SGW-Schwimmerinnen im Hessischen E-Kader

Neue E-Kader-Schwimmerinnen der SGW: Julia Wameling (l.) und Kira Daum (r.) (Foto: Ingo Gerhold)
Kira Daum und Julia Wameling berufen

Ab 1. Oktober 2012 hat die SG Weiterstadt erstmals seit der Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebes im Jahre 2010 wieder E-Kader-Schwimmerinnen. Kira Daum und Julia Wameling wurden aufgrund ihrer guten Leistungen in der vergangenen Saison in den hessischen E-Kader berufen. Die beiden Athletinnen gehören zu den besten Schwimmerinnen ihres Jahrgangs, was sie zuletzt bei den hessischen Meisterschaften zeigten. Daher dürfen beide nun einmal wöchentlich an einem gesonderten Training an einem der E-Kader Stützpunkte des HSV, wie z.B. Darmstadt, teilnehmen. Hier sollen sie ihre schwimmerischen Fertigkeiten weiterentwickeln, um ihre Leistungen weiter steigern zu können.

Der E-Kader ist Hessens Nachwuchskader und hat die Aufgabe die Entwicklung der Vielseitigkeit der jüngsten Talente (männlich Jg. 2000/01 und weiblich Jg. 2001/02) zu unterstützen bzw. voranzutreiben. Als Grundlage der Berufung dienen die Saisonbestleistungen in drei der vier Schwimmarten (Freistil, Brust, Rücken, Delfin) über eine der olympischen Strecken (Ausnahme: 50m Freistil). Als Pflichtstrecke ist hingegen eine Lagenstrecke (200m oder 400m) vorgeschrieben, in der alle vier Schwimmarten gefordert sind.

ig/ih
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.