Theater Mobile wählt neuen Vorstand

Zwingenberg: Theater Mobile Zwingenberg an der Bergstraße e.V. | Am Mittwoch den 10.2.16 gab sich der Verein Theater Mobile auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Gabi Poitevin, die das Amt der 1. Vorsitzenden im letzten Jahr in einer schwierigen Phase übernommen hatte, wollte nicht mehr kandidieren. Der Verein drückte Ihr seinen Dank aus für die außerordentliche Anstrenung in den vergangen Monaten. Neu gewählt wurden Leo Ohrem aus Jugenheim zum 1. Vorsitzenden. Er ist seit 2007 im Theater aktiv auf der Bühne und seit letztem Jahr maßgeblich für die Programmgestaltung tätig.

Gabi Dierig aus Heppenehim, Gründungsmitglied des Vereins und seit 42 Jahren auf und hinter der Bühne aktiv, wurde 2. Vorsitzende. Als Kassenwart wurde Jürgen Koralewski aus Stockstadt bestätigt, der auch schon seit drei Jahren auf der Bühne im Theater aktiv ist, Ingeborg Scharf (Stockstadt) ist Schriftführerin und die Theaterpädagogin aus Heppenheim, Maja Borko komplettiert das Team.

Gemeinsam wollen sie den Verein als kulturelle Bereicherung an der Bergstraße voran bringen. Trotz der schon langen Geschichte des Vereins kennen so manche Bewohner der Umgebung noch nicht diesen schmucken Theaterkeller im Alten Amtsgericht in Zwingenberg. Um das langsam aber stetig zu ändern lockt der Verein mit einem sehr vielfältigen und reichhaltigen Programm mit Qualität in Musik, Schauspiel und Kabarett. Als ganz wichtige Aufgabe bleibt aber nach wie vor das Erarbeiten von eigenen Bühnenaufführungen - sei es als SChauspiel oder Tanztheater. So präsentiert das Thanztheater inm März (5./6.3.) seine Performance und für den Herbst wird ein neues Theatersatück gerade geprobt.

Leo Ohrem: "Wir möchten gerne, das sich sowohl Gäste als auch Gastkünstler bei uns wohl fühlen und gerne wieder kommen. Damit wird dieser wunderbare Veranstaltungsraum mit Leben gefüllt. So wie uns die Arbeit mit der Kultur Spaß macht, kann das auch andere begeistern, daran mit zu wirken. Dazu gibt es auf und hinter der Bühne die verschiedensten Möglichkeiten. Interessierte sind daher immer willkommen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.