BANDCONTESTSIEGER IN DER MUSIC STATION WEITERSTADT

Bandsupporter präsentieren Perschya Cherahzi und Jens Bender

Die Crème de la Crème der hessischen Newcomer Bands gibt sich am Freitag, den 13.06.2014 ab 19.00 Uhr in der Music Station in Weiterstadt ihr Stelldichein. Mit Perschya Cherahzi tritt der Sieger des landesweit ausgeschriebenen Bandwettbewerbes auf. Jens Bender hat es immerhin bis ins Halbfinale geschafft.
In den letzten Wochen luden die Bandsupporter, das sind die Tag und Nacht Studios in Darmstadt und der Weiterstädter Buchladen Subsonic, Newcomerbands aus Hessen dazu ein, sich mit eigenen Kreationen einer Jury zu stellen und so die Chance auf mehr Auftritte und jede Menge Publicity zu erhalten. Parallel dazu stellten sich in regelmäßigen Abständen zwei Bands freitags abends in der Music Station vor.
Mit Perschya Cherahzi kommt nun diesen Freitag der frisch gekrönte Sieger. Cherahzi ist ein alternativer, deutscher Singer-Songwriter. Der Mittzwanziger macht seit seiner Kindheit Musik und das merkt man deutlich. Sein stimmliches Spektrum reicht vom zerbrechlichen Flüstern bis hin zu emotionsgeladenen Wutausbrüchen. Seine Musik zwingt einen praktisch zum Zuhören. Die Texte vollgepackt mit Emotionen, ein Spiegelbild der Seele mit all ihren bunten Facetten die das Leben bis jetzt für ihn bescherte. Als musikalischer Perfektionist scheut er nicht, sich professionelle Unterstützung von Kollegen wie The Frames, Gisbert zu Knyphausen oder The Swell Season zu holen.
Jens Bender, Halbfinalist im Wettbewerb, faszinierte die Jury mit seinen Fingerstyle-Solo Gitarrenspiel. Der Darmstädter ist musikalisch in verschiedenen Projekten aktiv, seit 2009 trommelt er bei der Metalband CONTRAPTION, forciert jedoch immer mehr sein Akustikgitarrenspiel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.