Weiterstädter Stadtmeister im Schwimmen gekürt

Weiterstädter Stadtmeister gekürt
SGW mit neuem Wettkampf

Am Samstag fand im Weiterstädter Hallenbad die von der Schwimmabteilung der SG 1886 Weiterstadt initiierte 1. Offene Stadtmeisterschaft für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 1997 und jünger statt. Die Abteilung hatte für diese Veranstaltung Werbung an allen Weiterstädter Grundschulen und einigen Kindergärten gemacht, um explizit auch vereinslose Kinder anzusprechen. Der Termin stand jedoch unter keinem glücklichen Stern –es gab eine Kollision mit dem Darmstädter ECHO-Schwimmen und der Weihnachtsfeier des lokalen Fußballvereins –, aber aufgrund der Schließung des Hallenbades in einer Woche war kein anderer Termin möglich. Dennoch traten immerhin 30 Kinder an, darunter 11 Nicht-SGW-Mitglieder. Sie waren mit Spaß und Feuereifer bei der übersichtlichen und somit wunderbar geräuscharmen Veranstaltung dabei und konnten teilweise persönliche Bestzeiten schwimmen.

In diesem Wettkampf galt es, eine Strecke von 50m (2 Bahnen) im Freistil zurückzulegen. So wurden nach Jahrgängen und Geschlecht aufgeschlüsselt zunächst die Plätze eins bis drei ermittelt, die auf dem brandneuen von Jochen Volz gebauten Siegerpodest eine Medaille überreicht bekamen. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde. Die fünf besten Schwimmerinnen und Schwimmer traten dann unabhängig von ihrem Geburtsjahrgang im Finale noch einmal auf 50m gegeneinander an. Hier schwamm beispielsweise eine 6jährige gegen eine 12jährige. Mit einer Zeit von 00:36,57 wurde Anna-Fiona Volz (2003) Stadtmeisterin, Marcel Herth (1999) mit 00:37,82 Stadtmeister. Zweite wurde Kira Daum (2001) in 00:36,95, Dritte Merle Heukelbach (2003) in 00:46,26. Bei den Jungen wurde Leonard Peterlic (2000) mit 00:41,89 Zweiter und Niklas Matischok (2001) mit 00:42,34 Dritter. Platz 4 belegten Maren Geertz (1999) in 00:53,50 und Gabriel Böhm-Bayer (2002) in 00:44,41. Platz 5 erzielten Mia-Antonia Volz (2005) in 01:04,90 und Arion Schunk (1999) in 00:49,70.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.