Erste Mannschaft der Rot-Weissen Löwen gegen Gelnhausen ohne Chance

SG Rot-Weiss Babenhausen vs. TV Gelnhausen 21:33 (6:16)

Im Oberliga Derby gegen den Meisterschaftsanwärter TV Gelnhausen hatten die Löwen der SG Rot-Weiss Babenhausen keine Chance zu punkten. Routiniert und auf hohem Niveau zeigten die Gäste aus der Barbarossastadt ihre Qualität und demonstrierten eindrucksvoll ihren Anspruch auf den Meistertitel. Bei den Rot-Weissen zeigte man aber Biss und begann selbstbewusst, bevor beim Stand von 4:6 der starke Gästetorhüter, und ehemalige Jugend National Torhüter Lahme, das Tor der Gelnhäuser dicht machte. Der mächtige Angriff der Gäste zog Tor um Tor davon, und nach einem Halbzeitstand von 6:16 waren alle Fragen bereits geklärt. Am Ende erspielte man sich ein 21:33, und konnte zumindest den zahlreichen Zuschauern noch einige sehenswerte Handballkostproben geben. Die Löwen erwarten nach dem extrem undankbaren und schweren Rundenauftakt jetzt in den nächsten Spielen Gegner auf Augenhöhe, und hoffen die ersten Punkte in der Oberliga einfahren zu können. Am Samstag geht es zur HSG Pohlheim nach Pohlheim-Holzheim, Anwurf ist um 20 Uhr.

Autor:

Rolf Kreisel aus Babenhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.