Florian Fröhlich gewinnt Bronze bei Hessischen Meisterschaften

SGW-Schwimmer nach den Hessischen Meisterschaften in Darmstadt (vlnr): Florian Fröhlich, Marcel Herth, Trainer Ingo Gerhold, Kira Daum und Pedro Schäfer. (Foto: Andi Herth)
Qualifikationen für Süddeutsche Meisterschaften

Weiterstadt - Am vergangenen Wochenende traf sich Hessens Schwimmelite im Darmstädter Nordbad zu den diesjährigen Hessischen Meisterschaften und -jahrgangsmeisterschaften. Für diese Titelkämpfe hatte sich neben Kira Daum, Marcel Herth, Pero Schäfer und Julia Wameling auch Neu-SGWler Florian Fröhlich qualifiziert. Vollkommen unbeeindruckt von der Kulisse zeigten die SGW-Schwimmer was sie können und boten der Konkurrenz einen harten Kampf um die vorderen Plätze. Am besten gelang dies Florian Fröhlich, der sich über 50m Brust im Jahrgang 1999 die Bronzemedaille sicherte. Auch Marcel Herth konnte sich mehrfach unter den Top 10 in Hessen behaupten und wurde in einem spannenden Rennen über 50m Schmetterling in 30,27 Sekunden nur knapp Sechster im Jahrgang 1999.
Neben vielen persönlichen Bestzeiten und Top-10-Platzierungen gab es aber auch noch ein weiteres Highlight. So konnte sich Kira Daum (Jg. 2001) über 100m Freistil mit sehr starken 1:04,86 für die in zwei Wochen in Dresden stattfindenden Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Auch Pedro Schäfer gelang dies mit einer Zeit von 1:00,32. Julia Wameling schwamm über 50m Rücken eine neue persönliche Bestzeit, mit der sie in der offenen Klasse - d.h. der Konkurrenz aller Jahrgänge - Platz 33 belegte.
Angesichts der von seinen Schützlingen dargebotenen Leistungen zeigte sich Trainer Ingo Gerhold sehr stolz und fiebert nun zusammen mit seinen Schwimmern der neuen Herausforderung entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.