Männliche D-Jugend der Rot-Weissen Löwen bringt zwei Punkte mit nach Hause

JSG Urberach/Ober-Roden vs. SG Rot-Weiss Babenhausen 18:24 (10:11)

Die Junglöwen brauchten fünf Minuten ums ins Spiel zu finden und die JSG nutzte diese Phase um mit 3:1 Toren in Führung zu gehen. Dann jedoch konnte die Löwenabwehr die JSG-Angreifer immer öfters erfolgreich beim Wurf stören. Die Löwenangreifer nutzten ihrerseits die sich bietenden Chancen, und zur Mitte der ersten Halbzeit konnte der 5:5 Ausgleichstreffer erzielt werden. Im weiteren Verlauf spielten sich die Junglöwen einen drei Tore Vorsprung heraus. Die JSG kämpfte sich jedoch bis zur Halbzeitpause wieder heran, und beim Stand vom 10:11 wurden die Seiten gewechselt. Die kleinen Löwen erwischten den besseren Start nach der Halbzeitpause und gingen schnell mit 16:12 Toren in Führung. Diesen Vorsprung konnten sie bis kurz vor Spielschluss verteidigen. In den letzten zwei Spielminuten schafften es die Junglöwen den Vorsprung noch auf sechs Tore ausbauen, und gingen mit einem 24:18 als verdienter Sieger vom Platz. Mit jeweils sieben Toren hoben sich Tim und Maxi aus einer starken Mannschaftsleistung noch hervor. Nun gilt es an diese gute Leistung im nächsten Heimspiel, am kommenden Samstag, dem 01.02.2014 um 16:00 Uhr, gegen den Tabellenführer HSG Erbach/Dorf-Erbach anzuknüpfen.

Es spielten: Julian Rauer (TW); Tim Seuß (7), Lukas Fengel, Moritz Schlett (4), Maximilian Rauer (7), Giuseppe Farruggio (4), Nico Backmann, Sebastian Seip, Steven Coppola (2) und Maurice Mehonic

Spielverlauf: JSG vs. SG RW: 3:1, 5:3, 5:5, 6:9, 10:11 – 11:16, 15:18, 16:21, 17:23, 18:24

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen