Handball-Bezirksliga A: Rot-Weisse Löwen II siegen gegen Habitzheim

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge hat die zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen mit einem 30:24 (15:13)-Erfolg gegen den TSV Habitzheim in die Erfolgsspur zurück gefunden.

Sichtlich verunsichert starteten die Rot-Weissen in die Begegnung. Bereits das Hinspiel konnte der TSV sehr eng gestalten. So auch die Partie in Babenhausen bis zur 20. Minute. Die Gäste lagen mit 12:9 in Front und hatten die Chance per Gegenstoß auf 13:9 zu erhöhen, scheiterten aber freistehend an dem starken Löwen-Keeper Franko Domic. Die Parade wirkte wie eine Initialzündung. Mit einem 6:0-Lauf drehten die Gastgeber das Spiel und gingen mit einer 15:13-Führung in die Pause. In Durchgang zwei wurde es lediglich beim Habitzheimer 17:18-Anschlusstreffer kurzzeitig eng. Danach dominierte die SG (20:18; 24:20; 28:21), die nach 60 Minuten zu einem völlig verdienten 30:24-Sieg kam.

Es spielten: Franko Domic; Tim Morhardt, Nico Galitz (4), Denis Machado (7), Michael Spiehl (6/3), Bastian Thierolf, Sascha Weber (3), Markus Hofmann (1), Simon Schwarz-kopf (5), Stefan Reinhard (1), Markus Dobler, Sascha Göbel (2/1), Niko Krause (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.