Antenne Bergstraße auch 2012 auf Sendung

„Mit neuem Elan geht es auch 2012 in eine weitere Runde“, so ist einstimmig beim Radio-Team des Veranstaltungsradios Antenne Bergstraße zu hören. Eine weitere gute Nachricht für alle Radiofans an der Bergstraße: Nachdem das Radioteam gerade drei Tage lang im Lufthansa Training and Conference Center Seeheim tagte, steht das neue Programmschema nun fest und es können bereits Sendeanträge eingereicht werden. Gesendet wird vom 11. bis 20. November. Das Radioprojekt wird in diesem Jahr noch stärker durch selbstverantwortlich tätige Teams organisiert. Bei weitreichenden Entscheidungen bestimmt die Gruppe gemeinsam.
Bei der Jugendredaktion bleibt es bei den beiden bewährten Gesichtern. Das werden auch weiterhin Peter Fieber und Nielas Förster übernehmen. Die beiden jungen Radiomacher sind bei Antenne Bergstraße nicht neu und haben in den letzten Jahren schon einige Sendungen gemacht. Bereits seit 2011 ist die Region Lorsch und Einhausen mit den beiden Programmräten Jens Guthmann und Jürgen Radestock vertreten. Das wird auch in 2012 so bleiben.
Das Sendeschema von Antenne Bergstraße ändert sich kaum. Am Samstagabend steht ab 20 Uhr erneut die Jugend im Vordergrund. Auf „Powered by“ präsentieren sich, wie bereits während der letzten Jahre, die Sponsoren. Diese Schiene kam sowohl bei den Sponsoren wie bei den Hörern in der Vergangenheit hervorragend an. „Powered by“ läuft täglich ab 12 Uhr. Am 11.11., dem ersten Sendetag, wird aus „Hallo Bergstraße“ „Helau Bergstraße“. Martina Buchmann und Jürgen Radestock beleuchten drei Stunden die Bergsträßer Narrenszene.
Veranstaltungsradio bedeutet, dass eine breite Bevölkerungsschicht selbst Radio macht. Deshalb schon rechtzeitig der Aufruf an interessierte Bürger, sich zu melden, wenn sie gerne ihren Verein, ihr Hobby oder interessante Menschen der Region vorstellen möchten. „Mut zum Mikrofon“, so könnte man es kurz zusammenfassen und natürlich rechtzeitig Kontakt aufnehmen, damit genügend Zeit für die Vorbereitung und Workshops bleibt. Aber auch Bürger, die noch keine eigene Sendung machen möchten sind gefragt. Es gibt speziell während der Sendewoche viele Aufgaben, wo unterstützt werden kann und wo man jede helfende Hand benötigt. Weitere Infos gibt es bei der Redaktion unter 06257/69143und wie gewohnt im Internet unter www.antennebergstrasse.de

Autor:

Arnd May aus Alsbach-Hähnlein

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.