Suizid

1 Bild

Mobbing! Ein verdecktes Spiel bei dem alle verlieren!

Werner Niebel
Werner Niebel | Rohrbach | am 16.04.2014

Reichelsheim (Odenwald): Ev. Gemeindehaus | Die SHG Angst Panik Depression Odenwald bietet eine Informationsveranstaltung zum Thema Mobbing an und hat deshalb den Fachberater Marcus Jäck des Mobbing-Competence-Center Baden-Württemberg und den Fachanwalt für Arbeitsrecht Klaus Schäfer eingeladen. Herr Jäck und Herr Schäfer werden zu dem Thema Mobbing referieren und anschließend für eine Diskussions-und Fragerunde zur Verfügung stehen. Umgangssprachlich ausgedrückt...

An Kai Wiesinger

Kieran Nürnberger
Kieran Nürnberger | Darmstadt | am 04.07.2013

Lieber Kai Wiesinger; Es ist nicht deine Schuld. Jeder hat ein Recht zu gehen, wann er es will und nicht künstlich an etwas festzuhalten was vorbei ist. Du kannst keine Seifenblase vor dem Platzen bewahren. Du kannst Pudding nicht an die Wand nageln. Das Meer ist salzig, weil es aus den Tränen von Millionen Engeln besteht. Diese Engel werden nie aufhören zu weinen, so wie die Erinnerung an deine Zeit mit Chantalle...

1 Bild

Treffen der Trauergruppe in Darmstadt für Hinterbliebene nach Suizid

Frigga Mange
Frigga Mange | Darmstadt | am 18.04.2012

Darmstadt: Wittenberghaus | Alle 40 Sekunden stirbt ein Mensch durch Suizid. Wir, Frigga Mange und Freia Adams, bieten nach dem Suizid unseres Bruders im Mai 2010 nun selbst eine Trauergruppe für Hinterbliebene nach Suizid an. Das Treffen hierfür ist jeden zweiten Montag im Monat in Darmstadt im Wittenberghaus, Landwehrstr. 20 (1. Stock über den Räumlichkeiten des Kindergartens) von 19.00 bis 21.00 Uhr. Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter...

Weltsuizidpräventionstag am 10.09.2011

Frigga Mange
Frigga Mange | Darmstadt | am 08.09.2011

Darmstadt: Stadtkirche | In diesem Jahr ist am 10.09.2011 der Weltsuizidpräventionstag. Aus diesem Anlass gibt es um 11.55 Uhr in der Stadtkirche Darmstadt einen ökonomischen Gottesdienst. Eingeladen sind nicht nur Angehörige oder Betroffene, sondern auch Menschen, die sich zu diesem Thema angesprochen fühlen.