SG Rot-Weiss Babenhausen männl. B-Jugend vs. mJSG Groß-Zimmern/Dieburg 33:21 (16:15) sowie vs. TV Haibach 21:21 (13:11)

Die männl. B-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen musste am Wochenende gleich zweimal antreten. Zunächst hatte man am Samstag den Tabellenletzten mJSG Groß-Zimmern/Dieburg zu Gast. Die Junglöwen waren sofort im Spiel und man ging schnell mit 4:1 Toren in Führung. Diesen Vorsprung konnten die Junglöwen die bis zur 20. Spielminute verteidigen. Durch einige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr gelang es der mJSG bis zur Halbzeit auf 16:15 heranzukommen. Der SG-Trainer fand in der Kabine die richtigen Worte, und mit einem 5:0 Tore-Lauf gingen die SG-Jungs gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder mit 22:15 Führung. Die mJSG Angreifer liefen sich nun ein um das andere Mal in der SG-Abwehr fest und verloren den Ball. Diese Ballverluste nutzten die Junglöwen geschickt aus um ihren Vorsprung Tor um Tor auszubauen. Aufgrund dieser Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte durften die Junglöwen am Ende einen auch in der Höhe verdienten 33:21 Heimsieg mit ihren Fans feiern.

Zum zweiten Spiel innerhalb 24 Stunden mussten die Junglöwen dann am Sonntag gegen den Tabellenzweiten TV Haibach antreten. Die Junglöwen begannen gut, und der Ball wurde im Angriff schnell durch die eigenen Reihen gespielt. Dadurch ergaben sich über die gesamte Spieldauer eine große Anzahl an guten Torchancen. An diesem Tag gelang es den Junglöwen jedoch leider nicht die sich ergebenen Chancen auch zu nutzen und die Bälle erfolgreich im gegnerischen Tor unterzubringen. Durch die mangelhafte Chancenverwertung entwickelte sich ein sehr offenes und spannendes Spiel mit wechselnden Führungen. Kurz vor der Halbzeit gelang es den Junglöwen mal mit zwei Toren in Führung zu gehen und beim Stand von 13:11 wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeitpause verteidigten die Rot-Weisse ihren Vorsprung. Eine kurze Schwächephase Mitte der zweiten Spielhälfte nutzte der TVH um auszugleichen und seinerseits mit 18:16 in Führung zu gehen. Die Junglöwen kämpften sich zum Ende des Spiels wieder heran und kurz vor Spieleende gelang ihnen der verdiente Ausgleichtreffer. Leider verwarfen sie dann in der letzten Spielminute einen Siebenmeter, und der TV Haibach konnte aufgrund der vielen vergebenen SG-Torchancen einen Punkt aus der Willy-Willand-Halle entführen. Nun müssen die Junglöwen wie schon so oft in den vergangenen Spielzeiten zum letzten Saisonspiel bei der JSG Wallstadt antreten. Das Spiel findet am Sonntag, dem 18.03.2018, in der Wallstadt-Halle in Kleinwallstadt statt und beginnt um 12:00 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.