Hilfe für den kleinen Tim

Tim Wagner
Mein Name ist Tim Wagner aus Mühltal und bin 4 Jahre alt. Seit 2 Jahren steht fest, dass ich an fop (Fibrodysplasia ossificans progressiva oder auch Münchmeyer-Syndrom) leide, einer immer weiter fortschreitenden Einsteifung und Verknöcherung des gesamten Körpers, beginnend vom Kopf bis hin zu den Füßen.
Weltweit sind nur 700 Erkrankte bekannt. Die Krankheit kann in Schüben, aber auch ohne Schübe mit unter-schiedlichem Tempo kontinuierlich fortschreiten.
Die stärkste Krankheitsaktivität wird während des großen Wachstumsschubes vor und in der Pubertät registriert.
Am Ende der Pubertät sind häufig alle rumpfnahen großen Gelenke eingesteift, so dass sich die Betroffenen nur noch im Rollstuhl fortbewegen können und völlig auf fremde Hilfe angewiesen sind. Wegen der eingeschränkten Beweglichkeit des Brustkorbes und der damit verbundenen, verminderten Belüftung der Lungen können Lungenentzündungen eine lebensbedrohliche Gefährdung darstellen. Eine weitere Gefahr sind banale Stürze. Da keine
Abwehr oder Abfangbewegungen möglich sind, können tödliche Schädel-/Hirnverletzungen die Folge sein.

Wir vom Verein Für ein Sozialeres Miteinander (FeSM) e.V. unterstützen Familie Wagner u.a. durch eine Spendenaktion für ein neues, Behinderten gerechtes, Auto, denn die Fahrten (bis 2x im Monat) ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen haben das derzeitige regelrecht "aufgebraucht. Doch bei aller bisherigen Spendenbereitschaft, für die wir uns auch in Tims namen, auf das herzlichste bedanken, fehlen immer noch knappe 9.000 Euro! Doch wir sind fest davon überzeugt, dass wir Hessen den kleinen Tim nicht im Stich lassen werden und rechtzeitig zum 30. März 2011 das Auto gekauft werden kann.

Deshalb unsere herzliche Bitte an Sie: Helfen Sie dem kleinen Tim!

Für Ihre Hilfe haben wir ein Spendenkonto eingerichtet: Kto.-Nr. 685445 – BLZ 508 624 08 bei der Vereinigte Volksbank Bitte vermerken Sie Ihre Spende mit dem Stichwort: Tim Wagner oder. verwenden Sie den Überweisungsträger von unserer Homepage zum Ausdruck auf Ihrem Drucker. Jeder Cent hilft und geht ohne Abzug direkt an Familie Wagner.

Selbstverständlich erhalten Sie, wenn gewünscht ,eine Spendenbe-scheinigung. Vermerken Sie dies auf Ihrer Überweisung und geben Sie Ihre genaue Adresse an.

Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.fesm.de !

Als gebürtiger und überzeugter Hesse glaube ich fest daran, dass Sie den kleinen Tim nicht alleine lassen und bedanke mich im Voraus für Ihrer aller Hilfe


Herzlichst Ihr Erik Bogorinski
(Vorsitzender FeSM e.V.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.