SG Rot-Weiss Babenhausens männl. D-Jugend erreicht knapp ein Unentschieden

Am vergangenen Wochenende traf die D-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen auf den Tabellennachbarn JSG Groß-Umstadt/ Habitzheim II. Beide Mannschaften haben ein nahezu ausgeglichenes Punktekonto, wobei die Gäste von der Weininsel mit einem Spiel mehr und somit 8:8 Punkten leicht vor den Gastgebern lagen.

Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten über ihren individuell starken Rückraum immer wieder einnetzen. Bei den Rot-Weiissen war es die bereits bekannte schlechte Chancenauswertung, die die Groß-Umstädter leicht davon ziehen ließ. So führten die Gäste über 1:3 und 4:7 die ersten 15 Minuten immer leicht, bis es beim Stand von 7:10 den Junglöwen gelang hinten besser zu verteidigen und über das schnelle Spiel nach vorne zu leichten Torerfolgen zu kommen. Nun, da das vermeintliche Erfolgsrezept gefunden wurde, konnten die Rot-Weissen bis zur Halbzeit auf 12:12 ausgleichen.

Auch nach der Pause konnten sie an die Leistung der letzten fünf Minuten vor der Halbzeit anknüpfen und erwischten den besseren Start. Doch die Gäste aus Groß-Umstadt ließen sich nicht abschütteln und blieben - wie die Junglöwen in der ersten Halbzeit - dran. Nun war es ein ständiges Hin und Her, bei dem die SG immer mit einem Tor vorlegten, ehe die Weininsulaner wieder ausglichen. Leider konnte man den letzte Angriff nicht nochmals mit einem Tor krönen und trennte sich folgerichtig mit einem gerechten 24:24. Alles in allem bleibt zu sagen: eine engagierte Leistung der Jungs und Mädels, die guten Tempohandball zeigten. Lediglich die anfänglichen Abschlussschwächen und Abwehrprobleme verhinderten es, einen Zähler mehr in Babenhausen zu behalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.