Biebesheimer Künstlerkreis im Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim e.V.
Neue Ausstellung in der Rathaus-Galerie Biebesheim am Rhein mit Werken von Monika Stebel

4Bilder

Glücksbilder
11. Oktober – 31. Dezember 2019

Am 11, Oktober 2019 um 19.00 Uhr findet die Vernissage zur Ausstellung „Glücksbilder“ von Monika Stebel in der Rathaus-Galerie Biebesheim am Rhein statt.

Die bunten mosaikartigen Acrylgemälde auf Leinwand gleichen wahren
Farbfeuerwerken, die beim Betrachter Glücksgefühle auslösen können,
daher werden sie von der Malerin auch als „Glücksbilder“ bezeichnet.
Die Farbe verbindet sich mit den tiefsten Empfindungen des Bewusstseins
und gewinnt daher direkten Zugang zur Seele. Es ist für den Betrachter wie
eine Entdeckungsreise, wenn er in den farbenprächtigen Gemälden mit den
Augen spazieren geht und dabei immer wieder neue Dinge findet. Die bunten
Bilder zeigen Städte und Tiere und sollen als Farbtupfer das Alltagsleben
erheitern. Besonders Kinder sind von den Glücksbildern begeistert und
wie die Malerin schon oft ausprobieren konnte, erhellen sich die kleinen
Kindergesichter beim Anblick der bunten Farben und strahlen mit den Farben
um die Wette.

Eine weitere Spezialität sind bunte Holztiere in verschiedenen Größen, die mit
Acrylfarben bemalt sind. Hier kommt ein stattlicher Zoo zusammen, der nicht
nur Kinder erfreut.

Gleichzeitig zu den bunten Acrylbildern werden zarte Landschaftsaquarelle mit
Motiven aus dem Ried gezeigt.

Monika Stebel, geboren 1948 in Darmstadt und auch dort wohnhaft

Berufstätigkeit von 1965 - 2000, zuletzt als Diplom-Verwaltungswirtin
seit 2000 freischaffende Künstlerin

Schon während der Schulausbildung war ihre Liebe zur Malerei geweckt worden
diverse Preise bei Malwettbewerben folgten.
Von 1986 bis 1998 Privatstudium an der Malschule am Woog in Darmstadt bei
der Malerin und Diplom-Designerin Doris Zeidlewitz, Teilnahme am Malunterricht
an der Kunsthalle Darmstadt bei den Malern Hetty Krist, Rolf Böttcher, Prof. Leo
Leonhard und den Bildhauern Christoph Kappesser und Martin Konietschke, bei der
Kunstdozentin Gudrun Cornford am Hessischen Landesmuseum Darmstadt, am
Städelschen Kunstinstitut Frankfurt am Main, in der Malschule bei der Malerin Helga
Hentschel-Holterdorf im Künstlerdorf Worpswede bei Bremen, bei der Malerin
Ursula Limbacher, Billigheim/Pfalz, bei dem Maler Thomas Freund, Friedrichstadt /
Schleswig-Holstein, an der Europäischen Kunstakademie Trier bei Sven Büngener,
an der Akademie für Malerei Berlin bei Christopher Lehmpfuhl und Till Warwas.
Teilnahme an Malworkshops auf der Insel Rügen, an der Sommervolkshochschule
Stockstadt/Rhein, in Gleisweiler/Pfalz, in Dieburg, in der Malschule der Nolde-Stiftung
in Seebüll, Kunstschule Kronberg bei Winfried Skrobek und bei Harald Böhm, Brandau.
Der Schwerpunkt von Monika Stebels Malerei liegt im deutschen Expressionismus bis hin zur abstrakten Malerei. Sie hat eine besondere Vorliebe für farbintensive Bildgestaltung, jedoch auch für zarte Aquarelle. Ihre neuesten Gemälde sind in Acryl auf Leinwand gemalt und zeigen in ihrer bunten Mosaiktechnik Städte-und Tierbilder.

Sie hatte Seit 1987 zahlreiche Ausstellungen u.a.:

AOK Groß-Gerau Studio für Kunst, Otzberg
Rathaus Büttelborn Rathaus Stockstadt /Rh.
Rathaus Dieburg Landratsamt Groß-Gerau
Frauenzentrum Darmstadt Atelier Hemberg, Worpswede
Volksbank Groß-Gerau Galerie Grabner, Wien
Volksbank Rüsselsheim Auguste-Oberwinter-Haus, Frankfurt/M.
Hofgut Guntershausen, Stockstadt/Rh. Ramada-Hotel, Wiesbaden
Berufsfeuerwehr, Frankfurt/M. Altes Schloss und Rathaus, Guntersblum
Kurpfälzischer Zehnthof, Gleisweiler/Pfalz Privatklinik Bad Gleisweiler/Pfalz
Galerie Art-Line Bredstedt, Schleswig-Holst. Bürgerbüro-West Darmstadt
„agri cultura 48“in Kassel, Speyer, Darmstadt
und Saarbrücken
sowie in
Riedstadt, Ober-Ramstadt, Bensheim-Auerbach,
Gleisweiler (südl. Weinstr.), Pfungstadt, Mainz,
Stockstadt, Griesheim und Darmstadt

Autor:

Norbert Hefermehl aus Biebesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.