Sommercamp beim SV 1910 Weiterstadt - da strahlte nicht nur die Sonne!

Die Fußballkids und ihre Trainer (Foto: Michael Müller)
 
Begrüßungsrunde ... (Foto: Michael Müller)
Bei hochsommerlichen Temperaturen, im Laufe der Woche teilweise über 30°C, fanden sich 39 Kinder am Montagmorgen der dritten Sommerferienwoche voller Erwartung auf dem Sportgelände des SV 1910 Weiterstadt ein. Übrigens nicht nur Weiterstädter und SVW-Mitglieder; auch viele Kinder u.a. aus Gräfenhausen und Darmstadt nehmen inzwischen sehr gerne an den Ferien-Fußballcamps des SVW teil. Die Trainer und Betreuer Martin Fischer, Kurt-Achim Spamer, Ümit Ceylan, Filip Rudolf und Philipp Mayer stellten sich vor und nach dem Erhalt des „Starterpacks“, in dem eine Trinkflasche und ein Trikot inbegriffen war, konnten die Übungen beginnen.

Es wurden während der Campwoche viele verschiedene, auch außergewöhnliche, Übungen durchgeführt, die den jungen Kickern und Kickerinnen sehr viel Spaß machten. Paul (8): „Fußball-Basketball hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es war mal was anderes als Dribbeln oder so.“ Ben (7): „Fußball-Biathlon war zwar anstrengend, hat aber unheimlich viel Spaß gemacht!“

Da die Vereinsgaststätte urlaubsbedingt geschlossen war, wurde das Essen dieses Mal vom Marienhof geliefert. Ein herzliches Dankeschön an das Marienhof-Team, dass dies so kurzfristig und problemlos geklappt hat. Leonie (12) zum Thema Mittagessen: „Am Mittwoch, da gab es Spaghetti, hat es sehr lecker geschmeckt! Die Muffins zum Nachtisch waren auch echt lecker!“

Das bereitstehende Mineralwasser wurde reichlich konsumiert, es wurde in dieser einen Woche weit über 500 Liter verbraucht. Und auch die immer wieder nachgefüllten Wassereimer zur äußerlichen Erfrischung erfreuten sich großer Beliebtheit.

Selbst der kleine Regenschauer am dritten Tag konnte die begeisterten Kinder nicht davon abhalten, ihre Übungen durchzuführen, sondern sorgte eher für eine willkommene Abkühlung.

Am Freitag, dem letzten Camptag, durfte jedes Kind mit dem Torschussmesser seine Schussgeschwindigkeit messen lassen. Dieses Ergebnis bekamen die Teilnehmer mit einer Urkunde, einer Medaille und dem Gruppenfoto mit nach Hause. Maren (11): „Den Torschussmesser fand ich richtig cool, meine Geschwindigkeit betrug 42 km/h.“

Beim abschließenden Turnier wurden der beste Torwart und der beste Spieler des Turniers ermittelt. Tewen (11): „Ich wurde Spieler des Turniers.“ Robin (8): „Ich wurde Torwart des Turniers! Darüber habe ich mich richtig gefreut.“

Insgesamt waren sich alle Kinder wie auch die Trainer einig, dass es ein richtig tolles und lehrreiches Camp war. Jonas (10), der schon an einigen Camps auch anderer Vereine teilgenommen hat, fasste zusammen: „Das war so ziemlich das beste Camp, bei dem ich bisher dabei war. Wir haben unheimlich viel gelernt.“ Und Martin Fischer, lizenzierter und für das Camp hauptverantwortlicher Trainer, sagte: „Ich freue mich schon auf das nächste Camp im Herbst.“

Denn auch in den Herbstferien wird der SV Weiterstadt wieder ein Fußballcamp durchführen. Dieses findet vom 21. bis 25. Oktober statt. Es steht wieder nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, das Online-Anmeldeformular ist bereits freigeschaltet.

Weitere Fotos zu unserem Sommercamp sowie Informationen und das Anmeldeformular zu unserem Herbstcamp finden sie auf unserer Homepage www.svweiterstadt.de.

Bericht verfasst von Marie Müller (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.