Werbefinanzierte Handy-Internet-Flat erfreut sich großer Beliebtheit



Bereits seit über drei Jahren ist der Prepaid-Ableger Netzclub des Unternehmens Telefonica Deutschland erfolgreich. Das Geschäftsmodell mit werbefinanzierten Mobilfunktarifen wurde von den Kunden dankbar angenommen und brachte dem Unternehmen viel Zulauf.

Worum geht es bei dem werbefinanzierten Tarif?

Beim „Sponsored Surf Basic-Tarif“ von netzclub erhalten die Kunden eine kostenlose Smartphone Datenflat von 100 MB. Nach Verbrauch des Datenvolumens fallen keine Kosten an. Die Geschwindigkeit wird lediglich gedrosselt. Das außergewöhnliche an diesem Tarif ist, dass es sich um einen Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr handelt. Die kostenlose SIM-Karte, die sogar kostenfrei zugesandt wird, kann mit o2-Guthaben aufgeladen werden, muss sie aber nicht. Sie kann kostenlos ohne Aufladung verwendet werden. Nur wer telefonieren und SMS schreiben möchte, zahlt 9 Cent pro Gesprächsminute/SMS in alle deutschen Netze. Die Prepaid-Karte kann entweder online oder in zahlreichen Geschäften mit der o2-Guthabenkarte aufgeladen werden.

Was muss der Beschenkte dafür tun?

Die Sponsored Surf-Flat ist werbefinanziert, also erwartet den Kunden Werbung. Diese ist im Wesentlichen auf die Interessen des Kunden, welche er im Vorfeld selbst angibt, abgestimmt. Telefonica scheint die Werbung nach Qualität zu prüfen, denn die User werden nicht mit Werbebotschaften überschüttet, sondern erhalten wohldosierte Informationen über Aktionen bekannter und etablierter Anbieter wie der Post, Lovefilm, Douglas und dem Prepaid-Anbieter selbst. Der Betreiber hält das Versprechen, nicht mehr als 30 Werbebotschaften per SMS/E-Mail pro Monat zu senden, mehr noch, der Kunde erhält deutlich weniger Werbung.

Der Prepaid-Tarif bietet gegen Aufpreis ein höheres Surfvolumen

Für das Abrufen von E-Mails und "normales" Surfen mit einem leistungsfähigen Browser für das Smartphone reichen die 100 MB auch für Vielsurfer aus, denn sie bemerken die Drosselung der Geschwindigkeit kaum. Wer gerne datenintensive Websites wie zum Beispiel Youtube aufrufen möchte und Videostreams ruckelfrei sehen möchte, kann auf das Surf-Pack mit 500 MB ungedrosseltem Datenvolumen für 6,95 Euro zurückgreifen, das jederzeit wieder deaktiviert werden kann.
Alles in allem eine ziemlich runde Sache und für den Ottonormal-Surfer auf jeden Fall empfehlenswert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.