Blasorchester Braunshardt startet mit neuem Dirigenten

Weiterstadt: Weiterstadt |

Seit Januar ist Daniel Reiter neuer Dirigent beim TSV Blasorchester

Nachdem Oliver Nickel nach mehr als 20 Jahren Ende 2016 den Dirigentenstab beim Blasorchester des TSV Braunshardt niedergelegt hat, um sich neuen Herausforderungen zu widmen, startete das Orchester mit seinem neuen Dirigenten Daniel Reiter in das neue Jahr.
Von den zahlreichen Bewerbern auf die Stellenausschreibung des Orchesters im Herbst des vergangenen Jahres, hatte sich das Orchester nahezu einstimmig für ihn entschieden. Neben seinen ausgezeichneten Referenzen, konnte Daniel Reiter die Musikerinnen und Musiker besonders durch seine offene und freundliche Art und ein sehr professionelles Probedirigat, das mit allen Bewerber in mehreren Proben stattfand, überzeugen.
Daniel Reiter der Diplom-Trompeter und -Musiklehrer ist, besitzt langjährige Erfahrung als Dirigent von Erwachsenen- und Jugendorchestern. Sein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum "Dirigent für Blasorchester" absolvierte er bei Jan Cober am Konservatorium in Maastricht (Niederlande). Er leitete bereits Blasorchester auf Oberstufenniveau, ähnlich dem Blasorchester Braunshardt, und konnte mehrfach mit seinen Orchestern erfolgreich an Wertungsspielen und musikalische Wettbewerben teilnehmen. Besonders stolz ist er auf die 5-jährige Leitung des Kreisjugendorchesters Donnersbergkreis. "Hier konnte ich erfolgreich dazu beitragen, dass engagierte, junge Musiker ihr Ziel erreicht haben, gemeinsam qualitativ hochwertige symphonische Blasmusik zu erarbeiten und erfolgreich zu präsentieren", so Reiter.
Als Trompeter bei der Deutschen Bläserphilharmonie und aktuell aktiv bei der Bläserphilharmonie Süd West, ist Daniel Reiter besten mit der symphonischen Blasmusik vertraut und ist sich sicher, auch mit diesen Erfahrungen das Blasorchester des TSV Braunshardt erfolgreich musikalisch leiten und voran bringen zu können.
"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Daniel Reiter einen sehr qualifizieren und erfahrenen Dirigenten gefunden haben, der auch menschlich ausgezeichnet zu unserem Orchester passt", so Frank Wesp, stellvertretender Abteilungsleiter, der federführend für die Stellenausschreibung verantwortlich war.
Seit Probenbeginn Anfang Januar bereitet sich das Blasorchester nun mit Daniel Reiter bereits auf die bevorstehenden Auftritte und Konzerte in 2017 vor.
Der erste Auftritt, bei dem das Blasorchester zu sehen, in erste Linie aber zu hören sein wird, ist der traditionelle "Musikalische Frühschoppen" am 1. Mai, der wie zuletzt auf dem Marienhof in Braunshardt stattfinden wird.
Das erste Konzert in diesem Jahr wird die "Serenade im Schlosspark" am Pfingstsonntag, am 4. Juni sein, das in diesem Jahr unter dem musikalischen Motto "Willkommen im Schloss" stehen wird. Weiterhin wird das Blasorchester ein Platzkonzert im Freizeitpark Tripsdrill spielen und – wenn man schon mal dort ist – mit einem Familienausflug im Freizeitpark verbinden.
Ein Höhepunkt wird sicherlich das Jahreskonzert des Blasorchesters am 28. Oktober im Bürgerhaus Schneppenhausen sein, zu dem das Blasorchester bereits heute herzlich einlädt.
Über alle Termine und Veranstaltungen wird das Blasorchester in der Presse und auf seiner Homepage www.blasorchester-braunshardt.de rechtzeitig informieren. rb
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.