Handball E-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen: Vizemeister!

Die jungen Vizemeister freuen sich über ihren Erfolg. Links der Sponsor Ahmet Ögretmen, daneben Trainer Micheal Spiel, hinten rechts Trainer Michael Kraft
  • Die jungen Vizemeister freuen sich über ihren Erfolg. Links der Sponsor Ahmet Ögretmen, daneben Trainer Micheal Spiel, hinten rechts Trainer Michael Kraft
  • hochgeladen von Rolf Kreisel

Es ist geschafft. Die Handball E-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen wurde gleich in ihrer ersten Saison Vizemeister. Damit konnte zu Beginn der Runde niemand rechnen. War es doch die erste Teilnahme an einer Punktrunde. Nach vierzehn Spielen standen am Ende neun Siege, zwei Unentschieden und lediglich drei Niederlagen zu Buche. Dabei hat die junge Mannschaft 236 Tore geworfen!

Den Beginn der Runde kann man noch als Findungsphase bezeichnen, musste man sich doch zunächst an das neue Spielsystem (eine Halbzeit drei gegen drei, eine Halbzeit sechs gegen sechs), die Spieldauer von zweimal 20 Minuten und das große Spielfeld gewöhnen. Auch neu war, dass jetzt zweimal in der Woche trainiert wurde. Doch das sollte sich im Laufe der Saison auszahlen. Die Mädchen und Jungs haben sehr fleißig gearbeitet und sich stetig weiterentwickelt. Kaum ein Training, in dem weniger als 12 Spieler/innen anwesend waren. Auch zu den Spielen konnte man immer mit einer kompletten Mannschaft (14 Spieler/innen) antreten.
Am fünften Spieltag war es dann soweit, der erste Sieg. Der Jubel war groß. Zwei weitere Siege sollten folgen. Nach einer Niederlage gegen den späteren, ungeschlagenen Meister aus Beerfelden, legte das Team eine Siegesserie von sechs Spielen hin! Einen Spieltag vor Rundenende stand die Vizemeisterschaft bereits fest.

Am letzten Spieltag, beim Nachbarn aus Schaafheim, wurde dann die Vizemeisterschaft offiziell gefeiert. Nach dem Spiel sollte es noch eine Überraschung für die Mannschaft geben. Jeder Spieler bekam nach dieser tollen Saison eine Medaille überreicht. Ein ganz großes Dankeschön geht an die Firma SUBEX Schädlingsbekämpfung mit Sitz in Stadtallendorf, einer Tochtergesellschaft der Firma Beran Dienstleistungen / Gebäudereinigung. Bereits zu Beginn der Runde sponsorte die Firma der SG RW-Jugend einen nagelneuen Satz Trikots inkl. Hosen. Standortleiter Ahmet Ögretmen des Babenhäuser Standorts der Firma Beran GmbH, ließ es sich nicht nehmen, jedem Spieler persönlich die Medaille um den Hals zu hängen. Danach ging es zurück in die Sporthalle nach Babenhausen. Dort wurde dann gemeinsam mit Eltern, Geschwistern und Großeltern die Vizemeisterschaft mit Pizza und Cola ausgiebig gefeiert.
Nach den Osterferien wird sich die Mannschaft dann gewissenhaft auf die bevorstehende Sommerrunde vorbereiten. Die bisherigen Mini 1er (Jahrgang 2008) werden dann zur E-Jugend (Jahrgang 2007/2008) dazu stoßen. Da einige bereits diese Saison tatkräftig unterstützt haben, kann ohne Umstellung die Vorbereitung beginnen. Das Trainerteam (Michael Spiel und Michael Kraft) freut sich jetzt schon auf die tolle Zusammenarbeit mit den Kids und möchte sich ganz herzlich bei den Eltern für die gute Unterstützung bedanken!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen