Junglöwen der SG Rot-Weiss Babenhausen gewinnen deutlich beim Tabellendritten Niedernberg

TV Niedernberg vs. SG Rot-Weiss männl. C-Jugend 16:34 (10:20)

Die Junglöwen waren sofort im Spiel, und dem TV Niedernberg gelang es nur in den ersten Spielminuten das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Nach dem 2:2 in der fünften Spielminute schalteten die Rot-Weissen den Turbo an und die Führung konnte infolge stetig ausgebaut werden. Auch durch eine Auszeit der Gastgeber ließen sich die Junglöwen nicht aus ihrem Spielkonzept bringen. Der Ball lief auch nach Ende der Auszeit im Angriff weiterhin schnell durch die eigenen Reihen, und sich bietende Torchancen wurden immer wieder genutzt. Bis zur Halbzeit lag die SG bereits mit zehn Toren in Führung, und beim Stand von 10:20 wurden die Seiten gewechselt. Auch nach Beginn der zweiten Halbzeit hielten die Löwen das Tempo im Angriff weiter hoch, vergaben jedoch einige Torchancen. Dem TVN gelang es in dieser Phase des Spiels jedoch nicht den Rückstand zu verkürzen. Ab der 40 Spielminute fanden die TVN-Angreifer keine Lücke mehr in der offensiven Löwenabwehr und die letzten zehn Spielminuten gelang dem TVN kein einziger Treffer mehr. Die Rot-Weissen bauten in dieser Zeit ihre Führung weiter aus, und am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 34:16 Auswärtssieg auf der Tafel. Zum letzten Saisonspiel empfangen die Löwen am kommenden Samstag, dem 05.03.2016, den aktuellen Tabellenvierten JSG Gersprenztal. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, und mit einem Sieg könnten die Junglöwen sich die Bezirksligameisterschaft 2015/2016 sichern.

Es spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (9 Tore), Niklas Schierling, Tom Zappe (1), Maximilian Rauer (9), Giuseppe Farruggio (2), Moritz Schlett (3), Steven Coppola (10) und Malte Bergholz

Spielverlauf: 2:2; 3:8; 5:14; 8:17; 10:20 – 11:22; 13:23; 14:24; 16:26; 16:34
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.