Babenhäuser Rot-Weisse Löwen II mit Sieg gegen TV Beerfelden

Im Spiel gegen den TV Beerfelden konnte die Oberliga-Löwenreserve nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg einfahren. Mit einem deutlichen 44:28 (21:14) setzte sich die SG-Reserve gegen den Tabellenvorletzten der Bezirksoberliga durch.

Nach der knappen Niederlage in Obernburg wollten die Rot-Weissen sich gegen den TV Beerfelden nichts zu Schulden kommen lassen und wieder zwei Punkte einfahren. So starteten die Löwen bissig in der Deckung und entschlossen im Tempospiel in diese Begegnung, Schnell konnten sie sich auf 5:1 und nach gut einer Viertelstunde auf 12:3 absetzten. Mit der deutlichen Führung und der Kontrolle über dem Spiel vernachlässigten die Löwen jedoch das Deckungsspiel und auch im Angriff wurde überhasstet abgeschlossen. So gelang es den Gästen immer wieder erfolgreich zum Abschluss zu kommen, doch auch die Rot-Weissen ließen nicht viele Chancen aus. So ging es über 18:10 mit 21:14 in die Kabinen.

Nach der Pause zogen die Löwen kurz das Tempo an und erhöhten wieder auf einen zehn-Tore-Vorsprung (24:14) ehe sie erneut in den Trott der zweiten Viertelstunde der ersten Halbzeit zurück fielen. Über 28:20 und 30:24 blieben die Gäste aus dem Odenwald zwar im Spiel, schafften es allerdings nie wirklich den Rot-Weissen gefährlich zu werden. In den letzten zwölf Minuten der Begegnung war beim TV Beerfelden dann auch die Luft und Lust raus, und so konnten die Löwen mit vielen Gegenstößen das Ergebnis (14:5 Tore in den letzten zwölf Minuten) noch einmal deutlicher gestalten. Mit 44:28 endete die Partie erfolgreich für die zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen.

Es spielten: F. Domic und T. Breidling im Tor; D. Machado (5), J. Buchinger (7/3), J. Lehmberger (7), M. Wallner (1), S. Weber (2), M. Dobler (5), S. Schwarzkopf, J. Silari (1), S. Siebenschuh (1), A. Schlett (5/3), M. Maloul, H. Stoffel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen