SGW-Schwimm-Staffeln beim Jubiläumswettkampf überlegen

Weiterstadt – Am Sonntag hat die Schwimmabteilung der SG Weiterstadt ihr 30. Einladungsschwimmfest veranstaltet und 14 Vereine sind zu diesem Jubiläums-Wettkampf ins heimische Hallenbad gekommen. Insgesamt wurden über 700 Starts angepfiffen. Auch ein Kindgerechter Wettkampf war integriert.

In den 4 x 50m Freistil-Staffeln hatten sowohl die Mädchen als auch die Jungs die Nase vorn und wurden dreimal Sieger, einmal zweiter Sieger. Diese Erfolge bescherten den Schwimm-Kids gleich vier neue Pokale, die sogleich in der kürzlich im Eingangsbereich des Hallenbades eröffneten Pokal- und Info-Vitrine ihren Platz fanden. Unter acht weiblichen Staffel-Teams siegten Kira Daum, Merle Heukelbach, Anna-Fiona Volz und Julia Wameling (Jg. 2003 und 2001) mit einer Zeit von 02:29,23 und hatten damit einen deutlichen Vorsprung vor der zweitplatzierten Mannschaft. Die männliche Staffel aus Gabriel Böhm-Bayer, Linus Goet, Pascal Herth und Benjamin Kraft belegte in 03:08,55 ebenfalls Platz eins.
Ein weiterer Goldpokal ging an die Brüder Marcel und Pascal Herth, Leonard Peterlic und Pedro Schäfer für ihre Leistung in der 4 x 50m Lagen-Staffel, die sie in einer Zeit von 03:03,17 beendeten. Einen zweiten Platz in der 4 x 50m Freistil-Staffel erreichten die Jungen der Jahrgänge 2004 und 2003 aus Simon Daus, Louis Hennessy, Rafael Richter und Max Wameling (03:35,81). Eine Besonderheit des Weiterstädter Wettkampfs ist seit letztem Jahr die „Generationenstaffel“, in der 5 x 50m Freistil von einem geschlechts- und altersgemischten Team aus einem Kind unter 10 Jahren, einem über 10, einem Trainer, einem Elternteil zwischen 30 und 40 Jahren sowie einem Elternteil 40+ zu schwimmen sind. Bei dieser Staffel waren fünf Teams angetreten, und die drei für die SGW gestarteten Mannschaften erreichten die Plätze eins, drei und vier.

Für die SG Weiterstadt am Start waren neben den oben genannten noch: Chantal Carrasco Feros, Madita Christmann, Anne Daus, Lena Marie Göckel, Silas Goet, Sophia Theresa Herbsthoff, Marc Nels, Marlene Ploner, Chiara Rausch und Mia-Antonia Volz.

Die Schwimmabteilung dankt der Stadt Weiterstadt und dem Team des Hallenbades für die Unterstützung bei diesem Wettkampf sowie den Spendern Skoda, Condor und der Vereinigten Volksbank, welche die Vergabe zahlreicher Präsente in den Prämienläufen ermöglicht haben.

Schon jetzt sei darauf hingewiesen, dass nach den Sommerferien neue Seepferdchen- und Freischwimmerkurse bei den erfahrenen und qualifizierten Trainern der SGW starten. Das Ressort Schwimmkursverwaltung liegt seit April in neuer Hand, und ab 1. Juni kann man sich zu den neuen Kursen über das Online-Formular auf der abteilungseigenen Seite anmelden:
http://www.sg-weiterstadt.de/schwimmen/schwimmschu...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.