Feinkost
Feinkost Guide

Der Feinkost Guide
Mit Sorgfalt auserwählte Lebensmittel werden als Feinkost bezeichnet. Zu besonders beliebter Feinkost zählen Champagner, Kaviar, Austern, Froschschenkel und Schnecken. Auch exotische Früchte und Gemüse gelten als Feinkost. Wo du Feinkost am besten kaufen solltest und auf was du beim Verzehr von Feinkost achten musst, erklären wir dir in diesen Artikel.

Was ist das Besondere an Feinkost?
Zur Feinkost gehören Lebensmittel, die nicht jeden Tag auf dem Speiseplan stehen. Feinkost wird sorgfältig auserwählt und zeichnet sich durch einen höheren Preis aus. Feinkostprodukte sind oft schon beim Kauf fertig für den Verzehr und müssen nicht aufwendig zubereitet werden. Die Produkte kommen oft aus einer speziellen Region. Ein Beispiel dafür ist der Champagner, ein Schaumwein, der nur mit Trauben aus dem Weinbaugebiet Champagne in Frankreich hergestellt werden darf. Ein anderes Beispiel ist der Fetakäse. Nur Salzkäse der aus Ziegen oder Schafsmilch in Griechenland hergestellt wurde darf Fetakäse genannt werden.

Wo kann ich Feinkost kaufen?
Es gibt viele Feinkost- und Delikatessenhändler, die sich auf internationale Lebensmittel spezialisieren. Bei einem griechischen Delikatessenhändler kannst du zum Beispiel authentischen Fetakäse oder griechischen Wein erwerben. In einem französischen Fachgeschäft wirst du fündig, wenn du nach Champagner oder Froschschenkeln suchst. Prosciutto und Mozzarella kannst du in einem italienischen Fachgeschäft kaufen. Aber auch Feinkost aus Deutschland wird immer beliebter, wie zum Beispiel Hummer aus deutschen Gewässern. Natürlich kannst du Feinkost auch bequem von Zuhause im Internet kaufen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich im Supermarkt. Fast jede Supermarktkette bietet auch eine Feinkostlinie an.


Woran erkenne ich die Qualität der Feinkost?

Es kann schwierig sein die Qualität von Feinkostprodukten einzuordnen. Wir haben dir ein paar Kriterien herausgesucht, die dir beim Kauf helfen sollen:

Preis: Die meisten Feinkostprodukte zeichnen sich durch einen erhöhten Preis aus. Es gibt aber auch überteuerte Produkte die mit einer enormem Gewinnmarge verkauft werden. Deshalb empfehlen wir dir vor dem Kauf einen Preisvergleich im Internet durchzuführen.
Siegel: Es gibt verschiedene Siegel, um Feinkost auszuzeichnen. Produkte mit dem Siegel “nach geschützter Ursprungsbezeichnung” dürfen nur in bestimmten Regionen nach einem speziellen Verfahren hergestellt werden.
Haltbarkeit: Produkte mit geringerer Haltbarkeit sind oft natürlicher, da ihnen keine Konservierungsstoffe beigefügt wurden. Sie sind zwar nicht solange haltbar, aber besser im Geschmack.
Verfügbarkeit: Feinkosthändler arbeiten mit Herstellern, die ihre Produkte aus Qualitätsgründen nicht das ganze Jahr über herstellen. Wenn das Produkt also nur saisonal verfügbar oder meist vergriffen ist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass es von einem kleinen authentischen Hersteller produziert wird.

Bildquelle: Pixabay Urheber: Tim Bigger

Autor:

Julia Schmidt aus Alsbach-Hähnlein

Webseite von Julia Schmidt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen