Veranstaltung der Generationenhilfe Bad König in den Herbstferien
Kinder lernen Großmutters Geheimnisse kennen

Ein offenes Geheimnis: Nirgendwo schmeckt es besser als bei Mutter und Großmutter.
  • Ein offenes Geheimnis: Nirgendwo schmeckt es besser als bei Mutter und Großmutter.
  • Foto: Traudel Hoffart-Ihrig, Generationenhilfe Bad König
  • hochgeladen von Lutz Schröder

Dass Kühe nicht lila sind, weiß jedes Kind im Odenwald. Selbst als ein hiesiger Grundschüler neulich schätzte, ein Huhn könne etwa 10 Eier am Tag legen, ist ihm das nachzusehen. Und wenn Kinder in den kommenden Herbstferien in die Geheimnisse ihrer Großmütter eingeweiht werden, könnte das eine sehr leckere und lehrreiche Angelegenheit werden.

Es war nämlich einmal eine Zeit, in der Nahrungsmittel nicht im Geschäft gekauft sondern selbst hergestellt und sogar haltbar gemacht wurden. Und damit das für die nachfolgenden Generationen kein Märchen bleibt, wartet am 4. und 5. Oktober im evangelischen Gemeindezentrum von Bad König praktischer und nützlicher Geschichtsunterricht auf sie.
Weil Traudel Hoffart-Ihrig und Erika Volk dieses Wissen und diese Fähigkeiten weitergeben möchten, realisieren sie jetzt ihren lange gehegten Plan, zusammen mit acht- bis zwölfjährige Mädchen und Jungen Brot zu backen, Marmelade zu kochen und Butter herzustellen.
Obwohl es für die Frauen früher harte Arbeit war, wissen doch alle, die schon einmal in den Genuss von Selbstgemachtem gekommen sind, dass es bei Mutter und Großmutter auch heute noch am besten schmeckt!
Wer hat keine Erinnerung daran,wie es ist, wenn es aus der Küche duftet, man schlecken und probieren darf? Oder
die noch warmen, weichen Backwaren unter einer knisternden Kruste anzuschneiden,
damit sie anschließend im Mund zergehen und den Magen wohlig füllen?Ähnliches muss in den beidenInitiatorinnen vorgegangen sein, als sie ihre Veranstaltung konzipierten. Beide
sind übrigens seit fünf Jahren als Leiterinnen von Nähkursen für Kinder sowie des
Nähtreffs „Textildesign“ im AWO-Jugendtreff der Stadt Bad König bekannt.Das Team wird von Gisela Schäferkomplettiert, die ebenfalls über einen großen Erfahrungsschatz in der Kinder-
und Jugendarbeit verfügt. Auch wenn die drei Frauen ihre Tätigkeit ehrenamtlich
ausüben, müssen sie als Profis auf den Gebieten Hauswirtschaft und Erziehung
angesehen werden.In Bezug auf dasgesellschaftliche Engagement und den Zusammenhalt ist ebenso erfreulich, dass
die Generationenhilfe Bad König als Veranstalter von der Evangelischen
Kirchengemeinde und der AWO-Jugendpflege der Stadt Bad König unterstützt wird.Bevor es vergessen geht! Zum Abschlussist ein gemeinsames Frühstück am zweiten Tag ab ca. 10.30 Uhr vorgesehen, zu
dem Geschwister, Eltern und Großeltern herzlich eingeladen sind. Wem da nicht
das Wasser im Mund zusammen läuft! Die Veranstaltungim Überblick:Was?    Brot backen, Marmelade kochen, Butterherstellen, Tisch deckenWann? 4. und 5. Oktober 2019 von 9:00 bis 12:00 UhrWer?    4 bis 8 Kinder von 8 bis 12 JahreWo?      Evangelisches Gemeindehaus, Schulstraße 15a,Bad KönigWie viel? 10,00Euro pro KindWas noch?Gemeinsames Frühstück mit der Familie am 5.Okt. ab 10:30 Uhr Leitung: TraudelHoffart Ihrig, Erika Volk, Gisela Schäfer (Generationenhilfe)Infos und Anmeldung:AWO-Jugendtreff der Stadt Bad König, Schulstraße 7, 0152 02 03 56 82 und l.schroeder@awo-odenwald.de

Autor:

Lutz Schröder aus Bad König

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.