelt, die von der Mehrheitsgesellschaft als normal und unbedenklich angesehen...