wald

1 Bild

Vorsicht giftig-Nicht nur Giftpilze sind gefährlich

Ute Schmidt
Ute Schmidt | Rodgau | am 01.10.2015

Rodgau: Johanniter-Haus | Passionierte Pilzsammler können jetzt wieder ihrer Leidenschaft nachgehen und mit Korb und Messer bewaffnet durch die Wälder ziehen. Doch nicht jeder Pilz ist essbar und der Verzehr eines giftigen Pilzes kann folgenschwer sein. Die Johanniter erklären, welche Symptome auf eine Vergiftung hinweisen, was im Verdachtsfall zu tun ist und was die häufigsten Ursachen von Pilzvergiftungen sind. Bei Verdacht auf Pilzvergiftung...

Filmnachmittag für die ganze Familie: Fischbachtal kreativ zeigt "Das grüne Wunder "

Fischbachtal: ev. Gemeindehaus | Am Sonntag, den 19. April zeigt Fischbachtal kreativ um 15 Uhr den vielgepriesenen Dokumentarfilm "Das grüne Wunder - unser Wald" des renommierten Naturfilmers Jan Haft. Erzählt von Grimme-Preisträger Benno Fürmann ist DAS GRÜNE WUNDER eine wissenschaftlich exakte und emotional packende Einladung, die aufregenden Lebensformen unseres Waldes mit geschärftem Bewusstsein neu zu entdecken - ein Erlebnis für Kinder und...

„Das grüne Wunder“ im Kinderkino

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 09.04.2015

Seeheim-Jugenheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Das grüne Wunder – Unser Wald “ heißt der Tier- und Umweltfilm mit dem sich das Kommunale Kinderkino am Mittwoch (15.April) bis zum Herbst verabschiedet. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr im Raum Villenave d´Ornon im Haus Hufnagel. Im Anschluss an die Vorführung wird das Gesehene gemeinsam mit den Mitarbeitern der Werkstatt Sonne spielerisch nachbereitet. Eingeladen sind Kinder ab sechs Jahren. Der...

2 Bilder

Pokale im Wald gefunden / Polizei sucht Besitzer

Groß-Gerau. Die Ermittler der Polizei in Groß-Gerau suchen nach dem Fund mehrerer Pokale in einem Waldstück bei Groß-Gerau am 27. November 2014 nach deren Besitzer. Ein Zeuge alarmierte gegen 9.10 Uhr an dem Donnerstagmorgen die Polizei, nachdem er etwa fünf Meter abseits der Hartmannslochschneise im Wald, im Bereich der Feldschneise, neun Pokale, eine Medaille und einen Anhänger aufgefunden hatte. Die Gegenstände sind...

1 Bild

Kraft tanken im Wald

Tanja Keßler
Tanja Keßler | Otzberg | am 26.08.2014

Otzberg: Glücksgarten Otzberg | Durch den urwüchsigen Märkerwald bei Ober-Klingen führt eine etwa 4 km weite Wanderung, die Naturpädagogin Tanja Keßler vom Glücksgarten Otzberg am 20.9. anbietet und begleitet. Von 15 bis ca. 18.30 Uhr können die Teilnehmer die lebensspendende Energie alter Buchen und heilkräftiger Eichen erleben, die Ruhe, Gelassenheit und Kraft des Waldes erspüren und etwas davon mit in den Alltag nehmen. Außerdem berichtet Tanja...

1 Bild

Naturkunst im Wald - Kreatives Sein in und mit der Natur

Tanja Keßler
Tanja Keßler | Otzberg | am 26.08.2014

Otzberg: Glücksgarten Otzberg | Der Glücksgarten Otzberg (Zentrum für naturnahes Leben) bietet am 27.9. von 13 bis ca. 18 Uhr im Ober-Klinger Wald den Workshop "Naturkunst" an. Künstlerische Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an diesem Nachmittag nicht nötig. Allein die Freude, in der Natur zu sein und die Offenheit, etwas entstehen zu lassen, wird im Wald den Weg weisen. Gestaltet wird der Workshop von Naturpädagogin Tanja Casás Rama, die die...

Illegale Müllablagerung strafbar

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 23.06.2014

Seeheim-Jugenheim: Balkhäuser Tal | SEEHEIM-JUGENHEIM. Seit einiger Zeit wird auf dem Parkplatz „Nonnenbrunnen“ im Balkhäuser Tal illegal Müll abgelagert. Der Parkplatz ist derzeit für die Straßenbaumaßnahme Ortsdurchfahrt Jugenheim gesperrt. In dem am Waldrand liegendem Gelände wird der Müll in großen blauen Plastiksäcken abgelegt. Der Betriebshof der Gemeinde muss die Ablagerungen beseitigen. Der Gemeinde entstehen dadurch hohe Kosten. Nach Mitteilung von...

Waldbereich an der Tannenburg in Seeheim-Jugenheim wieder frei zugänglich

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 03.04.2014

Seeheim: Tannenburg | Auf Grund des gehäuften Absterbens von Altbäumen im Bereich der Tannenburg bestand für unsere Waldbesucher im Bereich der Burgruine Tannenburg ein erhöhtes Unfallrisiko. Aus diesem Grund wurde durch das Forstrevier Seeheim-Jugenheim eine Hiebsmaßnahme zur Entnahme der bruchgefährdeten Bäume zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit durchgeführt. Diese Maßnahme ist nunmehr abgeschlossen, so dass Waldbesucher den...

Schädelfund in einem Waldstück bei Viernheim

Kriminalpolizei ermittelt Viernheim. Im Staatsforst bei Viernheim haben Forstarbeiter am Montag (2.12) bei Holzarbeiten einen menschlichen skelettierten Schädel aufgefunden. Hinweise zur Identität des/der Toten sowie zur Todesursache liegen noch nicht vor. Der Schädel ist durch die Kriminalpolizei geborgen worden. Die Gerichtsmedizin soll mit der Untersuchung beauftragt werden. Die Ermittlungen dauern an. Wer darüber...

Frau verläuft sich im Wald

Erfolgreiche Suche und Bergung durch Polizeihubschrauber Wald-Michelbach. Am Samstag (16.11) meldete sich um 15.00 Uhr eine 44-jährige Frau über Notruf bei der Polizei und gab an, dass sie sich inmitten des Waldes hoffnungslos verlaufen habe. Die Dame konnte lediglich angeben, dass sie im Bereich der "Tromm" auf einem Wanderweg losgelaufen und anschließend ca. eineinhalb Stunden mitten in den Wald hineingewandert sei. Nun...

Jung und Alt auf Pilzsuche

Seeheim-Jugenheim: Betriebshof | Der Generationentreff der Gruppe "Jung und Alt gemeinsam Seeheim- Jugenheim" lädt für Samstag, den 12. Oktober 2013, zu einer kleinen Waldwanderung mit Pilzsuche ein. Geführt von Herrn Dr.Ludwig (06257/1793) können Jung und Alt (Kinder, Jugendliche, mit Eltern, Großeltern, Nachbarn) die Natur im Herbst gemeinsam erleben und beobachten. Die zweistündige Wanderung findet auch bei leichtem Regen statt. Treffpunkt ist um...

3 Bilder

Wanderung der Naturfreunde mit Ziel Waldthemenpfad Breitenstein

Monika Hübenbecker
Monika Hübenbecker | Pfungstadt | am 26.08.2013

Pfungstadt: Rewe-Parkplatz | Der Waldthemenpfad Breitenstein im Geopark-Pfad Ober-Ramstadt ist das Ziel der Familien-Wanderung, die die Naturfreunde Pfungstadt am Sonntag, den 15.09.2013, anbieten. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Rewe-Parkplatz. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Der 2 km lange familien- und kinderfreundliche Rundweg startet ab Parkplatz Naturfreundehaus „Heidenacker“ in Ober-Ramstadt. Hier lässt sich die Natur hautnah erleben....

Neu-Konzept für die Entwicklung des Gemeindewaldes mit vermehrt ökologischen Gesichtspunkten und Einbindung der Naturschutzverbände

Walter Sydow
Walter Sydow | Seeheim | am 04.05.2013

Seeheim-Jugenheim ist in der Ried-Ebene und den angrenzenden Berghängen von großen Waldflächen umschlossen, die in großen Teilen auf Gemeindegebiet liegen und im Gemeindebesitz sind. Sie sind nicht nur für die Bevölkerung, sondern auch für viele Besucher ein besonderes Qualitätsmerkmal der Gemeinde. Auch für den Naturschutz und die Artenvielfalt sind viele Gebiete von großer Bedeutung, weil sie vielfältige Lebensräume bieten....

Der Thüringer Wald als beliebtestes Wanderziel der Deutschen

Trotz der Fülle an Outdooraktivitäten, unter denen Urlauber heutzutage wählen können, steht nach wie vor das Wandern bei den Deutschen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Schon auf kurzen Wanderstrecken kann man etwas für einen ausgewogenen Blutdruck und gegen zu viele Pfunde auf den Rippen tun. Das ist bewiesen und kann sogar da, wo es am schönsten ist, umgesetzt werden - im Thüringer Wald. Direkt am schönsten Ort des...

1 Bild

Umweltsünder im Seeheimer Wald

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 03.04.2013

Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | Umweltsünder haben in den vergangenen Tagen 18 Säcke mit Mineralwolle illegal im Seeheimer Wald abgelagert. Schädlich ist der Müll für die Natur. Ärgerlich ist dieses Vorgehen für die Gemeinde und ihre Bürger. Der gemeindliche Betriebshof musste den Abfall entsorgen. Die Kosten dafür muss die All-gemeinheit tragen. Leider gibt es keine Hinweise auf die Täter, um diese zu überführen und zur Rechenschaft zu ziehen....

51 Bilder

Herbstimpressionen zwischen Weiterstadt und Darmstadt

Kathrin Keil
Kathrin Keil | Weiterstadt | am 28.10.2012

Ein Spaziergang in der Nähe des Darmbaches Richtung Waldfriedhof an einem sonnigen Herbsttag.

1 Bild

Waldweihnachtsmarkt am Schardhof

Heinz Müller
Heinz Müller | Grasellenbach | am 25.09.2012

Grasellenbach: Am Schardhof | Wir feiern den 1 ten Waldweihnachtsmarkt am Schardhof

1 Bild

Kürbis- und Lichterfest

Heinz Müller
Heinz Müller | Grasellenbach | am 25.09.2012

Grasellenbach: Am Schardhof | Spiel.Spass und Unterhaltung für Jung und Alt im Wald egal bei welchem Wetter

3 Bilder

Wildkatzen beim Rassekatzenclub Südhessen

Ortrun Wagner
Ortrun Wagner | Heppenheim | am 16.07.2012

Heppenheim: Gasthof Jäger | Wildkatzen stehen im Mittelpunkt beim nächsten Treffen des Rassekatzekatzenclub Südhessen. Als Referentin konnte Frau Sarah Friedrichsdorf vom BUND Landesverband Hessen (Netzwerk Naturschutz) gewonnen werden. In ihrem Vortrag berichtet sie über die Wildkatze und ihren Lebensraum sowie über das Projekt „Wildkatzenwegeplan“. Der Rassekatzenclub Südhessen hat sich schon vor Jahren mit einer Patenschaft für die...

Ein Plus für den Münsterer Wald

Der Forst der Gemeinde Münster hat seit zehn Jahren gleich zwei Zertifizierungen Der Wald rund um Münster ist etwas ganz Besonderes: Während in Hessen zumeist die PEFC-Zertifizierung, die bestimmte Standards für Forstökosysteme, die Waldbewirtschaftung und sozioökonomische Bedingungen festlegt, vorherrscht, gibt es in Münster zudem noch die FSC-Zertifizierung. „Sie geht weiter als PEFC und hat andere Prüfkriterien“,...

1 Bild

Baum-Erlebniswanderung am 26. Mai

Tanja Keßler
Tanja Keßler | Otzberg | am 07.05.2012

Otzberg: Naturparkplatz Ober-Klingen | „Buche, Eiche, Ahorn“ – so lautet das Thema der Baum-Erlebniswanderung, die der Glücksgarten Otzberg am 26. Mai im Ober-Klinger Wald anbietet. In der Zeit von 9.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr bietet die Naturpädagogin Tanja Keßler Teilnehmern die Möglichkeit, unsere heimischen Bäume aus nächster Nähe kennen zu lernen. Auf einer kleinen Wanderstrecke, die auch für Ungeübte kein Problem darstellen sollte, üben diese sich in der...

Vertretung im Forstrevier Seeheim-Jugenheim

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 16.02.2012

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Das Forstrevier Seeheim-Jugenheim wird in den kommenden Wochen vom Forstangestellten. Arne Weißert vertreten. Er ist über Handy (01707866079) oder per Mail arne.weissert@forst.hessen.de erreichbar. Die wöchentlichen Sprechstunden werden ab sofort donnerstags im Rathaus der Gemeinde Seeheim-Jugenheim (im Büro 105) von 15 bis 17.00 Uhr abhalten. Während dieser Zeiten ist der Forstmann telefonisch unter 06257...

Schneewandern im Winter wird zum neuen Trend

Glücksgefühle im Schnee Wandern im Winter wird zum neuen Trend Klare Winterluft atmen, die Landschaft in ihrem weißen Kleid bestaunen und die Stille der Natur auf sich wirken lassen: Wenn die frostige Jahreszeit Einzug gehalten hat, ist eine Wanderung durch den Winterwald oder über verschneite Höhenzüge eine besonders intensive Erfahrung. Winterwandern entwickelt sich zum neuen Trend, dem immer mehr Urlauber folgen, denn...