Niederländisches Orchester zu Gast bei den Akkordeonfreunden Weiterstadt

Torkest Vegel unter der Leitung von Henk Tiebosch
Weiterstadt: Bürgerzentrum | Eine großartige Vorstellung gab das Akkordeonorchester Torkest aus dem niederländischen Veghel beim Konzert der Akkordeonfreunde Weiterstadt am letzten Samstag. Die fast 30 jungen Musikerinnen und Musiker boten unter der Leitung von Henk Tiebosch einen abwechslungsreichen ersten Teil. Höhepunkte waren die Stücke „New-Yok-Overture“ und „Der König der Löwen“, welche optisch mit ausdrucksstarken Bildern und Filmen untermalt wurden.
Gegensätze in der Musik zogen sich durch den Abend- einem virtuos vorgetragenen Tango von Astor-Piazzolla folgte der Rock-Klassiker „Rosanna“ von Toto. Bei stehenden Ovationen verlangte das Publikum noch 2 Zugaben, bis es in die Pause ging.
Das Orchester der Akkordeonfreunde setzte dann mit ihrem Dirigenten Michael Krsnik diese bunte Mischung fort: Der Bohemian Rhapsody von Queen folgten klassische Stücke des Komponisten Friedrich Haag, eine eigene Komposition von Krsnik stand auf dem Programm und Smooth Criminal von Michael Jackson. Das Finale gestalteten schließlich beide Orchester zusammen.
Ulrich Hartmann, der durch das Programm führte, berichtete, dass die Verbindung beider Orchester nun etwa ein Jahr besteht. Das Orchester der Akkordeonfreunde wird im nächsten Jahr den Gegenbesuch in Veghel antreten.
Torkest Veghel begleitete am Sonntagmorgen auch den katholischen Gottesdienst in der St. Johannes der Täufer Kirche in Weiterstadt. Auch hier war die passende Musik des Orchesters eine große Bereicherung des Gottesdienstes.
Fotos vom ereignisreichen Wochenende sind auf der facebook-Seite der Akkordeonfreunde zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.