Zeitzeugin

1 Bild

13 –Jährige überlebt KZ Auschwitz

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 07.11.2017

Seeheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. Eva Szepesi floh mit 13 Jahren aus Budapest vor den Nazis. Auf sich allein gestellt führt ihr Weg durch Ungarn in die Slowakei. Hier wird sie aufgegriffen und im Viehwagen ins Konzentrationslager Ausschwitz deportiert. 50 Jahre hat sie über ihre grauenvollen Erlebnisse geschwie-gen. Erst als der amerikanische Regisseur Steven Spielberg Interviews mit den Überlebenden vom Holocaust für seinen Film „Schindler...

Auschwitz-Überlebende berichtet

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 02.11.2017

Seeheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit einer Veranstaltung erinnert der Gemeindevorstand alljährlich an den 9.November, dem Jahrestag der Pogromnacht 1938. Zu einem Zeitzeugengespräch kommt die Holocaustüberlebende Eva Szepezi am Freitag, 10.November, um 19.30 Uhr ins Haus Hufnagel. Die Gedenkveranstaltung wird unterstützt von der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Der Eintritt ist frei. Mit 13 Jahren wird Eva Szepesi von...

Ein Mädchen überlebt Auschwitz. Jüdische Autorin liest in Reinheim.

Marina Stachowiak
Marina Stachowiak | Reinheim | am 11.05.2012

Reinheim: Institut für Integrale Bewusstseinsbildung | Eva Szepesi ist 12 Jahre alt, als die wenigen Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau befreit werden. Völlig entkräftet hat sie überlebt. Monate nach der Befreiung findet sie ein Onkel in einem Budapester Kinderheim. Jetzt erfährt sie, dass sie die einzige Überlebende ihrer Familie ist. Durch Recherchen der Shoa-Foundation des Regisseurs Steven Spielberg für den Film Schindlers Liste bekommt Eva Szepesi...

1 Bild

Kinderzeichnungen aus dem KZ Theresienstadt

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Seeheim | am 13.01.2012

Seeheim: Rathaus | Zeitzeugengespräch zur Ausstellungseröffnung SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Ausstellung „Kinder im KZ Theresienstadt - Zeichnungen, Gedichte, Texte“ ist ab Montag (23.) im Foyer des Rathauses am Georg-Kaiser-Platz 3 zu sehen. Sie erinnert an die 11.000 nach Theresienstadt deportierten Kinder, von denen nur sehr wenige überlebten. Eröffnet wird die Ausstellung um 18 Uhr von Bürgermeister Olaf Kühn in Anwesenheit von Edith Erbrich....

Bilder, Gedichte und Texte von Kindern aus dem KZ Theresienstadt

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 27.12.2011

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | Ausstellung und Zeitzeugengespräch zum Holocaust SEEHEIM-JUGENHEIM. „Wider das Vergessen“, diesen Auftrag hat sich die Bergstraßengemeinde gegeben. Damit will sie ständig an die Gräuel und Opfer der nationalsozialistischen Diktatur erinnern. Anlässlich des Holocausttages am 27.Januar zeigt die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Ausstellung „Kinder im KZ-Theresienstadt – Zeichnungen, Gedichte und Texte“....