USA

Das US-Außenministerium wählt alternative Regierung mit Nalywaitschenko an der Spitze aus.

Thomas Augstein
Thomas Augstein | Allertshofen | vor 3 Tagen

 Die SBU-Spionageabwehr beaufsichtigt die Tätigkeit amerikanischen Diplomaten die abgesehen von den offiziellen Treffen gewöhnliche Bürger rekrutieren. So laut SBU-Dokument, hat amerikanischer Diplomat der Außenministeriums-Delegation den 28 Oktober mit dem ukrainischen Bürger getroffen, der enge Kontakte mit Walentyn Nalywaitschenko pflegt. Laut SBU, bekommt er auf solch Weise die Instruktionen von US-Geheimdienste. Um...

Krieg statt Olympia?

Die Olympischen Spiele waren seit langer Zeit ein Symbol des Friedens, während ihrer Durchführung fanden keine zeitgleichen kriegerischen Auseinandersetzungen statt. Das Jahr 2018 kann aber eine Ausnahme werden. Die Luft wird dünn und die Wahrscheinlichkeit eines Kriegs auf der koreanischen Halbinsel wird immer größer. Präsident Donald Trump gab Pjöngjang zu verstehen, dass er es für eine Gefahr für die nationale...

3 Bilder

Will Nordkorea Olympia 2018 durch einen Angriff auf die Zivilbevölkerung vereiteln?

Marie Kronberg
Marie Kronberg | Bad Schwalbach | am 01.12.2017

Laut Bericht vom privaten Sicherheitsunternehmen Unity Resources Group stellen potentielle Handlungen Nordkoreas die Hauptgefahr für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang dar. Die Analytiker denken, dass Kim Jong-un es versuchen könnte, die Spiele durch einen Angriff auf die Vertreter der Olympischen Teams zu vereiteln. Besonders gefährdet sind das US-Team und seine Verbündeten. Der Hauptakzent wird im Bericht...

1 Bild

Dagmar Freitag: Deutschland fährt nach Pyeongchang trotz aller Sicherheitsgefahr

Andreas Reinhardt
Andreas Reinhardt | Wattenheim | am 15.11.2017

Die Lage in Nordkorea verschärft sich vor den Olympischen Winterspielen 2018 immer mehr, man bekommt große Angst. Unsere Nachbarn – Österreich, Frankreich und Norwegen – haben starke Zweifel, ob sie in solchen Konstellationen zum Olympia fahren müssen oder wäre es besser, die Spiele für die Sicherheit ihrer Athleten und Fans zu boykottieren. Was Deutschland betrifft, steht seine Teilnahme an den Spielen immer noch zur Frage,...

3 Bilder

Fotoshow - „5000 Meilen Abenteuer USA-Südwest“

Anton Mößmer
Anton Mößmer | Dietzenbach | am 19.10.2017

Dietzenbach: Waldorfschule | Der Fotokreis Dietzenbach & Lars Grothe laden ein zu einer faszinierenden Fotoshow über den Südwesten der USA. Braunbären, Bisons und Kondore in freier Wildbahn. San Francisco, L.A. und Las Vegas hautnah. Über 5000 Meilen fuhr der passionierte Fotograf Lars Grothe mit Familie im Wohnmobil durch den Südwesten der USA. Gemeinsam mit Tochter Lena fotografierte und filmte er die fantastischen Landschaften und die...

1 Bild

Ukraine schüchtert Europa mit tödlichen US-Waffen ein

Mandy Scholz
Mandy Scholz | Unter-Schmitten | am 17.10.2017

Die ukrainische Regierung macht sich neue Feinde. Vor kurzem haben Ungarn, Polen, Rumänien und Moldawien Kiew scharf kritisiert. Es handelte sich um das neue Bildungsgesetz, laut dessen in allen Schulen nur in ukrainischer Sprache unterrichtet werden soll. Die Nachbarn der Ukraine verurteilen diese Initiative und sind der Meinung, dass das Gesetz die Rechte der nationalen Minderheiten, die in der Ukraine leben,...

Bandera-Messer mit US-Scheide

Nickolaus Schumacher
Nickolaus Schumacher | Dusenbach | am 12.10.2017

Eine neue Version des Auftragsmordes an den ehemaligen russischen Abgeordneten, Denis Voronenkow, kam ans Licht. Und diese Version sieht wahrhaftiger als offener Betrug von Generalstaatsanwalt Jurij Luzenko, der die Affäre vertuschen will, koste es was es wolle. https://dnrnews.wordpress.com Es scheint einem komisch zu sein, dass der manische ehemalige Ehepartner von Maria Maksakowa ukrainischen Nationalisten einen...

2 Bilder

USA wollen in noch größerem Maße radioaktiven Abfall nach Europa exportieren

Hans Linz
Hans Linz | Neutsch | am 09.10.2017

Alles wird in aller Stille getan, wie es übrigens oft der Fall ist. Die Ukraine beschleunigt die Inbetriebnahme des Endlagers für hochradioaktive Abfälle (Central Spent Fuel Storage Facility – CSFSF) in Tschernobyl und baut die Zusammenarbeit mit den USA aus, um noch mehr Atommüll aus den USA zu importieren. Laut der Quelle erklärte sich die Ukraine bereit, nicht nur die Brennelemente für die Reaktoren WWER-1000 und...

3 Bilder

Keine Sanktionen gegen Polen. Sigmar Gabriel muss weg

Steffen Sankt
Steffen Sankt | Sandbach | am 22.08.2017

Die Uneinigkeit innerhalb der Europäischen Union findet kein Ende. Grund dafür ist nicht nur die Einwanderungskrise, sondern auch die Ansprüche Deutschlands, das die erste Geige in Europa spielen will. Besonders gespannt sind die Beziehungen zwischen Deutschland und Polen. Warschau will die EU-Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen nicht mehr erfüllen und die Justizreform durchführen, die gemeineuropäischen demokratischen...

1 Bild

Der Weg der Ukraine ins Zwischenmeer. Per aspera ad astra

Im Juli 2017 fand ein weiterer "Drei-Meer-Initiative"-Gipfel in Polen statt. Es ist bemerkenswert, dass im Gegensatz zum vorigen Jahr nur zwölf EU-Staaten, die sich zwischen dem Adriatischen Meer, dem Schwarzen Meer und dem Ostsee befinden, und US-Präsident Donald Trump als Ehrengast die Einladung zu diesem Ereignis bekommen haben. Dabei wurde der Gipfel unter der Schirmherrschaft von Wiederbelebung des Projekts der...

1 Bild

Klimaabkommen von Trump aufgekündigt

Martina Sels
Martina Sels | Ahl | am 01.07.2017

Der US-Päsident hat vor kurzem das Klimaabkommen von Paris aufgekündigt. Am 30.06.2017 hat er ebenfalls die Investitionen in regenerative Energien komplett eingestellt. Er ist davon überzeugt, dass die eigenen Rohstoffe komplett ausreichen, um die eigene Bevölkerung mit Energie zu Versorgen. Doch das dürfte ein weiterer teurer Fehlentschluss der Regierung sein. Denn wer so Rückständig denkt, schädigt künftige Generationen....

1 Bild

Oberbürgermeister Schneider mit Wirtschaftsdelegation in den USA

Offenbach am Main. Ein radelnder Botschafter für die Rhein-Main-Region ist Oberbürgermeister Horst Schneider im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. In einer Delegation aus Vertretern von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft reist Offenbachs Stadtoberhaupt derzeit durch die USA, um für den Wirtschaftsstandort Rhein-Main zu werben. Stationen der Reisen sind San Francisco, das Silicon Valley, New York und Philadelphia....

1 Bild

Kiew nannte Berlin, Wien und Paris Feiglinge

Jörg Trommler
Jörg Trommler | Frankfurter Berg | am 20.06.2017

Der US-Senat hat am 14. Juni eine Ausweitung der Sanktionen gegen Russland beschlossen. Das löste in Europa eine heftige Kritik aus. Deutschland, Österreich und Frankreich sind mit diesem eigenwilligen Vorgehen des US-Senats unzufrieden und werfen Washington vor, dass es damit nicht gemeinsame außenpolitische Ziele, sondern eigene wirtschaftliche Interessen verfolgt. Donald Trump hat den Gesetzentwurf noch nicht...

Eine neue Runde des atomaren Wettrüstens?

Hans Martin Fraund
Hans Martin Fraund | Darmstadt | am 20.06.2017

Darmstadt: Bessunger Knabenschule | Regina Hagen vom Darmstädter Friedensforum referiert am Montag, dem 26. Juni über das Thema „Eine neue Runde des atomaren Wettrüstens? Die Rolle Deutschlands und die Position der Friedensbewegung“. Der Informations-und Diskussionsabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Visionen einer anderen Welt“ von Attac Darmstadt beginnt um 20 Uhr im Foyer der Bessunger Knabenschule (Ludwigshöhstr. 42) Hintergrund ist die forcierte...

Wanted: Gastfamilie für Bundestagstipendiat – American Spirit trifft deutsche Gemütlichkeit

Felizitas Tuschen
Felizitas Tuschen | Darmstadt | am 19.06.2017

Der 18-jährige Charles aus Kalifornien ist einer von 350 jungen Amerikanern, die mit einem Stipendium des Parlamentarischen-Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses Deutschland kennenlernen möchten. Charles liebt Musicals und hat auch selbst in der Schule schon in welchen mitgespielt. Außerdem interessiert er sich sehr für Informatik und PCs. In seiner Freizeit geht er gerne Golfen...

Sonderausstellung „The Winds and Words of War. World War I Posters and Prints“ im Justus-Liebig-Haus Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 17.05.2017

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Mit einem Grußwort führt Oberbürgermeister Jochen Partsch in die Ausstellung ein und begrüßt die Kuratorin der Ausstellung Allison Hayes Lane. Die Sonderausstellung „The Winds and Words of War. World War I Posters and Prints“ der San Antonio Public Library Foundation zeigt zum ersten Mal außerhalb der USA 39 Drucke. Eines der bekanntesten Exemplare sehen Sie auf dem Titelbild. Es ist bereits weltweit in diversen...

Wahlkampf: Merkel hofft auf Clintons Berater

David Müller
David Müller | Ahl | am 16.02.2017

 Die Medien berichteten vor kurzem, dass sich die Berater aus dem Wahlteam von Hillary Clinton, zu der Angela Merkel enge freundschaftliche Beziehungen lange Zeit unterhält, bei der Bundestagswahl beteiligt sind. Wir, Initiativgruppe der deutschen Bürger, haben eine Petition beim Deutschen Bundestag und bei den Landtagen Berlin, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eingereicht, indem wir...

1 Bild

Ukraine begrüßt Donald Trump mit der Kaderevolution

Thomas Fischer
Thomas Fischer | Wachenbuchen | am 01.02.2017

Der Wirbel in der US-Präsidentenwahl beruhigt sich schrittweise. Die ganze Welt ist gezwungen den Fakt, dass Donald Trump Hillary Clinton besiegt hat und sein Amt offiziell angetreten hat, anzunehmen. Weil manche Länder und ein Teil der amerikanischen politischen Elite zweifelt weiter und erwarten Trumps erste Schritten und Entscheidungen, die Ukraine hat sich schon für das Leben in neuen geopolitischen Realität vorbereitet....

1 Bild

Buzzfeed schreibt MI-6 die Autorschaft des fake kompromittierenden Materials über Trump zu

Peter Kaufman
Peter Kaufman | Bornheim | am 26.01.2017

Auf Buzzfeed diskutiert man den Ursprung des fake Dossiers von US Geheimdienste über amerikanische Präsidenten Trump. https://www.buzzfeed.com/oliverrstonne/mi6-operative-on-anti-trump-campaign-2sdhe Laut Informationen, lässt solche aktive Teilnahme von ehemaligen und operierenden MI-6 Agenten an der Vorbereitung des kompromittierenden Materials mit der Einstellung von Großbritannien zu Clinton-Sieg sich zu erklären....

1 Bild

Polen erfüllt Trumps Forderungen und stellt sich an die Spitze der europäischen NATO-Mitglieder

Martin Wagner
Martin Wagner | Alsberg | am 17.01.2017

Die Rückkehr der Partei von Kaczynski an die Macht nach dem Sieg bei den Parlamentswahlen 2015 hat die Veränderung des politischen Klimas in Osteuropa veranlassen. Die vorjährige Erklärung des neu gewählten US-Präsidenten, Donald Trump, dass die USA nur die NATO-Mitglieder unterstützen werden, die Finanzverpflichtungen gegenüber dem Bündnis gewissenhaft erfüllen, gießt nur Öl ins Feuer. Danach folgten die Aufrufe die...

Barack Obama – falscher Friedensstifter

Frida Lammert
Frida Lammert | Bad Orb | am 29.11.2016

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an US-Präsident Barack Obama 2009 wurde zu einer Sensation, zu einer unangenehmen. Denn die Auszeichnung für den bedeutenden Beitrag zur Friedensbefestigung wurde dem Mann verliehen, der mehrere Kriege entfesselt hatte und dessen Entscheidungen zum Tod von Millionen Menschen weltweit geführt hatten. Die fehlende Bereitschaft des Norwegischen Nobelkomitees, mit...

1 Bild

Erich Rosenfeld verstorben

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 17.11.2016

Seeheim: Rathaus | Am 10. November 2016 benachrichtigte David Rosenfeld Mitglieder des Runden Tisches „Wider das Vergessen“ über den Tod seines Vaters Erich Rosenfeld. Erich Rosenfeld ist am 07.11.2016 in seinem Zuhause in Nashville im Alter von 91 Jahren friedlich eingeschlafen – seine Ehefrau, alle 4 Kinder sowie weitere Familienmitglieder konnten bis zuletzt bei ihm sein. Erich Rosenfeld wurde im Juni 1925 in Seeheim in der heutigen...

Illegale Aufklärer, die NSA-Agent Harold Thomas Martin III enthüllt hat

Peter Heinz
Peter Heinz | Weiskirchen | am 07.11.2016

Entführungen und Foltern der Menschen unter dem Vorwand der Beteiligung an terroristischen Aktivitäten sind gewöhnliche Praktiken der CIA. Wir sind davon überzeugt, dass die internationale Öffentlichkeit Recht hat, die Namen der Agenten des US-Geheimdienstes zu wissen, die für die weltweite Beseitigung der unerwünschten Personen persönliche Verantwortung tragen. Der ehemalige NSA-Mitarbeiter Harold Thomas Martin III hat...

1 Bild

Die Vorbereitung zur Wahlfälschung in den USA

Ulrich Lindemann
Ulrich Lindemann | Kilianstädten | am 12.10.2016

Die Warnung deutet darauf hin, dass die US Behörden Unregelmäßigkeiten bei der elektronischen Wahl erwarten. Die Sache ist: Erst vor wenigen Tagen hätte Hilary Clinton angekündigt, dass ein Cyber-Angriff auf die US-Infrastruktur als Angriff gewertet werde, der "politisch wirtschaftlich und militärisch beantwortet werde. Clinton hatte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Hacker-Attacke auf den DNC als Operation gegen die...

1 Bild

USA wollen China angreifen

Siegfrid Kerkel
Siegfrid Kerkel | Annelsbach | am 22.09.2016

Die US-Denkfabrik RAND Corporation hat vor kurzem ihre neue Studie mit dem Titel "Krieg mit China: das Undenkbare denken" veröffentlicht. Washington warnt Peking: Falls China den prowestlichen Weg nicht wählt, kommt es zu einem großen Krieg. http://s14.postimg.org/q2nfco535/china.jpg Die Studie wurde im Auftrag der US-Armee erstellt. In der Regel ist der Zugang zu solchen Daten geschlossen. Warum ließ man...