SGW-Schwimmer in Gießen erfolgreich

Anna-Fiona Volz von der SGW gewinnt Jahrgangswertung 2003 in Gießen (Foto: Jochen Volz)
Anna-Fiona Volz gewinnt Jahrgangswertung

Weiterstadt – Am Wochenende war eine kleine Gruppe der SGW-Schwimmkids zum 6. Internationalen Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar nach Gießen gefahren. Dort traten Vereine aus Bayern, Rheinland-Pfalz, Belgien und Hessen an. Ganze 1822 Starts mit 169 weiblichen und 175 männlichen Schwimmern gab es. Für die SG 1886 Weiterstadt wagten sich ins kühle Nass Kira Daum, Julia Wameling (beide Jg. 2001), Anna-Fiona Volz (Jg. 2003) und Marcel Herth (Jg. 1999).

Anna-Fiona Volz schwamm acht Disziplinen, davon viermal neue persönliche Bestzeiten, so zum Beispiel die 200m Freistil in einer Zeit von 2:57,61. Sie wurde siebenmal Erste und einmal Dritte und gewann mit ihren tollen Leistungen die Jahrgangswertung 2003 mit 223 Punkten vor Alicia Werlen und Lotte Volk vom SCW Eschborn.

In den Jahrgängen 2002 und älter gab es auf den 50m-Strecken keine Jahrgangs-, sondern eine offene Wertung, was einen Sieg natürlich schwieriger macht. Dennoch überzeugte Julia Wameling mit einer sehr guten Form und leistete alle ihre Lagen in persönlichen Bestzeiten ab, was ihr z.B. in 200m Brust eine Gold- (3:42,50) und in 100m Rücken eine Silbermedaille (1:32,40) bescherte. Für Kira Daum galt es, sich auf der langen Strecke für die Hessischen Meisterschaften vorzubereiten. Dies absolvierte sie mit Bravour und errang mit einer Bestzeit von 1:31,92 auf 100m Rücken Platz 1 sowie Platz 2 in 100m Freistil (1:16,98). Marcel Herth war insbesondere über die längeren Distanzen stark und zeigte vor allem in 100m Rücken eine deutliche Leistungssteigerung. So konnte er hier in einer persönlichen Bestzeit von 1:35,48 Platz 5 belegen sowie Platz 8 in 100m Freistil (1:24,37).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.