"Zauberhafte Hexen": 42 Läufer verzaubern das Publikum

Wann? 20.08.2011 19:30 Uhr

Wo? Rollschuhbahn, Darmstädter Landstraße, 64331 Weiterstadt DE
Weiterstadt: Rollschuhbahn | Nach vielen Wochen mit schlechtem Wetter hätte dieses am Samstag (20.8.) für den großen Auftritt der Rollkunstläufer der SKG Gräfenhausen nicht besser sein können.
Um halb sieben strömen die Gäste bereits auf das Gelände, um sich das Musical „Zauberhafte Hexen“ anzusehen. Der Zuschauerrekord sorgt für weiche Knie hinter den Kulissen. Es herrscht großer Trubel. Es laufen Äffchen und Schüler herum, zwischendurch ist eine Hexe oder auch eine Ziege zu sehen. Bereits die bunte Mischung hinter den Kulissen lässt eine aufwändige Show erahnen.
Als um 19.30 Uhr die ersten Töne der Musik erklingen erreicht die Nervosität der Läufer ihren Höhepunkt, doch gleichzeitig freuen sich alle darauf endlich zu zeigen, wofür ein Jahr lang hart trainiert wurde. Und das Training hatte sich gelohnt, die Darsteller machen rund zwei Stunden lang eine großartige Show und verzaubern das Publikum mit wunderschönen Kostümen und abwechslungsreichen Küren.
Das Musical erweitert die Geschichte des Schaulaufens „Dorothy im Zauberland“ vom letzten Jahr. Die gute Hexe Glinda (Julia Beck) und die böse Hexe Elphaba (Ivonne Huxhorn) erleben eine aufregende Zeit in der erzählt wird, wie Moq (Julia Rädge) zum Blechmann und Fiyero (Jannis Müller) zur Vogelscheuche wurde. Eine besondere Herausforderung gab es für Christina Galli, da ihre Rolle (Nessaros) in einem Rollstuhl sitzt und sie lernen musste sich in diesem zu bewegen. Auch der Flug von Elphaba auf eine Höhe von sieben Metern war ein weiteres Highlight des Abends.
Nach einer Dankesrede an alle fleißigen Helfer, ohne die ein solches Fest nicht machbar wäre, endet die Aufführung mit einem großen Feuerwerk, das die Gäste noch ein letztes Mal in Staunen versetzt.
Auch an dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an alle Helfer, aber auch an die Spender für die zahlreichen Gewinne der beliebten Tombola.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.