Steuern

Finanzen: „Wir dürfen nicht auf Kosten zukünftiger Generationen leben“

Walter Sydow
Walter Sydow | Seeheim | am 18.12.2015

„Die GRÜNEN Seeheim-Jugenheim wollen nicht auf Kosten zukünftiger Generationen in der Gemeinde wirtschaften. Verantwortungsvoll und nachhaltig zu handeln, heißt manchmal auch unliebsame Entscheidungen treffen zu müssen“, so begründet Claudia Schlipf-Traup, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, die Zustimmung ihrer Fraktion zur Erhöhung der Grundsteuerhebesätze von derzeit 380% auf 500%. „Die Verärgerung einer Gruppe von...

Alkoholisiert am Steuer erwischt

Groß-Gerau. Am Samstag den 23.08.14 endete um 20:05 Uhr die Fahrt eines 25-jährigen Mannes aus Groß-Gerau nach der Kontrolle durch eine Streife der Polizeistation Groß-Gerau. Er führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkoho. Nach einem Atemalkoholtest 1,56 Promille wurde eine Blutentnahme durchgeführt.Sein Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn eröffnet.(ots /Polizeipräsidium Südhessen)

Bayern-Präsident Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Gido Heß
Gido Heß | Reichelsheim | am 13.03.2014

Der Präsident des FC Bayern ist nun ein verurteilter Steuerhinterzieher. Das Landgericht München II verurteilt ihn zu drei Jahren und sechs Monaten und setzt das Urteil nicht zur Bewährung aus. Sollte es rechtskräftig werden, muss Hoeneß damit ins Gefängnis. Zunächst will er aber Revision einlegen.

1 Bild

Enteignung wird vorbereitet!

Alban Wurth
Alban Wurth | Darmstadt | am 27.10.2013

Teil 2 In Berlin laufen die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und SPD. Die große Koalition der „Steuer-Erhöher“ trifft sich nach 2006 wieder um ihre Arbeit aufzunehmen. Und CDU und SPD sagen dann, dass ja nicht die Union oder die SPD die Steuern erhöhen will, sondern der IWF warnt, dass eine Steuererhöhung eben alternativlos ist. Wenn der IWF eine weltweite Schulden-Steuer fordert, wird sie kommen. Die Buchhalter des IWF...

1 Bild

Enteignung wird vorbereitet!

Alban Wurth
Alban Wurth | Darmstadt | am 19.10.2013

Zehn Prozent „Schulden-Steuer“ auf alle Spar-Guthaben Der IWF fordert eine „Schulden-Steuer“ in Höhe von 10 Prozent auf die Ersparnisse der Bürger in der Eurozone. Begleitet könnte diese massive und flächendeckende Enteignung von Kapital-Verkehrskontrollen sein: Den Euro-Bürgern sollen alle Fluchtwege abgeschnitten werden. Alarm für Sparer Im neuen Fiscal Monitor fordert der IWF, dass der Spitzensteuersatz in...

Steuer-Oasen? Nein, danke! 1

Reinhold Wild schätzt den Firmenstandort Südhessen Der Firmengründer der Wild Beauty AG kommentiert in mein südhessen die aktuelle Steuerdiskussion: „Parallel zu dem sich aufheizenden Wahlkampf haben „die Steueroasen“ ein wunderbares Thema geliefert. Auch wer oft selbst ein bisschen schummelt, auch bei der Steuer, hat ein neues Thema für die „Entrüstung der Woche“ gefunden. Mein Standpunkt und der meiner Familie –...

Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. Professionelle Hilfe seit über 40 Jahren

Seit nunmehr 40 Jahren setzt sich der Verein für die steuerlichen Interessen seiner Mitglieder ein. Mittlerweile zählt der Steuerring mit über 220.000 Mitgliedern und rund 1.000 Beratungsstellen zu den größten bundesweit tätigen Lohnsteuerhilfevereinen. Mitglieder zahlen für die Steuerring-Leistungen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag zuzüglich der einmaligen Aufnahmegebühr von 14 Euro; die Beiträge des Vereins sind sozial...

Auch Privatleute können bei Photovoltaik-Anlagen die Vorsteuer abziehen

Immer mehr Privatleute lassen sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installieren. Der erzeugte Solarstrom wird dann in das Stromnetz eingespeist. Der Betreiber erhält dafür eine nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegte Einspeisevergütung. Über die Jahre amortisiert sich auf diese Weise die Anlage, wirft in der Regel Gewinne ab und wirkt sich positiv im Hinblick auf Klima und Energiewende aus. Was viele...

Neues Jahr – neue Gesetze – neue Regelungen!

Mit Beginn eines neuen Jahres kommen auf uns wieder eine Reihe wichtiger Änderungen zu. Hier eine kleine Auswahl der neuen Verordnungen, wobei diese weitaus größer sind. Der Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung wird zum Januar um 0,3 Prozentpunkte auf 19,6 Prozent sinken. Arbeitnehmer und Arbeitgeber sollen damit um insgesamt 1,3 Milliarden Euro entlastet werden. Gleichzeitig wird das Renteneintrittsalter für alle...

BGH-Urteil: Ein Anlageberater muss den Produktprospekt auf Plausibilität prüfen

Wer als Privatanleger beispielsweise in einen geschlossenen Fonds investieren will, muss sich darauf verlassen können, dass der Anlagevermittler den Verkaufsprospekt sorgfältig gelesen und die Angaben und Modellrechnungen auf ihre Glaubwürdigkeit hin überprüft hat. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor. Anlageberater und -vermittler müssen den Prospekt und eventuell vom Anbieter überlassene...

So gibt's Geld zurück: Auch für Riester-Sparer lohnt sich die Abgabe der Steuererklärung

Rund 90 Prozent der Bundesbürger bekommen nach Abgabe ihrer Steuererklärung im Schnitt 800 Euro vom Finanzamt erstattet. Auch für Riester-Sparer lohnt sich das Ausfüllen. Zunächst benötigen sie den Mantelbogen. Hier werden Name und Kontonummer eingetragen sowie Angaben zu Kirchensteuer und Spenden gemacht. In der Anlage AV macht der Steuerzahler Angaben zur Riester-Rente. Neu ist, dass die Bescheinigung nach Paragraf 10a...