Erik Kadesch dankt für fairen Wahlkampf - Aufruf zu Teilnahme an Wahl

Oberzent. Der Bürgermeisterkandidat Erik Kadesch hat in einer Pressenotiz alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, am kommenden Sonntag an der Bürgermeisterwahl teilzunehmen „und das demokratische Recht, die Zukunft der Stadt mitzugestalten, wahrzunehmen".
„In den kommenden Jahren werden wichtige Entscheidungen für unsere neue Heimatstadt Oberzent getroffen. Nach der Fusion ist dies eine einmalige Chance, die wir nicht vertun dürfen. An der zukunftsfähigen Weiterentwicklung unsere Heimatstadt möchte ich zusammen mit den Kollegen aus Magistrat, der Stadtverordnetenversammlung, den Ortsbeiräten und den Mitarbeitern der Verwaltung kontinuierlich arbeiten", erklärt der 53-Jährige aus Airlenbach. Für Erik Kadesch ist es in diesem Zusammenhang besonders wichtig, dass sich Oberzent als Gesamtstadt weiterentwickelt und „wir dabei die Chancen nutzen, alle Stadtteile voran zu bringen", betont der Airlenbacher. Und: „Ich möchte unseren Zusammenhalt stärken und die Bürgerinnen und Bürger auf unseren gemeinsamen Weg für unsere Stadt mitnehmen."
Kadesch stellt fest: „Ich stehe für einen richtungsweisenden Wechsel. Das bedeutet für mich, dass ich Bewährtes fortführen und neue Ideen mit einbringen will." Außerdem bedankt sich Erik Kadesch bei seinen den Mitbewerbern „für den fairen Wahlkampf und das große Interesse der Wählerinnen und Wähler, dass ihm bei seinen öffentlichen Bürgergesprächen, aber auch bei Betriebsbesichtigungen und im persönlichen Gespräch entgegengebracht wurde".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen