Maniacs am Wochenende im Dauereinsatz

Unsere Mini Maniacs auf der Spaß-Nacht
 
Spaß Nacht in Worfelden (Musikbox)
Bereits am Mittwoch den 1. Februar startete für die Dancing Maniacs der Einsatz am Wochenende. Galt es doch die bereits fünfte Worfeller Spaß-Nacht im Hessischen Hof in Worfelden vorzubereiten. Der Mittwoch wurde genutzt um den Saal des Hessischen Hofes zu dekorieren, die Beleuchtung und die Musikanlage aufzubauen und die Bühne in eine Sternenlandschaft zu verwandeln. Dank der tatkräftigen Mithilfe vieler Mitglieder und der WoManiacs, welche nach dem Training noch mal im Hessischen Hof Station machten war dies sehr schnell erledigt.

Am Donnerstag standen dann die Proben für die Spaß-Nacht auf dem Programm. Alle Gruppen fanden sich gemäß des ausgeklügelten Zeitplans ein, um noch einmal für den nächsten Tag die Örtlichkeiten kennenzulernen und Ihre Darbietung durchzugehen. Dank der guten Vorbereitung lief alles am Schnürchen und zufrieden aber angespannt verließen die letzten Helden den Hessischen Hof um sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Bereits um 13:00 Uhr am Freitag war wieder das erste Treffen angesagt, um die letzten Regieanweisungen und die endgültige Version des Programmes festzulegen. So langsam machte sich dann auch die Nervosität bereit, hatten wir alles bedacht, sind alle Punkte erledigt oder was war noch offen. Doch viel Zeit zum Grübeln blieb nicht mehr und so machten sich die ersten Maniacs bereits um 16:00 Uhr auf in den Hessischen Hof um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Wie sich herausstellte hatten wir nichts mehr vergessen und wir konnten dann in die heiße Phase ab 18:33 Uhr übergehen.

Zu dem Ablauf des Abends gibt es eigentlich kaum etwas zu sagen, außer es war richtig toll mit so vielen Gästen, Freunden und Bekannten im Hessischen Hof die fünfte Spaß-Nacht zu feiern. Besonders freute uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele Gruppen aus dem Worfeller Umland auf die Bühne holen konnten und natürlich auch, dass als Überraschungsgast das Männerballett des HCV Hassloch in kompletter Besetzung erschien. Wussten wir doch, das vielleicht eine kleine Abordnung der Männer ihr Kommen geplant hatte, aber davon das alle Requisiten für den Tanz eingeladen wurden und kurzer Hand ein Auftritt möglich war, davon ahnten wir absolut nichts. An dieser Stelle sei ausnahmslos allen Akteuren vor und auch hinter/vor der Bühne gedankt, die geholfen haben die Spaß-Nacht 2012 zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen. So war ein Feiern bis in die frühen Morgenstunden angesagt und so manch einer fiel sehr glücklich, aber auch sehr müde ins Bett.

Der Samstag begann für einige unverzagte Maniacs wie der Freitag aufgehört hatte, nämlich mit einem Besuch des Hessischen Hofes. Innerhalb von 2 Stunden waren alle Spuren der Spaß-Nacht wieder beseitigt, uns alles weggeräumt.

Nun hatten die Männer ein paar Stunden Zeit sich zu entspannen, stand doch am Abend gleich wieder ein Programm der anderen Art an. Um 19:30 Treffen am Bürgerhaus, dann um 21:00 Uhr ein Auftritt in Schneppenhausen auf der Prunksitzung des KCS, um 22:10 ein Auftritt bei der Hallenfastnacht in Wallersteere und um 23:30 ein Auftritt in Pfungstadt auf der Prunksitzung des KV Pfungstadt. Bei allen Auftritten kamen die Dancing Maniacs nicht ohne ihre Zugabe „Follow the Leader“ von der Bühne, so dass kaum Zeit zwischen den Auftritten blieb, um die Lokalität zu wechseln. Bewundernswert war dann auch die Kondition einer Scharr der Maniacs, die kurzer Hand erneut nach Schneppenhausen fuhr um gemeinsam mit den Astisternchen und dem KCS bis in den Morgen zu feiern.

Als nächste Termine stehen nun am 16.02 die Damensitzung in Mömlingen, am 17.02. das Männerballettturnier in Hassloch und am 19.02. der Rosensonntagsumzug in Büttelborn an. Nach Aschermittwoch haben die Dancing Maniacs dann noch 2 weitere Auftritte auf Männerballettturnieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.