TV Haibach vs. SG Rot-Weiss Babenhausen männl. B-Jugend 27:28 (14:14)

Die männl. Handball B-Jugend der SG Rot-Weiss musste beim Tabellenzweiten TV Haibach antreten. In einem sehr spannenden und ausgeglichenen Spiel gingen die Junglöwen mit 2:0 in Führung. Haibach kämpfte sich zum 4:4 heran. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gingen die Junglöwen immer wieder mit einem oder zwei Toren in Führung. Haibach schaffte es immer wieder heranzukommen und beim Stand von 14:14 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause benötigten die Rot-Weissen einige Minuten um ins Spiel zu finden. Dieses nutzte der TVH um mit 19:16 in Führung zu gehen. Die Junglöwen kämpften sich wieder heran und die Führung wechselte in den nächsten Minuten öfters. In der Schlussphase gelang es den Babenhäusern wieder in Führung zu gehen und kurz vor Spielende gelang Niklas Schierling der 28:26 Führungstreffer. Im letzten Angriff schaffte der TVH nur noch den Anschlusstreffer zum 27:28. Am Ende durften die Junglöwen nach einer sehr spannenden Partie mit ihren Fans einen knappen aber verdienten 28:27 Auswärtssieg feiern. Aus einer sehr starken und geschlossenen Mannschaftsleistung der Junglöwen ragte Niklas Schierling mit 11 Toren noch heraus.
Die Junglöwen müssen nun am kommenden Wochenende gleich zweimal zu Hause antreten. Am Samstag, dem 10.03.2018 empfängt man die mJSG Groß-Zimmern/Dieburg. Spielbeginn ist hier um 17:00 Uhr und am Sonntag, dem 11.03.2018 kommt es sofort zum Nachholspiel gegen den TV Haibach. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr in der heimischen Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Alex Richert, Niklas Schierling (11 Tore), Tom Zappe (2), Maximilian Rauer, Giuseppe Farruggio (2), Nico Backmann, Moritz Schlett (4), Steven Coppola (5), Maurice Stein (4) und Alexander Schäfer
Spielverlauf: 0:2; 6:6; 9:9; 10:12; 14:14 – 19:16; 20:20; 23:25; 26:26; 27:28
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.