Modautaler Kurzkrimi-Schreibwettbewerb 2014

Tat-Ort Modautal

Anlässlich der zehnten Modautaler Kriminacht ruft der Verein „11 Orte in Modautal“ ambitionierte Hobby-Autorinnen und -Autoren zur Teilnahme am Kurzkrimi- Schreibwettbewerb 2014 auf. Diese sollen die malerischen Berge und Täler von Modautal einmal mit ihrem Potential als „Tatort“ darstellen.
Das abwechslungsreiche Modautal mit seinen elf Ortsteilen und ca. 5.000 Einwohnern besticht durch seine schöne Landschaft mit schmucken Gemeinden, Denkmal geschützten Fachwerkhäusern, traditionellen und modernen Bauernhöfen, üppigen Wäldern, lauschigen Lichtungen sowie Bächen. Dass man in dieser Idylle auch mysteriöse Seiten erkennen kann, soll der Schreibwettbewerb zeigen: Verlassene Steinbrüche, dunkle Teiche und undurchdringliche Wälder lassen sich mit etwas kriminalistischer Fantasie in „Tatorte“ verwandeln. Anregungen bietet aber auch die über 650 Jahre alte Modautaler Geschichte mit finsteren Geheimnissen.

Hobby-Autorinnen und Autoren ab 10 Jahre gesucht

Der veranstaltende Verein zur kulturellen Entdeckung Modautals „11 Orte“ sucht nun Autorinnen und Autoren ab zehn Jahren, die einen Kurzkrimi mit Modautal als besonderer „Location“ verfassen möchten. Jörg Lautenschläger, Bürgermeister der Flächengemeinde Modautal, wird Schirmherr des Wettbewerbs sein. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 3. Oktober 2014 (es gilt das Datum des Poststempels oder des E-Mail-Eingangs).
Der Text darf maximal 9.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) umfassen, zuvor nicht veröffentlicht und muss frei von Rechten Dritter sein. Texte, die den Anforderungen nicht entsprechen, kommen nicht in die Wertung. Darüber hinaus muss eine Einverständnisverklärung zur Veröffentlichung des Beitrages hinzugefügt werden. Pro Autorin bzw. Autor darf nur ein Beitrag eingereicht werden. Die eingereichten Texte werden nicht zurückgesandt. Alle Wettbewerbsbeiträge müssen als Dateien im Format MS-Word zusammen mit Name, Geburtsdatum, Anschrift und Telefonnummer per E-Mail an krimis@11orte.de geschickt werden.
Alternativ kann der Text auch auf CD-Rom per Post an folgende Anschrift gesendet werden: Verein 11 Orte - Verein zur kulturellen Entdeckung Modautals e.V., Heinz Gengenbach, Brandauer Weg 3, 64397 Modautal-Webern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Unter dem Vorsitz des Aschaffenburger Krimiautoren Stefan Valentin Müller sowie der Journalistin Martina Emmerich aus Groß-Zimmern wird die Jury, die u. a. auch aus Vertretern des Veranstaltervereins „11 Orte“ und des Kooperationspartners Gewerbenetz Modautal bestehen wird, die Einsendungen bewerten.
Als Hauptpreis des Modautaler Kurzkrimi-Schreibwettbewerbs 2014 stiftet die Volksbank Modau 200 Euro für den erwachsenen Gewinner sowie 100 Euro für den Kinder-/Jugend-Sieger. Den zweiten und dritten Preis stellt das Gewerbenetz Modautal. Darüber hinaus werden weitere Sachpreise wie z. B. handsignierte Bücher von Autoren, die bisher auf der Modautaler Kriminacht gelesen haben, vergeben. Die Preisverleihung findet am 6. November 2014 im Rahmen der zehnten Modautaler Kriminacht in der Gaststätte „Von Stein“ in Modautal-Herchenrode statt. Die Bestsellerautorin Rita Falk wird an diesem Abend zugegen sein und den Gewinnern ihre Preise überreichen. Die prämierten Beiträge werden anschließend in einer Anthologie veröffentlicht.
Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.11ort.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.